(3)

Gurken-Radweg

Große Spreewaldtour.

Die Große Spreewaldtour bietet Radelspaß in einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft. Moderate Tagesetappen erlauben es, sich ausgiebig mit Land und Leuten bekannt zu machen. Entlang des Gurkenradweges warten die touristischen Zentren Lübbenau, Lübben, Burg sowie das Lagunendorf Lehde auf Sie. Durch den Extra-Aufenthalt in Burg haben Sie Zeit dem "Zauber" des Spreewaldes zu begegnen.

Gelegenheits-Radler

Gelegenheits-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Im Laufe des Tages in eigener Regie. Der Fürst Pückler Park mit seinen Pyramiden und die Altstadt rund um den Altmarkt laden zu einem Spaziergang ein. Übernachtung im Cottbuser Zentrum.

Auf direktem Weg nach Burg ist der Spreewald schnell erreicht. Danach lohnen sich Abstecher zum Weißstorchzentrum Vetschau oder zur Slawenburg Raddusch. Zwischen Leipe und Lehde fahren Sie auf einem der schönsten Wegabschnitte durch den Hochwald. Im Lagunendorf Lehde warten das Freilandmuseum und das Gurkenmuseum auf einen Besuch. Lübbenau ist nun nicht mehr weit, wo Sie am großen Hafen auf das bunte Markttreiben rund um Spreewälder Spezialitäten treffen.

Entlang der Spree geht es nach Lübben. Dort laden das Schloss mit Museum, die Schlossinsel und einer der vielen Häfen zum Verweilen ein. Für trainierte Radler bietet sich anschließend die Tour über Golßen an. Alternativ können Sie es etwas ruhiger angehen und den schönen Rundweg zum Köthener See nehmen oder sich im Tropical Islands vergnügen.

Der Neuendorfer und der Groß Leuthener See bieten ungetrübten Badespaß bevor Sie heute zum schönsten Dorf des Unterspreewaldes gelangen. In Schlepzig warten viele Sehenswürdigkeiten wie das Bauernmuseum, die Privatbrauerei, das Spreewald-Informationszentrum und einige nette Einkehrmöglichkeiten auf Sie. Durch eine herrliche Teichlandschaft geht es zurück nach Lübben.

Hinter Lübben tauchen Sie wieder in die stille Landschaft des Biosphärenreservates ein und radeln durch eine großartige Wald- und Wiesenlandschaft. In Straupitz sind die Schinkelkirche und die Holländermühle sehenswert. Kurz darauf erwartet Sie Burg, einer der 3 Hauptorte im Spreewald. Durch die unzähligen Wasserläufe (Fließe) wird es auch das Venedig des Ostens" genannt.

Den heutigen Tag können Sie je nach Interesse individuell gestalten. Wenn Sie sportlich aktiv werden wollen, empfehlen wir eine Radtour durch alle 3 Ortsteile der Streusiedlung oder eine Paddeltour (in eigener Regie). Wollen Sie es dagegen etwas geruhsamer angehen, ist ein Besuch in der Spreewald Therme (inkl.) oder eine Kahnfahrt angebracht. Besuchen Sie auch den 27 m hohen Bismarckturm.

Vom Bismarckturm radeln Sie auf der alten Spreewaldbahntrasse an die Spree. Vom Dammweg zweigt der Weg zum Storchendorf Dissen ab, wo es im Heimatmuseum viel Wissenswertes über die Wenden/Sorben zu erfahren gibt. Danach erreichen Sie die alte Festungsstadt Peitz und radeln durch die Peitzer Teiche mit einem imposanten Ausblick auf das Kraftwerk Jänschwalde. Genauso beeindruckend ist gegen Ende der Tour der Blick in den noch aktiven Braunkohletagebau bei Lakoma (wird 2015 eingestellt).

Tourencharakter

Flacher Streckenverlauf auf sehr gut ausgebauten, meist asphaltierten Radwegen

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
29.04.2018 - 05.05.2018
17.09.2018 - 23.09.2018
täglich
Saison 2
01.07.2018 - 01.09.2018
täglich
Saison 3
06.05.2018 - 30.06.2018
02.09.2018 - 16.09.2018
täglich
Gurken-Radweg 8 Tage, Kat. A, DE-BERCC-08A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Gurken-Radweg 8 Tage, Kat. B, DE-BERCC-08B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
679,00
319,00
499,00
260,00
729,00
319,00
549,00
260,00
749,00
319,00
569,00
260,00

Kategorie: gute Mittelklasse-Hotels

Preis
Leihrad 7-Gang
Leihrad 27-Gang
Elektrorad
70,00
70,00
180,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen

 

  • Eintritt Spreewald Therme in Burg
  • Gurkenmuseum Lehde Eintritt und Verkostung
  • Spreewaldsouvenir
  • Service-Hotline
  • GPS-Daten verfügbar

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Cottbus
  • Tiefgaragenstellplatz am Anreisehotel ca. € 6,- bis 8,- pro Tag
Joscha Koob
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Joscha Koob, Kundenberatung

Bewertungen

4,7 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
5 Sterne
Peter Klingauf DE | 08.07.2018
Gurkenradweg
4 Sterne
Albrecht Stumpp DE | 07.07.2018
Schöne und interessante Tour
5 Sterne
Mathias W. DE | 16.06.2018
Gurkenradweg ohne Rumgurken
Sehr schön sind die Krausnicker Berge, Schlepzig und Burg. Sehr schöne Landschaft und Tierwelt. Meist gute Radwege.
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Toll, dass Sie so viel Spaß auf dieser Tour hatten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!