Mit diesen Radreisen den Sommer verlängern

Auch der schönste Sommer geht einmal zu Ende. Doch das heißt ja nicht, dass man sich von Sonne, heiteren Tagen und angenehmen Temperaturen verabschieden muss. Warum nicht einfach den Sommer verlängern? Irgendwo im Süden. Für die Radfahrer unter den Sommer-Süchtigen hat Eurobike viele tolle Ideen. Hier ein paar Beispiele:

Radler grüßen Mann auf Traktor

Sternfahrt Piemont

Italiens Geheimtipp. In Italiens Nordwesten ist das Klima mild. Sogar Mitte Oktober kann man mit Temperaturen um 17 Grad rechnen. Ideale Bedingungen also für diese Sternfahrt. Ausgangspunkt für die Tagestouren zum Candia See, nach Ivrea, Turin, zum Viverone See und in die Moränen-Hügel ist das 4-Sterne-Hotel Sina Villa Matilde im mittelalterlichen Romano Canavese. 7 Tage ab 559,- Euro. Angebot bis 13.10.18

Kathedrale von Malaga mit Palmen

Andalusien

1.001 Nacht im Abendland. Über die Faszination andalusischer Nächte hat man schon viel gehört. Aber auch die Tage haben es in sich. Die sind bis in den November hinein 20 Grad warm. Radurlauber werden also auch im Spätsommer noch die Attraktionen der Kulturlandschaft im spanischen Süden erleben können. Die Reise beginnt in Malaga und führt die Radler (zum Teil auch per Bus) nach Granada, Antequera, Lucena, Baena, Córdoba, Palma del Rio, Carmona und Sevilla. 9 Tage ab 1.025,- Euro. Angebot bis 27.10.18

Radfahrer vor Feld

Mallorca - ab durch die Mitte

Durch das stille Herz der Insel. Wenn der sommerliche Urlauberansturm vorüber ist, beginnt die Zeit des „anderen Mallorcas“. Himmlische Ruhe bei bis zu 27 Grad im September, bis 23 Grad im Oktober. Das sind sogar noch feinste Bade-Temperaturen. Die Radreise beginnt in Playa de Palma und führt zu den schönsten Plätzen im sogenannten stillen Mallorca. Zu rosa schimmernden Salzseen und Felsenbrücken, zu Drachenhöhlen, Orangenhainen und Weinbergen. 8 Tage ab 735,- Euro. Angebot bis 27.10.18

Madeira Rundfahrt

Blumenwelt und Küstenland. Auf Portugals Blumeninsel grünt und blüht es dank des milden Klimas das ganze Jahr. Selbst im Dezember zeigt das Thermometer um 13 Grad. Beste Aussichten für Radler, die auf wunderschönen Panoramastraßen die Insel umrunden können. Von Caniço nach Porto da Cruz, über Santana nach Såo Vicente, weiter nach Porto Moniz, Calheta und bis Funchal. 8 Tage ab 719,- Euro. Rad-Saison ganzjährig

Belapais Bauten

Zypern

Die Sonneninsel im Mittelmeer. Die Insel der Götter wird auch im „Winter“ von der Sonne geküsst und bietet Urlaubern sogar im Dezember bis 20 Grad Tagestemperatur. Auf dieser Eurobike-Radtour entdecken die Radler die abgelegene Karpas-Halbinsel im türkischen Teil Zyperns mit Johannesbrot-, Mandel- und Olivenbaumhainen, unberührten Stränden und einsamen Buchten. 8 Tage ab 555,- Euro. Rad-Saison ganzjährig

PR-Kontakt:

Friedhelm Grönemeier – Pressebüro Grönemeier | Altkönigstraße 8a | 65824 Schwalbach | Deutschland | Tel.: +49 (0)6196 3369 |

marketingservice@groenemeier.de

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!