Münchner Seenrunde

individuelle Radreise | 8 Tage / 7 Nächte

Münchner Seenrunde 5 27 4.54

Energie tanken im Süden Münchens.

Erleben Sie die Landeshauptstadt München mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, vom Englischen Garten, das neugotische Rathaus mit dem berühmten Glockenspiel bis hin zum herzhaften Schmankerl im Hofbräuhaus.

Radeln Sie durch das ehemalige königliche Jagdrevier des Forstenrieder Park und bestaunen Sie die dort lebenden Wildtiere. Auf herrlichen Wegen geht es weiter nach Murnau am Staffelsee. Dort können Sie vom Ort aus, die atemberaubende Bergkulisse wie Ammergauer Alpen, Ettaler Manndl, Wettersteingebirge - Zugspitze sowie das Estergebirge bewundern.

Natur und Kultur in Bayern

Durchqueren Sie wild-romantische Schluchten und saftige Almwiesen bis zur Isarquelle. Vorbei am Isarwinkel zu den Sylvensteinsee und über Lenggries nach Bad Tölz.

Naturgenießer und Kulturliebhaber kommen voll auf Ihre Kosten. Die bekannte Stadt Bad Tölz lockt mit ihren Sehenswürdigkeiten und herzhaften Gaumenfreuden. Und sollten die „Wadeln“ und Muskeln müde sein, ist ein Besuch im bekannten Kurbad „Alpamare“ genau das Richtige.

Buchen Sie noch heute die Radreise Münchner Seenrunde von Eurobike und erleben Sie beeindruckende Naturkulissen und bayerisches Flair mit der ganzen Familie.


Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach München

Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,…) auf seine Besucher.

2. Tag: München – Murnau am Staffelsee ca. 65 km

Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Seeshaupt. Auf herrlichen Wegen durch urtümlich, bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee.

3. Tag: Murnau – Garmisch Partenkirchen ca. 40 km

Zunächst durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos (größtes Moorgebiet Mitteleuropas). Weiter durch unberührte Natur dem Fluss Loisach folgend nach Garmisch Partenkirchen. Die Etappe ist bewusst kurz gehalten. Daher bietet sich noch eine Fahrt mit der Zugspitzbahn auf 2962 m Höhe an (in Eigenregie). Von dort wunderbarer Blick über die Alpen.

4. Tag: Garmisch Partenkirchen – Mittenwald – Wallgau ca. 45 km

Mit dem Zug werden 300 Höhenmeter bis Scharnitz überbrückt. Von dort leicht bergauf durch wildromantische Schluchten und saftige Almwiesen zur Isarquelle. Zurück durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen auf Karwendel- und Wettersteingebirge über Mittenwald nach Wallgau – einem Ort in dem bayrisches Brauchtum noch gelebt wird.

5. Tag: Wallgau – Bad Tölz ca. 50 km

Vorbei am Isarwinkel dem kristallklaren, türkis-blauen Wasser folgend zum beeindruckenden Sylvensteinsee und über Lenggries durch stimmungsvolle Landschaft nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

6. Tag: Bad Tölz – Tegernsee – Bad Tölz ca. 45 km

Durch die reizvolle Tegernseer Landschaft bis Gmund am Tegernsee mit herrlichem Seepanorama. Entlang dem Gaißbachtal wieder zurück nach Bad Tölz. Das Thermalwasser des bekannten Kurbades „Alpamare“ macht müde Muskeln wieder munter. Die Tölzer Marktstraße lädt ein auf den Spuren der bekannten Fernsehserie „Der Bulle von Tölz“ zu wandeln.

7. Tag: Bad Tölz – München ca. 65 km

Der Isarradweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wartet, erkundet zu werden.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

 


Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Charakteristik

Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Karte

Karte Münchner Seenrunde Radreise


Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Anreisetermine

Saison 1
Anreise täglich
23.04. - 01.05.2016
Saison 2
Anreise täglich
02.05. - 19.06.2016
Saison 3
Anreise täglich
20.06. - 04.09.2016

Preise


Code: DE-MURMM-08X
Jetzt buchen
Saison 1 669,-
Saison 2 725,-
Saison 3 755,-
Zuschlag Einzelzimmer 199,-
Zuschlag Halbpension 189,-
Leihrad 21-Gang 70,-
Leihrad 7-Gang 70,-
Elektrorad 170,-
Zusatznacht
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München) 84,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München) 149,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Murnau) 69,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Murnau) 94,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Wallgau) 49,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Wallgau) 59,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Bad Tölz) 65,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Bad Tölz) 87,-

Kategorie: ausgewählte 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte München: gültig bis 11.09.2016, für spätere Termine auf Anfrage

Preise pro Person in EUR


Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Westpark Hotel 4**** - München

Das 4**** Hotel Sheraton Westpark begrüßt Sie im Stadtteil Sendling-Westpark, dem zweitkleinsten Stadtteil Münchens. Heute hat das „Westend“, wie die...

Details

Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet
  • Bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
  • Persönliche Toureninformation vor Ort
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Eigene Ausschilderung
  • Weißwurst-Frühstück
  • Bahnfahrt Garmisch Partenkirchen – Scharnitz (Radticket in Eigenregie, ca. € 5,-)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Extras

Anreise / Parken / Abreise
  • Hotelgarage in München ca. € 49,- für 8 Tage, ca. € 59,- für 10 Tage oder kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich.

Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Great route

von Alastair Kerr | 26.06.2016

A very nice route and great scenery.


Ian's Munich Lakes 2016

von Ian Retson | 01.06.2016

Excellent varied route of lakes, mountains and river. Mostly good surfaces but a mountain bike would be better for a good proportion of tracks. Maps and directions mostly easy to follow; distances not wholly accurate in places. Need to keep careful eye out for signs as easy to miss in places. Only a few places not signed e.g. last day in forest entering Munich choice of steep uphill or downhill with no arrow. 21 gear model essential for this tour as some steep climbs - one very steep cobbled climb on Lake Tegernsee day not even mentioned.

Eurobike - Sabine sagt | 03.06.2016

Thank you Mr. Retson. We do appreciate your feedback and will consider it for next year's roadbook! All the best, Sabine


Great landscapes!

von Guadalupe Fernández Porto | 29.05.2016

Great and amazing landscapes. Very good hotels and staff members. Some paths were challenging, but at the end of the day it was worth the effort!


Einfach klasse

von Peter Braksiek | 15.05.2016

Super Tour, klasse und gut ausgearbeitete Strecke, Hotels einfach super, Gepäcktransport ohne Probleme und immer rechtzeitig im neuen Hotel. Strecke durch Eurobike klasse ausgeschildert. Diese Radstrecke kann man nur empfehlen, besonders für Einsteiger. Zu den Leihrädern können wir keine Bewertung abgeben, hatten unsere eigenen Räder dabei. Unterbringung der Räder ohne Probleme und sicher!


An Experience

von Donald Paterson | 02.05.2016

Unfortunately our Munich Lakes tour coincided with a blast of Arctic weather with snow blizzards and freezing temperatures for the 1st 5 days. Strangely enough it actually added something to the trip and some of the winter scenery we came across will long live in the memory. We found the first day very long and hard (partly due to the weather) and, in hindsight, we wish we had broken the journey up by staying at Lake Starnberg. Apart from this the planning, route choice and accommodation provided were all first class. Certainly a trip we will never forget!



Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren

Fotos & Videos


Sabine Steinleitner

Tel. +43 6219 7444 148

  • Kundenberatung
  • Schwerpunkt: Deutschland
kontaktieren