Reschensee - Ala - Verona

Leichtfüßig bergab gen Süden.

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst, von der Blüte bis zur Ernte ist immer Radsaison am Südhang der Alpen. Egal ob Natur- oder Kulturliebhaber, dieser Radweg hat für jeden genau das Richtige zu bieten! Burgen und Schlösser am Weg und große Kultur in den Etappenorten werden die Interessierten begeistern. Ebenso wie Wein- und Obstgärten, herrliche Bergpanoramen, gute Luft und intakte Natur entlang der wunderschön angelegten Wege das Herz eines jeden Radlers höher schlagen lassen. 1.500 Höhenmeter führt Sie dieser Radweg bergab von den Alpen durch das sonnige Italien bis nach Verona!

Genuss-Radler

Genuss-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Per PKW (Gratisparkplatz) oder Bahn und Bus auf den Reschenpass nach Reschen

Beispielhotel:

Alpenhotel Panorama

Am Reschensee entlang mit Blick auf die versunkene Kirche von Graun in das mittelalterliche Städtchen Glurns (vollständig erhaltene Stadtmauer). Ziel ist Schlanders, der Hauptort des Vinschgaues.

Beispielhotel:

Hotel Goldene Rose

Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messners) liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch kann man radelnd genießen während man hinunterrollt in das beschauliche Meran mit seiner mediterranen Vegetation.

Beispielhotel:

Flora Hotel & Suites

Zwei Wegvarianten führen nach Bozen: einmal entlang der Etsch oder landschaftlich eindrucksvoller durch die Obstgärten über Lana und Eppan. Hier liegt auch das Messner Mountain Museum in der gut renovierten Ruine Sigmundskron am Weg. Ötzi, der Mann aus dem Eis, lohnt sicher einen Besuch.

Hotel Scala Stiegl

Herrliche Radwege entlang der Etsch, teilweise durch die Obstgärten führen bis Salurn, wo das deutschsprachige Südtirol endet, und weiter bis nach Trient mit seiner sehenswerten Altstadt.

Hotel NH Trento

Immer enger wird das Etschtal und immer näher rücken die Felsen der Gebirgszüge, auf denen eindrucksvolle Burgen Jahrhunderte lang Wache über eine der wichtigsten Handelswege hielten. Rovereto sowie die Mozartstadt Ala sollten besichtigt werden. Am Radweg weiter bis Rivalta.

Albergo Olivo, Rivalta di Brentino Belluno

Bis nach Verona, mit nur wenigen Unterbrechungen, auf dem gut ausgebauten Radweg entlang der Etsch.

Hotel Palace

Tourencharakter

Auf herrlich angelegten Radwegen größtenteils entlang der Etsch. Die Strecke führt vom Reschenpass bis Verona fast 1.500 Höhenmeter bergab. Trotzdem sind kleine Steigungen zu überwinden. Fast durchgehend Radwege oder asphaltierte Wirtschaftswege, verkehrsreiche Straßen nur auf sehr kurzen Abschnitten.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
28.04.2018 - 11.05.2018
29.09.2018 - 06.10.2018
Anreise Freitag, Samstag, Sonntag, Montag
Saison 2
12.05.2018 - 22.06.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
Anreise Freitag, Samstag, Sonntag, Montag
Saison 3
23.06.2018 - 07.09.2018
Anreise täglich
Reschensee - Ala - Verona, 8 Tage, IT-ETRRA-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
719,00
190,00
749,00
190,00
799,00
190,00
Saison 1
28.04.2018 - 11.05.2018
29.09.2018 - 06.10.2018
Saison 2
12.05.2018 - 22.06.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
Saison 3
23.06.2018 - 07.09.2018
Reschen
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Verona
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
64,00
74,00
69,00
98,00
64,00
74,00
69,00
98,00
64,00
74,00
69,00
98,00
Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
80,00
80,00
180,00

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Eigene Strecken-Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Landeck (Nordtirol) und weiter per öffentlichem Bus nach Reschen.
  • Flughäfen Innsbruck, München und Verona
  • Kostenlose Parkplätze direkt oder nahe am Hotel.
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Reschen jeden Samstag und Sonntag Vormittag und Dienstag Nachmittag, Kosten pro Person € 75,- inklusive Rad, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort.
  • Per Bahn von Verona über Bozen und Meran nach Mals. Weiter per öffentlichen Bus in den Startort.
Kundenberatung
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Tatjana Glawian, Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!