Unsere Radlertypen

 

Wir möchten Sie bei Ihrer Reisewahl unterstützen, damit Ihr nächster Radurlaub auch genau Ihren Ansprüchen und Wünschen entspricht. Daher haben wir zur grundsätzlichen Orientierung jeder Tour den passenden Radlertypen zugeordnet. Detaillierte, zusätzliche Informationen finden Sie im Streckencharakter jeder Reise.

 

Gelegenheits-Radler

Sie radeln am liebsten im flachen Gelände. Gut ausgebaute Radwege mit vielen Möglichkeiten zu einer Pause zaubern Ihnen ein Lächeln auf die Lippen. Eigentlich holen Sie das Rad daheim nur selten aus der Garage, aber so einen Radurlaub möchten Sie unbedingt mal probieren!

 

Genuss-Radler

Die tägliche Fahrt zum Bäcker absolvieren Sie mit dem Rad, natürlich nur bei Sonnenschein! Radfahren muss Spaß machen und soll für Sie nicht in Training ausarten. Trotzdem bereiten Ihnen sanfte Hügel oder längere Abschnitte auf Schotterwegen keine Schwierigkeiten und so strampeln Sie vergnügt mit dem Blick für das Schöne durch die Landschaft.

 

Urlaubs-Radler

Ein Radurlaub pro Jahr ist Pflicht! Sie sind unser typischer Stammgast, der an den Wochenenden regelmäßig Ausflüge mit dem Rad in die Umgebung unternimmt. Hin und wieder eine knackige Steigung oder eine Tagesetappe mit welligem Profil meistern Sie mit Bravour. Dann soll es aber auch wieder gemütlich weiter gehen, damit noch Zeit für die Genüsse an der Strecke bleibt.

 

Freizeit-Radler

Sie unternehmen auch zuhause regelmäßig längere Tagestouren. Anstatt mit dem Auto fahren Sie lieber mit dem Rad in den Nachbarort und verfügen so über eine solide Kondition. Im Radurlaub darf das Gelände insgesamt ruhig hügelig sein und auch wenn mal mehrere Steigungen zwischen den Etappenorten liegen, erreich Sie mit einem Lächeln das Quartier.

 

Sport-Radler

Gut trainiert sind für Sie auch kilometerlange Steigungen ein Vergnügen und ständiges Auf und Ab bringt Sie erst so richtig auf Touren. Abschnitte mit schlechterer Wegbeschaffenheit und anspruchsvoller Orientierung sehen Sie als Herausforderung und machen einen Radurlaub erst so richtig perfekt.