Nordseeküsten-Radweg

Radfahren, wo die Fische im Wasser und selten an Land sind

Es sind nicht nur die farbenfrohen Badeorte, die entzückenden Fischerdörfchen und die traumhaften Strände, die Gäste aus aller Welt an die Nordseeküste ziehen. Uns Radfahrer interessieren vor allem die kilometerlangen Radstrecken, die traumhafte Landschaft und die charmanten Unterkünfte, auf die man entlang des Nordseeküsten-Radweges treffen wird. Entdecken Sie mit uns den hohen Norden Deutschlands mit Ihrem Fahrrad!

Inselhüpfen in Ostfriesland Strandkörbe

Kurzinfo zum Nordseeküsten-Radweg

Schnuckelige Häuser, die glitzernde See, idyllische Fischerdörfchen, der leicht salzige Geruch des Meeres und eine schier endlose Weite empfangen unsere Gäste am zauberhaften Nordseeküsten-Radweg. Der gesamte Nordseeküsten-Radweg hat eine Länge von knapp 6000 km und führt uns an der Nordsee entlang durch sechs Länder, nämlich Großbritannien, die Niederlande, Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen. Wir von Eurobike nehmen dabei den Teilabschnitt in Deutschland besonders genau unter die Lupe und bieten Ihnen einige unvergesslich schöne Radreise entlang der deutschen Nordseeküste an. Seien Sie gespannt!

Die schönsten Radreisen am Nordseeküsten-Radweg

Emden – Cuxhaven

Herrliche Tage am Meer erwarten Sie auf einer Radreise vom malerischen Emden, zunächst entlang der Küste Ostfrieslands, durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und vorbei an der Hafenstadt Bremerhaven nach Cuxhaven, wo Sie allerhand reizvolle Sehenswürdigkeiten erwarten.

Hamburg – Sylt

Die atemberaubende Weltstadt Hamburg steht am Anfang dieser unvergesslich schönen Radreise entlang der Nordseeküste. Besuchen Sie malerische Orte wie Büsum, Husum und natürlich Sylt. Der Charme der rauen See und der romantischen Fischerdörfchen in Schleswig-Holstein werden auch Sie in ihren Bann ziehen.

(2)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Emden - Cuxhaven

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Mittel
Deutschland

Nordseeküsten-Radweg, Hamburg - Sylt

8 Tage | Individuelle Einzeltour

Wunderschöne Nordseeinseln

Die Inseln Hallig Hooge, Sylt und Rømø sind die Protagonisten dieser herrlichen Radreise. Entdecken Sie das wunderschöne Nordfriesland mit dem Wattenmeer, den einzigartigen Halligen und natürlich die weltbekannte Insel Sylt, die Ihrem Ruf als traumhaftes Urlaubsziel vorauseilt.

Auf den Spuren der Wikinger

Radeln Sie auf den alten Handels- und Schifffahrtswegen der berüchtigten Wikinger von der Nordseeküste an die Ostseeküste. Freuen Sie sich auf die raue See und fühlen Sie sich ein bisschen in Ihre Kindheit versetzt - auf den Spuren von Wickie und den starken Männern.

(2)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Wunderschöne Nordseeinseln

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(3)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Die Perlen Schleswig-Holsteins

8 Tage | Individuelle Einzeltour

Verlauf des Nordseeküsten-Radwegs

Inselhüpfen in Ostfriesland Strand von Langeoog

Einige Infos

Der Nordseeküsten-Radweg beginnt im Grunde genommen in Schottland, wo er eine unglaubliche Länge von über 1200 km einnimmt. Danach folgen gut 1000 km auf englischem Boden, gefolgt von nur rund 400 Radkilometern in den Niederlanden. Von Holland radelt man dann etwas über 900 km auf deutschem Boden und danach kann man nach Dänemark und Schweden bis Norwegen radeln. Sie sehen also, am Nordseeküsten-Radweg wird einem bestimmt nicht langweilig. Schließlich zählen die Radreisen entlang des längsten Radweges der Welt, den es offiziell seit 2001 gibt, nicht umsonst zu den beliebtesten Radreisen in unserem Angebot. Landschaftsbedingt dürfen Sie auf dem Nordseeküsten-Radweg nur mit sehr wenigen Steigungen rechnen. Die Radreisen sind daher für Groß und Klein, Jung und Alt geeignet. Der bestens ausgebaute Radweg verläuft hauptsächlich auf separaten Radwegen entlang von verkehrsruhigen Straßen und Deichen.  

Fragen und Antworten zum Norseeküsten-Radweg

Der Nordseeküsten-Radweg beginnt im Grunde genommen in Schottland und endet in Norwegen. Doch unsere Radreisen führen nur am deutschen und dänischen Teil des Radweges entlang.

Der gesamte Nordseeküsten-Radweg ist insgesamt knapp 6.000 Kilometer lang. Somit ist er auch der längste Radweg der Welt.

Die beste Reisezeit für eine Radreise am Nordseeküsten-Radweg ist von März bis Oktober. In den Sommermonaten Juni, Juli und August radeln die meisten Radtouristen an der Nordsee entlang.

Unsere Radreisen am Nordseeküsten-Radweg wird dem Tourencharakter leicht und mittel zugeordnet. Das beudetet diese Touren sind vor allem für Einsteiger, Genussradler und Familien geeignet.

Die Tagesetappen sind abhängig von der jeweiligen Tour. Die Kilometeranzahl am Nordseeküsten-Radweg sind sehr unterschiedlich, beginnend von 30 Kilometer pro Tag bis zu 90.

Auf unseren Radreisen am Nordseeküsten-Radweg nächtigen Sie in gut ausgewählten, gemütlichen und schönen Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Landhäuser.

Das Highlight am Nordseeküsten-Radweg ist natürlich die wunderschöne, raue Nordsee. Zusätzlich erwarten Sie während der Radreisen tolle Großstädte, idyllische Fischerdörfchen und beeindruckende Inseln. Vor allem die Tour Hamburg-Sylt und Emden-Cuxhaven bietet all das in nur acht Tagen.

Auf den Spuren der Wikinger radeln Sie entlang der Handels- und Schifffahrtswege der Nordmänner. Husum, Schleswig, Kappeln, Eckernförde, Owschlag und Friedrichstadt überzeugen mit ihrem ganz besonderem nordischen Flair.

Nordfriesland, Sylt und der Hafen von Husum zählen auf der Radreise "Wunderschöne Nordinseln" zu den absoluten Höhepunkten. Sie können sich auf idyllische Inseln, kreischende Möwen und frische Meeresluft freuen.

 

Die schönsten Städte am Nordseeküsten-Radweg

Radpause in Emden

Emden

Die größte Stadt Ostfrieslands ist ein beliebtes Ziel von vielen Touristen. Emden ist eine Seehafenstadt und bietet seinen Besuchern ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Die Stadt an der Nordseeküste ist Heimat einiger berühmter Söhne, unter anderem von Hollywood Regisseur Wolfgang Petersen und Deutschlands größter Ulknudel Otto Waalkes. Ihm zu Ehren wurde in Emden sogar ein Museum eröffnet, das Otto-Huus. Insgesamt versprüht die sympathische Stadt in Ostfriesland einen typisch nordischen Charme - ein Besuch lohnt sich.

Großer Segler im Hafen von Bremerhaven

Bremerhaven

Gigantische Schiffe, nostalgische Kneipen, eine leicht salzige Seebrise und alte Seebären werden Sie mit einem freundlichen „Moin“ in Bremerhaven willkommen heißen. Die Präsenz der Nordsee ist hier allgegenwärtig und spiegelt sich ebenfalls in Kunst und Kultur der Stadt wider. In Bremerhaven kann man ohne Probleme ein paar Tage bleiben, denn die Stadt bietet ein großes Angebot an Museen, Rundtouren und Ausstellungen, die es zu entdecken gilt.

Strand in Cuxhaven

Cuxhaven

Cuxhaven – die Stadt mit den vielen bunten Strandkörben und den kreischenden Möwen – befindet sich zwischen der Mündung von Elbe und Weser. Sie ist das größte Nordseeheilbad Deutschlands und punktet bei seinen Besuchern mit maritimem Charme und herzlicher Freundlichkeit. Das Wahrzeichen der Stadt ist die sogenannte Kugelbake, ein aus Holz errichtetes Seezeichen, dass seit 1703 die seewärtige Begrenzung zur Elbe bildet.

Segelschiff im Hafen von Hamburg

Hamburg

Wer kennt sie nicht, die schillernde Metropole an der Elbe! Die Hansestadt Hamburg ist wohl auf der ganzen Welt bekannt, für die einen als Kultur- und Musikstadt, für andere als Deutschlands Stadt mit der höchsten Millionärsdichte, wieder andere kennen Hamburg aufgrund des Hafens und so manch einer wird auch schon vom regen Nachtleben auf der Reeperbahn gehört haben. Aus welchem Grund man Hamburg auch kennt – wir sind uns alle einig: Hamburg ist eine tolle Stadt und ein Besuch zahlt sich immer wieder aus!

Blick auf den Strand auf Sylt

Sylt

Die friesische Insel Sylt wird Ihnen regelrecht den Kopf verdrehen. Denn die schnuckeligen Häuschen im altfriesischen Stil, die kilometerlangen Strände und die gepflegten Ortsbilder scheinen einem Bilderbuch entsprungen zu sein. Hier kommt man her, um Ruhe zu finden und wo kann man das wohl besser als am Meer? Lauschen Sie dem Rauschen des Meeres und lassen Sie die Seele baumeln.

Wissenswertes zu Ihrem Radurlaub an der Nordsee

Strand an der Ostsee

Das Klima an der Nordsee

An der Nordsee spricht man oft vom sogenannten "rauen Klima". Das bedeutet, dass ein mehr oder weniger rauer salzhaltiger Wind für eine klare und angenehme Luft sorgt. Diese Luft lässt die Menschen besonders gut durchatmen und ist besonders beliebt für Kuraufenthalte. Das gesunde Reizklima wirkt sich vor allem auf Lungenerkrankungen und verschiedene Allergiearten besonders gut aus. Im Sommer steigen die Temperaturen an der deutschen Nordsee auf durchschnittlich 20 Grad. Perfekte Verhältnisse für eine Radreise, nicht zu heiß, aber auch nicht zu kalt. Trotzdem kann das Wetter dort relativ schnell unbeständig und stürmisch werden, deshalb immer Regenjacke und genügend Wechselkleidung mitnehmen.

Norddeutsche Spezialität Labskaus

Die Küche an der Nordsee

Fisch, Fisch und nochmal Fisch! Dank der Nordsee wird dort natürlich ganz viel fangfrischer Fisch gegessen. Zu den Klassikern zählt die Scholle mit Salzkartoffeln oder Salat als Beilage. Aber auch der Fisch Matjes mit Bratkartoffeln wird fast in jedem typischen Nordsee-Restaurant serviert. Wo sich jedoch die Geister scheiden ist beim Nationalgericht Labskaus. Denn bereits optisch lässt es etwas zu Wünschen übrig. Nach dem traditionellen Seefahrerrezept finden Sie auf Ihrem Teller einen rosaroten Brei aus Kartoffel, Rindfleisch und Roter Beete, als Topping obendrauf ein Spiegelei sowie Gewürzgurken und Rollmops als Beilage. Überzeugen Sie sich selbst, ob Ihnen dieses spezielle Gericht schmeckt oder auch nicht.

 

Wussten Sie schon…

  • … dass der Nordseeküsten-Radweg der längste ausgeschilderte Radweg der Welt ist?
  • … dass die Nordsee ein sehr altes Meer ist? Wissenschaftler schätzen das geologische Alter der Nordsee auf ca. 350 Millionen Jahre. 
  • …dass in der südlichen Nordsee tausende Delphine leben? Vielleicht haben auch Sie das Glück, ein paar auf Ihrer Radreise zu Gesicht zu bekommen.
  • …dass die Nordsee größer als die Staatsfläche Frankreichs ist?
Wikingerhäuser mit Regenbogen im Hintergrund

Perfekt organisierte Radreisen am Nordseeküsten-Radweg

Es sind umwerfende Bilder, die sich einem während einer Radreise entlang des Nordseeküsten-Radweges bieten. Geben Sie es zu! Jetzt haben Sie auch Lust auf eine Radreise entlang dieses einzigartigen Radweges bekommen. Wenn auch Sie eine Radreise auf höchstem Niveau in einer atemberaubenden Kulisse erleben wollen, dann sind Sie bei uns ganz richtig. Denn wir sind Spezialisten in punkto Radreisen und wissen ganz genau, was wir tun. Wir stellen Ihnen verschiedenste Leihräder zur Verfügung, schicken Ihnen vor Reiseantritt leicht verständliche Reiseunterlagen zu, buchen für Sie die komfortabelsten Hotels, die wir finden können, liefern täglich Ihr Gepäck zu Ihrer nächsten Unterkunft und stehen Ihnen auch vor Ort zur Seite. Eine perfekte Radreise besteht eben nicht nur aus einer wunderschönen Umgebung, sondern auch aus einer perfekten Organisation.

Weitere beliebte Radwege in Europa

Antonia Kreiseder
„Ich freue mich darauf, Ihnen bei der Planung einer zauberhaften Radreise an der Nordsee behilflich sein zu dürfen!“
Antonia Kreiseder, Reisespezialistin
Jetzt buchen