Görlitz - Berlin

Oder-Neiße und Spree Radweg

Es sind viele kleine Besonderheiten, die die Region zwischen Görlitz und Berlin prägen: Hier im Osten Deutschlands wachsen die berühmten Spreewaldgurken, sind Dörfer teils nur mit Kähnen zu erreichen, tragen Straßen bisweilen Namen in deutscher und sorbischer Sprache. Tief im Osten Deutschlands, nahe der polnischen Grenze, beginnt Ihre Reise, die Sie durch den Oberspreewald, Teile der Niederlausitz und die Brandenburger Seenplatte führt. Sie begegnen sorbischer Kultur, preußischem Glanz, reizvoller Wasserlandschaft und einem Stück deutsch-deutscher Geschichte. Freuen Sie sich auf erholsame, lehrreiche, spannende Tage voller kleiner und großer Erlebnisse.

Genuss-Radler

Genuss-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Reiseverlauf

Bummeln Sie durch die geteilte Stadt an der Neiße und entdecken Sie die vielen Details der liebevoll und aufwendig restaurierten Altstadt.

Sie radeln durch typische Heidedörfer und passieren unterwegs Rothenburg. In Bad Muskau lädt der Fürst-Pückler-Park mit Orangerie und Schloss diesseits und jenseits der Neiße zu einem Besuch ein.

Heute folgen Sie dem Fürst-Pückler-Radweg durch die Niederlausitz nach Cottbus. In Cottbus lohnt ein  Besuch des Branitzer Parks, welcher als Lebens- und Meisterwerk des Gartengestalters Fürst von Pückler-Muskau bekannt ist.

Auf flachen und gut ausgebauten Wegen geht es von Cottbus aus in Richtung Peitzer Teichlandschaft. Über Burg mit seinen vielen kleinen Ortsteilen tauchen Sie weiter in die einzigartige Naturlandschaft des Spreewalds ein.

Es gibt noch so viel zu entdecken im Spreewald. Eine Kahnfahrt ab Lübbenau oder Lübben ist m Venedig des Nordens ein Muss (im Preis nicht inkludiert). Genauso wie die Verkostung der berühmten Spreewälder Gurken! Wer möchte kann auch noch eine kleine Runde mit dem Rad auf den weitverzweigten und sehr gut beschilderten Radwegen drehen.

Durch das Dahmeland geht es entlang von Wäldern und vieler Seen in den bekannten und nicht nur von den Berlinern geschätzten Kurort Bad Saarow.

Auf leicht hügeligen Wegen erreichen Sie Hartmannsdorf an der Spree. Dem Flusslauf der Spree folgend rollen Sie dem Müggelsee entgegen und alsbald schon nach Berlin-Köpenick. Von hier aus können Sie die S-Bahn nutzen (nicht im Reisepreis inkludiert) und bequem nach Berlin-Mitte fahren oder Sie radeln die letzten 20 km bis zum Brandenburger Tor.

Tourencharakter

Leichte Radtour ohne nennenswerte Steigungen. Meist abseits befahrener Straßen und auf kleinen Sträßchen. Vorwiegend leichtes Radeln mit einzelnen schwierigen Wegverhältnissen mit Radtouren bis 70 km.
 

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
28.04.2018 - 22.09.2018
Samstag
Görlitz - Berlin, 8 Tage, DE-GBRGB-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
639,00
190,00

Kategorie: 3***- Hotels

Saison 1
28.04.2018 - 22.09.2018
Görlitz
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Berlin-Mitte
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
51,00
77,00
66,00
103,00
Preis
21-Gang Leihrad
7-Gang Leihrad
Elektrorad
60,00
60,00
132,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Kostenpflichtiges Parkhaus gegenüber vom Hotel € 6,-/Tag.
  • Rückreise per Bahn nach Görlitz (ca. 4 Stunden, ca. € 45,- pro Person).

Unterkünfte

Joscha Koob
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Joscha Koob, Kundenberatung

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!