Madeira, ein Paradies für Radurlauber

Das gibt es nur bei Eurobike

Urlauber, die lange nicht da waren, reiben sich verwundert die Augen. Was ist denn hier los? Auf Madeira, einst als Senioren-Insel bekannt, weht plötzlich ein frischer Wind. Da trifft man sportliche Urlauber in Wanderschuhen, junge Backpacker, Freundesgruppen und unternehmungslustige Familien. Die einen kraxeln auf markierten Wanderwegen und Steigen durch die Bergwelt. Die anderen umrunden – dank Eurobike – die Atlantik-Insel mit dem Fahrrad.

Radpause vor der Abfahrt nach Porto Moniz

Der Spezialveranstalter ist der einzige Anbieter von Radtouren auf Madeira. Und, wie man es von Eurobike gewohnt ist, wird die Tour perfekt organisiert. Mit Original-Eurobike-Rädern, also allerbester technischer Rad-Qualität, umrunden die Urlauber auf wunderschönen Panoramastraßen fast die ganze Insel. Und damit es nicht zu anstrengend wird, werden zu bergige Passagen mit Transfers überbrückt.

Ausblick auf das Gebirge von Madeira

Die Route führt von Caniço aus gegen den Uhrzeigersinn bis Funchal. Spektakuläre Etappenziele auf der einwöchigen Tour sind das Korbflechter-Dorf Camacha, der hübsche Fischerort Porto da Cruz, Santana mit den berühmten strohgedeckten Häuschen, Sao Vicente, Porto Moniz, bekannt für seine Naturschwimmbecken direkt an der Atlantikküste und das quirlige Calheta mit modernem Yachthafen und einem Strand aus importiertem weißen Marokko-Sand. Der letzte Tag gehört dann der Inselhauptstadt Funchal. Heute bleibt das Fahrrad stehen. Stattdessen bringt eine Seilbahn die Eurobike-Urlauber hinauf nach Monte, wo man im Jardin Tropical lustwandeln, gemütlich entlang der Levadas (Wasserwege) spazieren oder rasant mit einem Korbschlitten hinab ins Tal fahren kann.

 

Blick entlang der Küste und hinaus aufs offene Meer

Und wer jetzt am liebsten sofort auf die Blumeninsel fliegen möchte – kein Problem! Die Radtour „Madeira Rundfahrt. Blumenwelt und Küstenland“ ist ganzjährig buchbar.

8 Tage ab 739,- Euro, ca. 195 Radkilometer. ÜF, Gepäcktransfer, Reiseunterlagen, Bus-transfers und Seilbahnfahrt sind im Preis enthalten. HP kann ab 198,- Euro dazu gebucht werden. Leihräder kosten für die Woche 95,- Euro, Elektroräder 190,- Euro.

PR-Kontakt:

Friedhelm Grönemeier – Pressebüro Grönemeier | Altkönigstraße 8a | 65824 Schwalbach | Deutschland | Tel.: +49 (0)6196 3369| marketingservice@groenemeier.de

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!