Radreisen im Chiemgau

Glitzerndes Wasser soweit das Auge reicht

Radurlaub im süddeutschen Chiemgauer Seengebiet ist ein kultureller Genuss
 

Weit müssen Sie auf Ihrer Radreise im Chiemgau nicht fahren, um das erste Mal das „Meer“ zu sehen. Die Region im Südosten Bayerns ist dicht durchzogen von Flüssen, Seen und anderen Gewässern. Das größte stehende Gewässer Bayerns, und gleichzeitig auch das Markenzeichen der Region, ist der weitläufige Chiemsee. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie ein ständiges leises Plätschern auf Ihrem Radurlaub in Süddeutschland begleitet.

Kulinarische Leckerbissen aus der Region

Treten Sie nur kräftig in die Pedale, denn die Chiemgauer Delikatessen sind überaus reichhaltig. Eine Brotzeit mit Schafkäse, Schinken und Schwarzbrot – alles aus eigener Herstellung – gibt Energie für die einzelnen Etappen Ihrer Radreise. Ohne Fisch ist eine Mahlzeit im Chiemgau natürlich nicht komplett. Sie werden in den Gasthöfen rund um die Seen und Flüsse immer anders zubereitet. Kosten Sie unbedingt einmal einen „Steckerlfisch“! Eine über dem Holzkohlefeuer knusprig gegrillte Renke ist das wohl beliebteste Schmankerl der Region.

Im Chiemgau treffen Brauchtum & Märchen aufeinander & ergänzen sich wunderbar

Bäuerliche Tradition ist überall im Chiemgau allgegenwärtig. Entdecken Sie echtes Brauchtum in Ihrem Radurlaub mit Eurobike. Die Tracht wird nicht nur zu besonders festlichen Anlässen aus dem Schrank geholt, sondern gerne und oft getragen. In den Stadtkernen von Rosenheim, Altötting und Wasserburg werden Sie mit etwas Glück den einen oder anderen Trachtler entdecken. Sie erkennen sie an Lederhose oder Dirndl. Wussten Sie, dass mit der Chiemgauer Tracht nicht nur die traditionellen Kleidungsstücke gemeint sind? Auch Flechtfrisuren, Hüte, Schmuck und Schuhe gehören zur Tracht und sind ein wichtiger Teil des Brauchtums.

Die märchenhaften Spuren hat im Chiemgau vor allem einer hinterlassen: König Ludwig II. Auf der Insel Herrenchiemsee erbaute er einen prunkvollen Palast, der dem Schloss von Versailles nachempfunden ist. Auf einer Radreise mit Eurobike können Sie mit eigenen Augen bestaunen, wieso der Cousin Sissis den Spitznamen „Märchenkönig“ trug.

Radtouren im Chiemgau

Tourencharakter
Genuss-Radler
(1)

Deutschland

Chiemsee Impressionen

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Rauf aufs Rad und rein ins Urlaubsvergnügen: Der Radurlaub am Chiemsee bietet alles, was das Radlerherz begehrt. Und das ist eine Menge: idyllische Streckenführung auf Rad- und Wirtschaftswegen durch Bayern. Kleine, historische Städte wie Wasserburg, Altötting, Mühldorf oder Rosenheim. Naturerlebnis pur und traumhafte Ausblicke auf die Alpen oder die Innauen in Rosenheim. Dazu kommen die typisch bayerische Gastfreundschaft und kulinarische Schmankerl – und das nicht nur zur Brotzeit! Die achttägige Radreise ist ein Gustostück für passionierte Radurlauber und Anfänger gleichermaßen. Details zum Radurlaub in der Chiemsee-Region Das Ziel des Radurlaubs ist zwar der Chiemsee, doch schon vorher ist Wasser Ihr ständiger Begleiter. Die Route verläuft am Inn und der Alz entlang, und das beruhigende Plätschern der Flüsse wird Sie schon bald nach den ersten Pedaltritten in entspannte Urlaubsstimmung bringen. Dank des umfangreichen Kartenmaterials, das Sie von Eurobike schon im Vorfeld zugeschickt bekommen, fallen die Tagestouren leicht. Nicht zuletzt sind auch die Strecken detailliert ausgeschildert. Abstecher abseits der Route? Gerne – gestalten Sie den Radurlaub ganz nach Ihren persönlichen Wünschen! Die Highlights der Chiemsee-Radreise auf einen Blick: Abkühlung im Sommer: Ob im Chiemsee, dem Simsee, Inn oder Alz – tauchen Sie die Zehenspitzen und natürlich gern auch mehr ins kühle Nass. Die eine oder andere Stunde am Wasser tut vor allem in den warmen Sommermonaten gut. Kulturell Sehenswertes: Mit den Schlössern auf Herrenchiemsee (König-Ludwig-Schloss) und Frauenchiemsee warten echte kulturelle Leckerbissen auf Sie! Den sechsten Tag können Sie für eine Schiffsfahrt zu den beiden Chiemsee-Inseln nützen. Wissenswertes zum Radurlaub in Oberbayern In Rosenheim beginnt mit der eigenen Anreise die Radwoche am Chiemsee. Die nächsten Tage sind gefüllt mit zahlreichen Eindrücken: zum Beispiel dem Bergpanorama der Alpen in der Ferne, historischen Klöstern und Auenlandschaften. Die täglichen Radtouren sind zwischen 35 und 55 Kilometer lang und führen auf einfachen Routen entlang, so dass nach der Fahrt noch genügend Zeit und Kraft für Besichtigungen bleibt. Tipp: Verlängern Sie den Radurlaub um einen Tag, und umrunden Sie den Chiemsee auf einer etwa 60 Kilometer langen Tagestour! Entdecken Sie den Chiemsee, das „Meer Bayerns“, auf zwei Rädern mit Eurobike! Buchen Sie heute noch Ihren Radurlaub ohne Gepäck!
Details anzeigen

Sie möchten sich genauer über unsere Radreisen im Chiemgau informieren?

Ihre Fragen zu den Radwegen im Chiemgau, zu unseren Leistungen und Packages beantworten wir gerne!

Robi
Semiramis Feitler
Bei der Planung Ihrer Radreise im Chiemgau stehe ich Ihnen gerne zur Seite!
Semiramis Feitler, Kundenberatung

Weitere Radreise-Regionen in Deutschland

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!