Radreise Rhone-Radweg
Radurlaub Rhone-Radweg
Rhone-Radweg

Rhone: Lyon-Orange in der Gruppe

Rechts und links Der Rhone - von Lyon nach Orange

Der rote Faden Ihrer Radreise von Lyon nach Orange ist Frankreichs bedeutendster Fluss: die Rhône. Der majestätische, wasserreiche Strom bildet die Lebensader einer ganzen Region. Er entspringt in der Schweiz und mündet in der südfranzösischen Camargue ins Mittelmeer.

Lyon, der Startpunkt Ihrer Reise am Zusammenfluss von Rhône und Saône, wird auch als „Tor zum Süden“ bezeichnet. Die Stadt blickt auf eine wechselhafte, 2.000-jährige Vergangenheit zurück und besticht mit ihrer Mischung aus historischen Palästen und moderner Großstadtarchitektur. Im geschichtsträchtigen Vienne, an einer Biegung der Rhône gelegen, steigen Sie auf die Räder. Die steil aufragenden Weinberge der Côte Rotie und Côte Blonde begleiten Sie. Kleine Städtchen wie Annonay, die Heimat der Gebrüder Montgolfiers, liegen an Ihrem Weg. Sie radeln über Hochflächen mit einsamer Bauernlandschaft und über die Corniche du Rhône, mit weiten Ausblicken über das Tal und die umliegenden Berge. Rund um das charmante Valence münden die Flüsse Doux, Eyrieux, Isère und Drôme in die Rhône. Mit einem kleinen Dampfzug erklimmen Sie die enge Schlucht des Doux. Oben angekommen, folgen Ihre Räder zwei ehemaligen Bahntrassen durch die kleinen, tief in die Felslandschaft eingeschnittenen Flusstäler der Sumène und des wilden Eyrieux. Später entdecken Sie rund um die „Nougatstadt“ Montélimar die liebliche Drôme Provençale mit Lavendel, Obst und Wein vor beeindruckender Bergkulisse. Die Rhône führt Sie schließlich in das südfranzösische Orange mit seiner UNESCO-geschützten Altstadt.

Mittel

Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Gruppentour
  • Mindestteilnehmerzahl: 8

Reiseverlauf

Um 18 Uhr begrüßt Sie unsere Reiseleitung in Ihrem Hotel in Lyon. Nach dem Stadtrundgang gehen Sie  in ein Restaurant.

Der Zug bringt Sie nach Vienne. Zunächst folgen Sie dem Rhône-Radweg, mit Blick auf die umliegenden, steilen Weinhänge. Später gelangen Sie per Transfer auf eine Hochfläche und radeln auf einem reizvollen Sträßchen durch einsame Bauernlandschaft mit Wein, Obst, Schafherden und Kuhwiesen. Nach einer langen Abfahrt mit schönen Ausblicken erwartet Sie Ihr komfortables Golfhotel Domaine de St. Clair nahe Annonay. Abends essen Sie in einem Restaurant.

Ihre Räder rollen zunächst auf einem idyllischen Weg durch ein bewaldetes Flusstal. Zurück an der Rhône folgen Sie dieser bis Tournon. Eine Panoramastrecke führt Sie durch die Weinberge hoch auf die Corniche du Rhône (Transfer). In munterem Auf und Ab radeln Sie idyllisch durch Wiesen und Felder mit weitem Blick. Nach einer Abfahrt durch die Weinberge gelangen Sie nach Valence zu Ihrem stilvollen Hotel de France (2 Übernachtungen). Zum Abendessen gehen Sie in ein Restaurant.

Heute erwartet Sie ein langer und landschaftlich besonders spektakulärer Tag: Mit einem historischen Dampfzug fahren Sie durch die Schluchten des Doux hoch nach Lamastre, wo Sie gegen Mittag auf die Räder steigen. Sie folgen den ganzen Tag zwei ehemaligen Bahntrassen durch die teils schroffen, teils lieblicheren Täler der Sumène und des Wildwasserflusses Eyrieux. Wieder an der Rhône geht es zurück nach Valence. Der heutige Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Ein entspannter Tag auf dem Rhône-Radweg steht auf dem Programm. Sie folgen dem großen Fluss in seinem gemächlichen Verlauf Richtung Süden. An Ihrem Weg liegt das sehenswerte Cruas mit seiner romanischen Abteikirche. Schließlich kommen Sie in Montélimar, der „Stadt des Nougats“, an. Zwei Nächte schlafen und essen Sie im komfortablen Golfhotel du Monard auf der Domaine de La Valdaine etwas außerhalb der Stadt.

Ihr heutiger Abstecher aus dem Rhônetal führt Sie nach Osten in die malerische Drôme Provençale. Mit Ihren Rädern unternehmen Sie eine Rundtour durch die wellige Ebene mit ihren idyllischen Dörfchen und verstreut liegenden Gehöften. Begleitet von Lavendel, Obst und Wein genießen Sie den weiten Blick auf die Bergkulisse, die die Ebene einrahmt, bevor Sie wieder Ihr Hotel erreichen.

Die letzte Radetappe folgt dem Rhône-Radweg weiter nach Süden, bis Sie nach Orange abbiegen und den Endpunkt Ihrer Radreise erreichen. Die Stadt, auch das „Tor zum französischen Midi“ genannt, verfügt über prachtvolle Baudenkmäler aus römischer Zeit, die zum Weltkulturerbe gehören. Sie übernachten im stilvoll modernisierten Hotel Arène Külm im Herzen von Orange. Nach dem Stadtrundgang genießen Sie Ihr Abschlussessen in einem Restaurant.

Nach dem Frühstück endet die Rhône-Radreise.

Tourencharakter

Die Radetappen verlaufen auf Radwegen und kleinen, meist verkehrsarmen Landsträßchen. Die Strecken an der Rhône sind flach. Der 2. und 3. Tag sind anspruchsvoller: Es sind einige längere Steigungen zu bewältigen (Transfers möglich), denen lange genussvolle Abfahrten folgen. Der 5. Tag führt durch eine leicht hügelige Ebene.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
25.05.2019 | 08.06.2019 | 24.08.2019 | 07.09.2019 |
Anreise Samstag
Lyon - Orange, 8 Tage, geführt, FR-RORLO-08G
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1450,00
370,00

4 x 4-Sterne, 3 x 3-Sterne Hotels

Preis
Elektrorad
100,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Begleitung durch einen landeskundigen Reiseleiter
  • Begleitfahrzeug während der gesamten Reise

 

  • Gepäcktransfer
  • Alle Eintritte und Führungen laut Programm
  • Leihrad mit Satteltasche
  • City Tax

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Lyon
  • Flughafen Lyon
  • Sichere, kostenpflichtige Abstellmöglichkeit am Starthotel 

Hinweis:

  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Joscha Koob
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Joscha Koob, Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!