Der Radhimmel ist voller Sterne

Warum nicht bei der Planung der nächsten Radreise nach den Sternen greifen? Genauer gesagt, nach den Sternfahrten? Die sind nämlich eine galaktisch gute Sache und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Urlauber schlafen jede Nacht im selben Hotel, im selben Bett. Das tägliche Packen fällt weg. Die Ausflugsziele können in eine beliebige Reihenfolge gebracht werden. Und man kann auch mal, wenn einem danach ist, oder der Wettergott gar nicht mit sich handeln lässt, einen Tag das Rad stehen lassen und bei Wellness oder am Hotelpool entspannen. So wird jeder Radurlaub zur himmlischen Genießer-Reise.

Eurobike bietet europaweit eine große Auswahl an Sternfahrten. Allein in Italien können „Sternfahrer“ unter 12 Angeboten wählen. Darunter die “Sternfahrt Gardasee – Trient, Verona, Mantua und Brescia“, bei der die Radler im Hotel Suisse auf der schmalen Landzunge von Sirmione wohnen. Nach den Tagesausflügen können sie sich im neuen Swimmingpool erfrischen und von ihrem Balkon aus den Seeblick genießen. Die Sternfahrt Toskana – Radeln. Schlemmen. Entspannenhat das Grand Hotel Croce di Malta in Montecatini als Ausgangspunkt für Fahrten durchs Val di Nievole, nach Monti Pisani, Florenz, San Gimignano, Vinci und Lucca.

Und die Radler der „Sternfahrt Piemont – Italiens Geheimtipphaben das Vergnügen, in der wunderschönen Sina Villa Matilde im mittelalterlichen Ort Romano Canavese zu wohnen. Das Hotel liegt inmitten eines großen Parks und bietet von der Sauna bis zum Tennisplatz alles, was das Urlauber-Herz begehrt. Bei der Prosecco-Sternfahrt Venetien – Im Land des Weines und der Villenist der Titel Programm. Die Tages-Ausflüge führen nicht nur in die schönsten Weinregionen und die Prosecco-Hügel. Auch zur historischen Villa in Treviso, in der die Radler wohnen, gehört ein hoteleigenes Weinanbaugebiet. Diese 7-Tage-Reise ist z. B. mit ÜF ab 549 Euro zu buchen.

Österreich liegt mit 11 Sternfahrten vom Salzburger Land bis nach Wien nahezu gleichauf mit Italien. Für die „Sternfahrt Zillertal – auf flachen Wegen in Tirol“ haben die Spezialisten von Eurobike als Urlaubsdomizil das Gartenhotel Crystal in Fügen ausgewählt. Ein First-Class-Hotel, komfortabel, gemütlich und mit großem Garten herrlich zum Entspannen. Die Tagestouren führen bei dieser Reise durchs Zillertal, nach Innsbruck, Schwaz und Kufstein. Thermen, Kultur, mildes Klima und fantastische Weine werden die Radler auf der Tour „Geheimtipp Südsteiermark – Sternfahrt im Reben- und Vulkanland“ begeistern. Urlaubs-Quartier ist die Hotel-Pension Steirerland in Mureck, die das Motto „Herzlich. Gastlich. Steirisch“ pflegt. Ausflugsziele sind Bad Radkersburg, Graz, Slowenien, Gamlitz und Straden. Besonders reizvoll: eine Fahrt auf der Südsteirischen Weinstraße zur
Weinverkostung.

Der „gute Tropfen“ steht auch bei der „Pfälzer Weinsternfahrt – Durch Weinreben und die Rheinebene“ im Mittelpunkt. Da geht’s vom Kurpark-Hotel Bad Dürkheim aus jeden Tag in eine andere Region der zweitgrößten deutschen Weinbauregion, z. B. nach Speyer und Landau. Auch für die beliebte Radler-Insel Mallorca kann man Sternfahrten buchen, z. B. „Mallorcas Ostküste – Sandbuchten und Drachenhöhlen“. Für diese Tour stehen zwei Hotels zur Auswahl, das Hipotel Mediterraneo am Sandstrand von Sa Coma und Hotel Sabine an der Strandpromenade von Cala Millor. Die Tages-Etappen, die 50 Radkilometer nicht überschreiten, lassen immer auch Zeit für ein bisschen Badespaß im Meer.

Eurobike-Pressemeldung-Sternfahrten.pdf

pdf | 381 KB

PR-Kontakt:

Friedhelm Grönemeier – Pressebüro Grönemeier 
Altkönigstraße 8a | 65824 Schwalbach | Deutschland 
Tel.: +49 (0)6196 3369 
Email: marketingservice@groenemeier.de

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!