Bayerische Biertour

Radrundreise Rothenburg.

Bei dieser Tour durch das romantische Franken erfahren und erschmecken Sie die fränkische Brautradition. Sie erradeln auf dem Bierradweg im Aischtal die mit durchschnittlich einer Braustätte pro Kilometer höchste Brauereidichte der Welt und genießen die zünftige Atmosphäre in wunderschönen Biergärten. Und Sie lernen so bekannte Städte wie Rothenburg, Nürnberg und Bamberg kennen, die mit ihren mittelalterlichen Stadtbildern beeindrucken. Die Etappen dieser Rundtour ab Rothenburg ob der Tauber sind etwas länger, lassen sich meist jedoch per Bahn abkürzen, sodass die Tour auch für ungeübtere Radler geeignet ist.

Ambitioniert

Ambitioniert
  • 9 Tage / 8 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Sabine Steinleitner
Sabine Steinleitner
+43 6219 7444 148 Kontaktieren

Reiseverlauf

Die Stadt ist der Inbegriff von mittelalterlicher Stadtromantik und wurde von Künstlern wie Spitzweg und Richter verewigt.

Sie verlassen das romantische Taubertal und folgen dem Radweg Burgenstraße. In Colmberg thront die mächtige Zollernburg über der Stadt. Von hier geht es entlang der fränkischen Rezat nach Ansbach, prunkvolle, markgräfliche Residenzstadt. Sie folgen der Burgenstraße weiter über Lichtenau nach Wolframs-Eschenbach. Der mittelalterliche Ort steht ganz im Zeichen des Parzival-Dichters und des Deutschordens. Es gibt also viel zu sehen!Sie radeln vom Taubertal zur nahen Altmühl-Quelle. Vorbei an der Zollernburg in Colmberg geht es entlang der Deutschen Burgenstraße in die ehemalige Residenzstadt Ansbach mit dem prächtigen Rokokoschloss.

 

Sie folgen weiter dem Radweg der Deutschen Burgenstraße an der Wasserburg in Lichtenau bis nach Roth vorbei nach Roth, wo Sie das Markgrafenschloss Ratibor besichtigen sollten. Dann treffen Sie auf den Rhein-Main-Donau-Kanal, der Sie nach Nürnberg geleitet. Alternativ kann die Etappe ab Roth mit der Bahn abgekürzt werden(nicht inkludiert).

Wenn Sie vor Ihrer Etappe noch einmal durch Nürnberg schlendern wollen, empfehlen wir Ihnen die Radstrecke ganz einfach mit einer Zugfahrt bis Forchheim abzukürzen.

Wollen Sie nach Forchheim radeln, erwartet Sie eine fordernde Etappe. Auch heute folgen Sie weiter dem Radweg Burgenstraße, der Sie über einige Steigungen und Abfahrten über

Forchheim zu Ihrem Ziel, der Burg Rabenstein führt. Doch es lohnt sich! Begleitet von wunderbarer Landschaft und zahlreichen Burgen gleicht kein Kilometer dem anderen. An Ihrem Ziel erwartet Sie ein beeindruckendes Bauwerk: Die Burg RabensteinHeute haben Sie die Wahl: Malerisch verläuft die gut achtzig Kilometer lange Talroute des Regnitz-Radwegs durch Städte und kleine Ortschaften und folgt dabei auf Nebenstraßen und Wirtschaftswegen den Windungen der Regnitz. Parallel dazu leitet Sie die ca. siebzig Kilometer lange Kanalroute direkt entlang des Main-Donau-Kanals. Beide Routen lassen sich auch kombinieren und mit der Bahn abkürzen. Ziel Ihrer Etappe ist Bamberg, eine der „Hauptstädte des Bieres“.

 

Wenige Kilometer nach Ihrem Start erwartet Sie ein rekordverdächtiger Ort: Aufseß. Auch wenn er unscheinbar wirken mag, er steht im Guinness Buch der Rekorde. Denn Sie befinden Sich nun an dem Ort mit der weltweit höchsten Brauereidichte pro Einwohner! Nach einer Kostprobe radeln Sie anschließend weiter über Heiligenstadt und Litzendorf nach Bamberg.

In der Weltkulturerbestadt Bamberg locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Besichtigen Sie den Kaiserdom und schlendern sie durch die wunderschöne Altstadt mit dem Rathaus, das auf einer künstlichen Insel mitten in der Regnitz steht. Eine Führung durch eine der zahlreichen Brauereien ist ebenfalls lohnenswert, ebenso wie der Besuch des Brauereimuseums.

Der erste Teil der heutigen Etappe führt Sie dann erst ein Stück des gestrigen Weges zurück. Bis Hirschaid lässt sich die Strecke mit der Bahn abkürzen. (Bahnfahrt nicht inkl.) Hinter Hirschaid folgen Sie dann dem Tal des Flüsschens Aisch nach Neustadt.

Der letzte Tag auf dem Rad führt Sie nach Bad Windsheim, wo Sie neben einer schönen Altstadt auch das Fränkische Freilandmuseum finden. Auf einem weitläufigen Gelände wurden historische Gebäude wieder aufgebaut. Im dortigen Wirtshaus können Sie natürlich wieder selbst gebrautes Bier kosten, bevor Sie wieder weiterradeln. Wieder zurück in Rothenburg können Sie Ihre Reise in mittelalterlicher Kulisse ausklingen lassen. Eine abendliche Stadtführung mit dem Nachtwächter sollten Sie nicht versäumen!

Nach dem Frühstück ist Ihre Biertour leider schon zu Ende, gerne verlängern wir auch Ihren Aufenthalt.

Tourencharakter

Hügelige Strecken mit vielen kleinen Anstiegen, meist auf ruhigen Wirtschaftswegen, selten auf befestigten Wald- und Feldwegen. Grundkondition empfohlen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
13.04.2019 - 17.04.2019
22.04.2019 - 26.04.2019
05.05.2019 - 17.05.2019
06.10.2019 - 13.10.2019
Anreise täglich
Saison 2
18.04.2019 - 21.04.2019
27.04.2019 - 04.05.2019
18.05.2019 - 24.05.2019
15.09.2019 - 05.10.2019
Anreise täglich
Saison 3
25.05.2019 - 07.06.2019
23.06.2019 - 12.07.2019
25.08.2019 - 14.09.2019
Anreise täglich
Saison 4
08.06.2019 - 22.06.2019
13.07.2019 - 24.08.2019
Anreise täglich
Bayerische Biertour, 9 Tage, DE-ATRRO-09X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
599,00
180,00
649,00
180,00
729,00
180,00
749,00
180,00

Kategorie: 3***-Hotels

Saison 1
13.04.2019 - 17.04.2019
22.04.2019 - 26.04.2019
05.05.2019 - 17.05.2019
06.10.2019 - 13.10.2019
Saison 2
18.04.2019 - 21.04.2019
27.04.2019 - 04.05.2019
18.05.2019 - 24.05.2019
15.09.2019 - 05.10.2019
Saison 3
25.05.2019 - 07.06.2019
23.06.2019 - 12.07.2019
25.08.2019 - 14.09.2019
Saison 4
08.06.2019 - 22.06.2019
13.07.2019 - 24.08.2019
Rothenburg ob der Tauber
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
75,00
95,00
75,00
95,00
75,00
95,00
75,00
95,00
Preis
Leihrad 27-Gang
Leihrad 8-Gang
Elektrorad
75,00
75,00
175,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Stadtführung Nachtwächter Rothenburg
  • Gutschein für 5 x 0,5 l Bier pro
  • Eintritt fränkisches Freilandmuseum (Montag geschlossen)

Optional:

  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Rothenburg o.d. Tauber
  • Kostenlose und unbewachte Parkmöglichkeiten am Bahnhof in sehr beschränkter Anzahl

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Bahnfahrten Nürnberg – Forchheim und Bamberg – Hirschaid nicht inklusive!
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Sabine Steinleitner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Sabine Steinleitner, Stv. Leitung Kundenberatung

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!