(2)

Münsterland Sternfahrt

An der Grenze der Niederlande.

Das Münsterland ist eine der bekanntesten und wohl auch schönsten Radurlaubsregionen Europas. Geradelt wird auf Radwegen oder auf kaum befahrenen Nebenstraßen bzw. Gehöftzufahrten. Die Strecken führen durch die weitgestreckte, von Viehweiden, Wäldern und kleinen Seen (Weihern) geprägte Landschaft.

Gelegenheits-Radler

Gelegenheits-Radler
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Vom Schloss radeln Sie vorbei an einem malerischen See nach Gescher (gotische Kirche, schöner Ortskern, Torfmuseum). Retour auf gleichem Weg ins Schloss. Alternative: Weiterfahrt nach Stadtlohn (malerische Altstadt) und vorbei an schönen Gutshöfen, retour (+ ca. 25 km).

Auf einsamen Radwegen zum prächtigen Landschaftspark „Tierpark“; weiter über Ramsdorf durch ein abwechslungsreiches Spiel von Weiden und Wäldern zur Wasserburg Gemen und weiter ins historische Zentrum von Borken. Retour. Alternative: Weiter bis Bocholt; Einkehr in dieser größten Stadt des westlichen Münsterlandes. Retour am gleichen Weg (+ ca. 35 km).

Heute radeln Sie ins benachbarte Holland; dabei stellen Sie fest, dass „Platt“ (Platt-Deutsch) hüben wie drüben verstanden wird. Abwechslungsreich führt die Route an kleinen Seen, den großen Rinderherden sowie kleinen Wäldern vorbei nach Weseke (sehr gute Restaurants, Cafés) und weiter in den deutschen Grenzort Oeding; hier radeln Sie wieder über die Grenze und so retour ins Hotel. Alternative: Von Oeding auf den gut beschilderten Radwegen bis Winterswijk (historisches Zentrum, ‚groote Kerk’ usw) und schnuppern dort den niederländischen Flair (+ ca. 15 km).

Vorbei an großen Weideflächen ins Naturschutzgebiet ‚Kuhlenvenn“ (Aussichtsplattform) und weiter durch Kiefernwälder in das schöne Bezirksstädtchen Coesfeld (große Fußgängerzone). Retour am gleichen Weg. Alternative: Von Coesfeld in Eigenregie per Bahn ins historische Münster. Individuelle Besichtigung des Zentrums (per Rad sehr gut möglich). Retour am gleichen Weg (+ ca. 10 km).

Tourencharakter

Die Länger der Tagesetappen kann selbst gewählt werden. Die Routen sind meist im ebenen Gelände, auf überwiegend asphaltierten Wegen.

 

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
01.07.2018 - 26.08.2018
Sonntag
Saison 2
15.04.2018 - 30.06.2018
27.08.2018 - 21.10.2018
Sonntag
Münsterland-Sternfahrt, 6 Tage, DE-SLRVE-06SV
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
399,00
92,00
70,00
466,00
92,00
70,00

Hotel: SportSchloss Velen 4****superior

Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
55,00
55,00
120,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen im Hotel wie angeführt
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Bei Halbpension: 3x Abendessen mit 3-Gang-Menü
  • Begrüßungsgetränk
  • Willkommens- und Abschiedsmenü im Schloss
  • Täglicher Vitaminsnack für die Radtour
  • Benützung des hauseigenen Wellnessbereichs
  • Detaillierte Reiseunterlagen
  • Service Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Unbewachter, kostenloser Parkplatz beim Hotel

Unterkünfte

Valerian Höfler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Valerian Höfler, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
5 Sterne
Bernd S. DE | 31.07.2018
Gelungene Radtour
5 Sterne
Kerstin und Thomas Schwiering DE | 22.05.2018
Wunderbarer Radtouren-Urlaub
Die Anreise an einem Sonntag war sehr entspannt. Das Das Sportschloss als Unterkunft war ein Highlight des Urlaubs. Der Ort Velen ist klein und gemütlich, mit sehr guten Gaststätten. Im Schloss selbst war das Gastronomieangebot eher recht teuer. Da aber ein Ankunfts- und Abschiedsbüfett im Preis bereits kalkuliert war, war das für uns nicht so ausschlaggebend. Die Gegend ist sehr schön und die Radwege sind zu 95 % top. Die Wegbeschreibungen waren sehr hilfreich, aber insgesamt ist das Wegenetz sehr gut ausgeschildert. Wir hatten schönes Wetter "mit gebucht" und das hat auch super geklappt, so dass wir "leider" den Wellnessbereich nicht genutzt haben. Alles in allem waren wir sehr zufrieden :-))
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Es sieht ganz so aus, also hätten hier alle Beteiligten etwas richtig gemacht :-) Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, Familie Schwiering! Hoffentlich hören wir auch nächstes Jahr wieder von Ihnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!