Rückblick auf die HR4-Radtour 2019

Wie bereits im Blogbeitrag Ende April berichtet fand von 08. bis 11. August die HR4-Radtour statt - und stieß erneut auf zahlreichen Anklang! Freuen Sie sich auf die Erlebnisse unserer Kollegen vor Ort und zahlreiche spannende Fakten!

Eurobike vor Ort

Als Kooperationspartner der HR4-Radtour durften wir mit dabei sein! Mit Eurobike-Bus und Radanhänger waren wir nicht nur im Autozug, sondern auch in den jeweiligen Etappenzielen live vor Ort.

Um die 55 Kilometer wurden täglich mit dem Rad zurückgelegt - kein Wunder also, dass einige Radgäste für die letzten Kilometer unseren Gästetransfer in Anspruch nahmen, um Kraftreserven für die Abendveranstaltungen zu tanken.

Nach der täglichen Radetappe war nämlich noch lange nicht Schluss!

 

 

Der Verlauf der HR4-Radtour

Schon bei der Auftaktparty in Lauterbach heizten "The 2nd Generation" ordentlich ein. Mit einer musikalischen Zeitreise durch die sechziger Jahre kam ordentlich Stimmung auf - top motiviert konnten die Radbegeisterten die Reise also antreten.

Die erste Radetappe führte vom romantischen Lauterbach am Fuldaradweg in die Domstadt Fulda. Dem Konzert des A-cappella-Quintetts "VOXID" machte ein Unwetter leider einen Strich durch die Rechnung. Der ausgelassenen Stimmung tat dies jedoch keinesfalls einen Abbruch. Generell hatten wir den Eindruck, dass die Radbegeisterten die Tage in Hessen sehr genossen, denn die Atmosphäre vor Ort war großartig.

Durch die sattgrüne Wiesen- und Weidelandschaft des Kinzingtals führte die Radtour weiter zum nächsten Etappenort, in dem schon das nächste Highlight wartete: in Bad Soden-Salmünster stand nämlich das Kurparkfest am Programm. Ausgelassen wurde auch an diesem Tag zur Musik der Siebzigerjahre von Marc Marshall getanzt und gefeiert.

Am dritten und letzten Radtag radelten die fleißigen Pedalritter am Vulkanradweg zurück nach Lauterbach. Wir bedanken uns für die wundervollen Radtage in Hessen, vor allem bei den zahlreichen Teilnehmern, die uns am Eurobike-Stand besuchten oder unseren Transfer in Anspruch nahmen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr - bis dahin wünschen wir Ihnen viel Freude beim Radeln! 😊

Witzige Fakten zur HR4-Radtour

  • Über 1.000 fleißige Pedalritter stürzten sich aufs Fahrrad und machten die HR4-Radtour erneut zu einem einmaligen Erlebnis.
  • Ganze 165 Kilometer wurden von den Radfahrern bei den drei Radetappen zurückgelegt!
  • Über 2.100 Kuchenstücke und 3.000 Eiskugeln wurden von den Naschkatzen vor Ort verspeist.
  • 7.500 Kilogramm Gepäck wurden in den Tagen von einem Etappenort zum nächsten transportiert.
  • Über 10.000 Beine tanzten vor den Bühnen zur Musik!

Sie interessieren sich auch sonst für Radtouren in Hessen? Dann finden Sie Ihre perfekte Reise mit unserer Reisesuche!

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!