(5)

Rostock - Kopenhagen

Dänische Ostseeküste.

Entlang der Ostseeküste fahren Sie bei dieser Radreise von Rostock ins dänische Kopenhagen. Strand, Meeresluft und Meeresduft sind ihr ständiger Begleiter. Entdecken Sie die Küsten der dänischen Inseln Falster, Mön und Seeland sowie die Hauptstadt Kopenhagen.

Leicht

Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Christine Pölzleitner
Christine Pölzleitner
+43 6219 7444 137 Kontaktieren

Reiseverlauf

Rostock ist die Metropole Mecklenburg-Vorpommerns und mit seiner Lage an der Ostseeküste idealer Ausgangspunkt für Ihre Radreise durch die dänische Inselwelt Falster, Møn und Seeland nach Kopenhagen.

Im Laufe des Vormittags radeln Sie zum Seehafen Rostock. Mit der Scandlines Fähre setzten Sie über nach Gedser auf Falster. Ihre Überfahrt dauert ca. 2 Stunden. Anschließend radeln Sie über Marielyst nach Nykøbing. Auf dem Weg nach Nykøbing laden Kunsthandwerker, kleine Galerien oder kleine Museen zum Verweilen, schauen und besuchen ein. Übernachtung in Nykøbing.

Entlang des Guldborgsunds radeln Sie hoch zur Insel Seeland. Neastved, eine der ältesten Städte des Landes. Unternehmen Sie einen Abstecher zum Schloss Gavno. Auf Gavno erleben Sie Geschichte, Kunst und Natur. Der Schlosspark beherbergt mehr als ½ Millionen Blumenzwiebeln, einen Rosengarten und manch seltene Art von Pflanzen und Bäumen. In der Umgebung Beastveds freuen sich das Bonbon Land und eine Glashütte auf Ihren Besuch. Übernachtung in oder bei Naestved.

Nun setzt sich Ihre Reise weiter gen Nordwesten durch die Landschaft am Großen Belt fort. Herrliche Strände und Dünenlandschaft prägen das Bild um das Ferien- und Fischerdorf Kaerebaeksminde. Herrliche Stimmung mit Badeleben, Campingplatz, Restaurants und Cafés prägen das Bild. Das Fischerei- und Stadtmuseum führt Sie durch die Geschichte des Ortes. Kunstgalerien mit wechselnden Ausstellungen gibt es in Kaerebaekstorp. Vor der Weiterfahrt nach Korsør muss man in einer der Räuchereien frisch geräucherten Fisch gekostet haben.

Westlich von Slagelse befindet sich die Trelleborg, eine der schönsten Nachbauten der Wikingerzeit in Dänemark. Die mächtige Ringburg (10. Jhdt.) kann besichtigt werden. Weiter nach Ringsted.

Heute geht Ihre Radtour zu den Küsten und Fjorden bei Roskilde. Zunächst zum Iselfjord und dann weiter zum Roskildefjord. Roskildes Domkirche ist Grabstädte vieler dänischer Könige und Königinnen. Auf den Spuren der Wikinger kann man vom Hafen aus mit den Nachbauten der alten Wikingerschiffe über den Fjord rudern und segeln. Übernachtung in Roskilde und Umgebung.

Ihre letzte Etappe führt Sie auf kurzem Wege zurück in die dänische Hauptstadt. Vielleicht möchten Sie in einem gemütlichen Café in Kopenhagen am Nachmittag bei Wienerbröde und einer Tasse Kaffee Ihre Große Seeland Rundreise Revue passieren lassen. Oder Sie unternehmen einen Besuch im Tivoli. Abgabe der Leihräder am Nachmittag im Hotel.

Es besteht mehrmals täglich eine Bahnverbindung von Kopenhagen nach Gedser/Fährhafen mit Fährverbindung nach Rostock. Wir empfehlen aus diesem Grunde die Buchung der Radreise mit Leihrädern.

Tourencharakter

Dänemark ist flach bis leicht hügelig. Die Route führt fast ausschließlich auf wenig befahrenen Nebenstraßen, Wirtschaftswegen, Feld- und Waldwegen; teils asphaltiert, teils Naturwege.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
08.06.2019 - 21.06.2019
18.08.2019 - 31.08.2019
Anreise Samstag
Saison 2
22.06.2019 - 17.08.2019
Anreise Samstag
Rostock - Kopenhagen 8 Tage, DE-MBRRK-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
799,00
460,00
899,00
460,00

Kategorie: 3***Hotels und Pensionen

Preis
Leihrad 7-Gang
Leihrad 27-Gang
Elektrorad
80,00
80,00
190,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE,EN) mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern

 

  • Fähre Rostock – Gedser (inkl. Rad)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Rostock, bei Übernachtung in Warnemünde weiter per S-Bahn nach Warnemünde/Endstation (Fahrzeit ca 25 Minuten)
  • Parkplatz Stadthafen Rostock: ca. €4,- / Tag, keine Reservierung, zahlbar vor Ort,
  • Parkhaus Stadthafen Rostock: ca. €8,- / Tag, keine Reservierung, zahlbar vor Ort
  • Langzeitparkplatz Warnemünde (an der Stadtautobahn 61, Ortseingang von Warnemünde): ca. €7,- / Tag, zahlbar vor Ort (inkl. Shuttleservice, Vorreservierung empfohlen)

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Christine Pölzleitner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Christine Pölzleitner, Kundenberatung

Bewertungen

4,4 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
4 Sterne
Katharina Tempel DE | 04.09.2018
Dänemark für Genießer
Sehr schöne Tour. Überraschend abwechslungsreich, landschaftlich sehr schön, teilweise ziemlich hügelig. Die ersten beiden Touren lang und bei Gegenwind recht anstrengend. Idyllische Dörfer, schmucke Kirchen, eindrucksvolle Kathedralen, alte Städte. Und dann Kopenhagen... Gern noch einmal Dänemark!
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Vielen Dank für Ihre netten Worte! Ihr Feedback macht richtig Lust auf diese Reise! Auf nach Dänemark!!!
4 Sterne
Katharina Tempel DE | 27.08.2018
Hügelig
Sehr schöne Tour durch die überraschend wellige Landschaft Ost-Dänemarks. Kein Problem mit dem E-Bike, mit dem Tourenbike waren die ersten beiden Etappen bei Gegenwind recht sportlich. Friedliches, gemütliches (hyggelig auf dänisch) Bilderbuch-Dänemark mit hübschen Häuschen, liebevoll gepflegten Kirchen, alte, sehenswerte Städtchen mit freundlicher Gastronomie. Sehr gute Radwege (der Fahrrad-Schnellweg nach Kopenhagen hinein ist ein Erlebnis!) und - mit einer Ausnahme - äußerst ansprechende Hotels. Gern wieder!
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Recht herzlichen Dank für Ihre nette Bewertung! Wir freuen uns immer sehr, von so zufriedenen Kunden zu hören!
4 Sterne
Denise J. CH | 10.08.2018
Erwartungen erfüllt
5 Sterne
Ronald Meißner DE | 19.07.2018
Radweg Berlin - Kopenhagen (in Dänemark nur einen kleinen Teil des Fernradweges befahren)
Die Tour Berlin - Kopenhagen wird in zwei Reisen angeboten: Berlin - Rostock und Rostock - Kopenhagen. Für die Fahrt durch Dänemark hat man noch die Auswahl den direkten Weg zu nehmen (Fernradweg Berlin - Kopenhagen) und eine etwas längere Tour durch das Landesinnere der Insel Seeland. Wir entschieden uns für die etwas längere Tour. Die beiden Reisen überschneiden sich um einen Tag, wenn man hintereinander fahren möchte. Dieses stellte aber für Eurobike und den Anbieter/Betreuer vor Ort kein Problem dar. Uns wurde eine Nacht angerechnet. Die erhaltenen Unterlagen (Hotelvoucher) bezogen sich dann nur noch auf eine Reise mit einer Buchungsnummer. Die Reiseunterlagen und das Infomaterial waren ausführlich. Die "Hefte" mit der Routenbeschreibung waren gut zu lesen und sehr genau. Die separat erhaltenen GPS Daten für einen Fahrradnavi (oder auch Handy) waren auch sehr genau und stimmten mit den Unterlagen überein. Die Hotels waren immer gut bis sehr gut gewesen. Das Frühstück war überall sehr gut. Für alle die sich Radreisen wünschen, die etwas länger gehen, als nur ~6 Tage im Sattel, ist diese Kombination sehr zu empfehlen. Das aber Dänemark ein flaches Land ist, kann man nicht behaupten. Es gibt eine Menge Anstiege, aber auch schöne Abfahrten. Der schönere Teil zum Radfahren ist der in Deutschland. Hier fährt man wirklich zum größten Teil auf „nur Fahrradstraßen“ durch viel Wald, herrlichen Landschaften, vorbei an vielen Seen mit Badestellen. Im Fahrradland Dänemark gab es eine Fahrradstraße nur teilweise zwischen Roskilde und Kopenhagen (C99). Die restlichen Strecken sind wenig von Autos befahrene Straßen oder eigener Radweg neben der etwas stärker befahrenen Straßen. (Strecken: Deutschland 5 Sterne; Dänemark 4 Sterne) Warum fängt diese Tour erst in Oranienburg an? Der Radweg Berlin – Kopenhagen startet in Berlin am Brandenburger Tor! Wir als Berliner konnten es einrichten, auch den ersten Teil des Radweges zu befahren. Und dieser ist auch schon wirklich schön! Man wird aus der City heraus aufs Land geführt.
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Vielen Dank für dieses sehr hilfreiche Feedback!
5 Sterne
Andrew Tagg AU | 13.07.2018
Bike Tour
My wife and I really enjoyed this ride. The weather was perfect (with little rain) and the terrain through which we cycled was consistently interesting, varied, historical and beautiful. The bike trails were relatively flat, although at times windy. The location and quality of the accommodation was very good; several rooms were small in size and so not as easy to expand our 2 cases; some other rooms were huge and very spacious. The staff at each nightly stop were most courteous and helpful and the quality of the breakfasts was very good; they provided ample sustenance for the daily ride ahead. The bikes provided were of good quality and we experienced no trouble -no punctures or mechanical issues. The maps and route information (plus cycle signage on the trail) were excellent and in the 9 days cycling we only had issues following these directions / signs on about 4 occasions. We clocked up about 635 kms by taking the optional riding extensions. Overall this ride is highly recommended.
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Thank you for this great feedback!

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!