Weser-Radweg Ausblick

Weser-Radweg

Bis an die Nordseeküste radeln

Berge, Täler, Städte, das Meer und natürlich die Weser – all das in einer Radtour. Das gibt’s nicht sagen Sie? Oh doch, das gibt es! Die raue Nordsee, frische Seeluft, milde Tempertaturen und leckere Fischgerichte warten auf unseren Radreisen in Norddeutschland auf Sie. Träumen Sie sich in den folgenden Zeilen gemeinsam mit uns den imposanten Weser-Radweg entlang. Und vielleicht geht es ja schon bald ans Koffer packen.

Hann Münden an der Weser

Kurzinfo zum Weser-Radweg

Zweimal in Folge wurde der Weser-Radweg, der auf einer Länge von 520 km von Hann. Münden nach Cuxhaven verläuft, 2019 und 2020 vom ADFC zu Deutschlands beliebtesten Radfernweg gewählt. Dabei eignet sich diese außergewöhnliche Route für alle Arten von Radsport-Liebhabern, da sie nur sehr geringe Steigungen aufweist. Vom engen Tal über die weite Landschaft der Mittelweser bis zum Meer – der Weser-Radweg ist in jeder Hinsicht vielseitig, auch weil man über weite Strecken an beiden Seiten des Flusses fahren kann. Spätestens wenn man am Ende dieser Tour aufs Meer hinaus blickt, wird einem bewusst, wie einzigartig eine Radreise entlang des Weser-Radwegs ist.

Die schönsten Etappen und Radtouren am Weser-Radweg

Weser-Radweg “Klassiker”

Unsere 8-tägige Tour am Weser-Radweg “Klassiker” startet in Hann. Münden und führt über Beverungen, Bodenwerder, Hameln und Minden weiter Richtung Norden. Über Nienburg und Verden geht es schließlich in die Hansestadt Bremen. Die Tages-Etappen haben jeweils eine Länge von ca. 40 bis 65 km. Dank eines zubuchbaren Verlängerungstages können Sie Bremen als Stadt mit dem zweitgrößten Nordseehafen ausgiebig erkunden, bevor es an die Heimreise geht

Weser-Radweg „Genießer“

Wem der Klassiker nicht genug ist, der kann auf unserer 11-tägigen Radreise für Genießer die Gegend um die Weser ganz gemütlich erkunden. Zunächst handelt es sich um den gleichen Routenverlauf, ab Bremen geht es allerdings noch weiter nach Elsfleth, Bremerhaven und Cuxhaven. Die Porzellanmanufaktur in Fürstenberg, das Schloss Corvey bei Höxter oder die Altstadt von Nienburg – die “Genießer”-Tour entlang der Weser ist gespickt von Highlights

(11)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Weser-Radweg

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Weser-Radweg "Genießer"

11 Tage | Individuelle Einzeltour

Weser-Radweg "Entdecker"

Sie sind abenteuerlustig? Dann haben wir mit der Radreise am Weser-Radweg für "Entdecker" genau das richtige für Sie. Der Verlauf dieser wunderschönen Tour ist gleich zu der Klassiker-Reise nur, dass diese bereits nach 5 Tagen in Minden endet. Wer also an einen Kurzurlaub mit dem Rad denkt, sollte diese Radreise mit zahlreichen Natur- und Kulturhighlights in Betracht ziehen. 

Hanse-Rundtour

Entlang der Weser startet und endete diese Hanse-Rundtour in der freien Hansestadt Bremen. Highlight dieser Radreise ist vor allem die beeindruckende Küstenlandschaft in der Hafenstadt Cuxhaven. Dort wird ihnen ein einzigartiger Blick auf die Dünenküste und die Nordsee geboten. Frische Seeluft und perfekt ausgebaute Radwege runden diese einzigartige Radreise in Nordeutschland ab.

(9)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Weser-Radweg "Entdecker"

5 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Tourencharakter
Leicht
Deutschland

Hanse-Rundtour

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Radfahrer an der Weser

Verlauf des Weser-Radweges

Der Weser-Radweg startet in Hann. Münden und verläuft die Weser entlang bis Bremerhaven und weiter nach Cuxhaven. Dabei führt er durch drei deutsche Bundesländer: Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen. Als besondere “Belohnung” dieser Radtour wartet an ihrem Ende die Nordseeküste. Doch bekanntlich ist der Weg das Ziel und dieser hat es in sich. Entlang der Deutschen Märchenstraße, vorbei an Fachwerkhäusern, Seen und Windmühlen – zu entdecken gibt es entlang dieser Route unglaublich viel. Ein besonderes Highlight dürfte sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern: Bremen und seine weltbekannten Stadtmusikanten. Weitere Orte an der Strecke sind u.a. Höxter, Rinteln, Porta Westfalica und Minden.

Fragen & Antworten zum Weser-Radweg

Der Weser-Radweg startet in Hann. Münden und endet in Cuxhaven.

Der Weser-Radweg ist ca. 520 Kilometer lang.

Die ideale Reisezeit für den Weser-Radweg ist von April bis September. Von April bis Juni erleben Sie am Weser-Radweg das wunderschöne Frühlingserwachen, von Juli bis August den heißen Sommer und im September einen lauen Spätsommer.

Unsere Radreisen am Weser-Radweg werden dem Tourencharakter leicht zugeordnet. Das bedeutet, diese Touren sind vor allem für Einsteiger und Familien geeignet. Aber auch für Radfahrer, bei denen der Genuss und der Spaß an erster Stelle steht.

Die einzelnen Tagesetappen sind von der jeweiligen Tour abhängig. Jedoch können Sie mit ca. 40-60 Radkilometer pro Tag rechnen.

Auf unseren Radreisen am Weser-Radweg übernachten Sie in gut ausgewählten, schönen und gemütlichen Hotels und Gasthöfen.

Bereits am Ausgangspunkt unserer Radreisen am Weser-Radweg wartet das Fachwerkidyll Hann. Münden. Die Kleinstadt überzeugt mit ihren eindrucksvollen, restaurierten Fachwerkhäusern. Die nächsten Tage treffen Sie auf mittelalterlichen Fachwerkstädchen wie Höxter, Rinteln und Hameln. Als krönender Abschluss verbringen Sie den letzten Tag in Bremen, den zweitgrößten Nordseehafen und können das Schnoorviertel, den Roland und das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten besichtigen.

Auf der Hanse-Rundtour radeln Sie auch einen Teil auf dem Weser-Radweg und erleben dabei die wunderschöne Küstenlandschaft von Bremerhaven bis nach Cuxhaven.

Die schönsten Städte am Weser-Radweg

Bremen

Wer kennt sich nicht die, die Bremer Stadtmusikanten? Die Bronzestatue ist das beliebteste Fotomotiv für Touristn. Doch Bremen ist nicht nur durch diesen Märchen weltbekannt, sondern auch durch ihre Vielseitigkeit. Kultur trifft hier auf Moderne. Während Sie am historischen Markplatz das denkmalgeschützte Radhaus und die Statue des Rolands, welche beide zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, betrachten können, sprüht das angesage Viertel „Überseestadt“ nur so von dynamische Lebenslust. Auch die historische Uferpromenade an der Weser verbindet die tradtionellen mit den modernen Werten. Entdecken Sie auf unseren Radreisen entlang der Weser die Hanstestadt mit all ihren Facetten.

Strandkörbe am Strand in Cuxhaven

Cuxhaven

Der nördlichste Punkt Niedersachsens befindet sich in der Stadt Cuxhaven. Und da sie an der Nordsee liegt, dreht sich in dieser Hafenstadt alls um das Thema Wasser und das Wattenmeer. Dies spiegelt sich auch in den Sehenwürdigkeiten wieder. Der Hafen mit ihren Anlegerschiffen, der Strand mit ihren Körben und die Stadt mit ihren spannenden Museen locken Touristen aus der ganzen Welt. Wenn Sie eine Fan des Elementes Wasser sind, dann können wir Ihnen Cuxhaven wärmstens empfehlen.

Großer Segler im Hafen von Bremerhaven

Bremerhaven

Wenn Sie von Bremen entlang der Weser in Richtung Norden radeln, gelanden Sie nach Bremerhaven. Wie der Name schon verrät, ist sie eine Hafenstadt. Sie stellt nicht nur den größten deutschen Fischereihafen, sondern auch noch nach Hamburg den zweitgrößten Hafen an der Nordsee dar. Obwohl diese besondere Stadt bei vielen Reisebegeisterten nicht an erster Stelle steht, bietet sie trotz allem jede Menge Highlights und Sehenwürdigkeiten. Darum zählt Bremerhaven mit ihrem Schifffahrtsmuseeum, ihrer Hafenmeile, ihrem Überseehafen und Einkaufszentrum als Geheimtipp. Auch unsere Radreisen entlang der Weser führen an Bremerhaven vorbei und geben Ihnen die Möglichkeit die Schönheit dieser Stadt zu erkunden.

Wissenswertes zu Ihrem Radurlaub an der Weser

Hafen in Norddeutschland

Das Klima

Da sich der Weser-Radweg in Norddeutschland befindet, können Sie hier mit milden Sommern und kühlen Wintern rechnen. Auch wenn unsere Radreisen an der Nordsee entlang führen, werden sie troztdem nicht als typische Badeurlaube am Meer eingestuft. Denn im Sommer klettern die Höchsttemperaturen auf lediglich 21 Grad. Im Herbst erhöht sich die Niederschlagsrate und es kann durch die geographische Lage auch zu starken Windböhen kommen. Im Winter sinken die Temperaturen in den Einstelligenbereichen. Darum empfehlen wir Ihren Radreise am Weser-Radweg im Frühling oder Sommer zu buchen. Dank der milden Temperaturen, können Sie Ihren Urlaub völlig entspannt und ohne große Hitzewellen genießen.

Norddeutsche Spezialität Labskaus

Die norddeutsche Küche

Seelachs, Kabeljau, Dorsch, Makrele oder doch lieber Hering? Für Fischliebhaber ist Norddeutschland der Himmel auf Erden, denn das Sortiment an diveren Fischsorten und Gerichten ist riesig. Die nordeutsche Küche wird durch ihre Lage an der Nodsee stark durch die Seefahrt beeinflusst. Darum werden Sie wohl auf jeder Speisekarte mindestens ein typisches Fischgericht, wie beispielsweise Finkenwerder Scholle oder Hamburger Pannfisch. Doch als absolute Spezialität gilt wohl das berühmt-berüchtigte, aber auch umstrittene Gericht Lapskaus. Die Seemanns-Kreation besteht aus Kartoffelbrei mit Roter Bete, Corned Beef oder einfach Dosenfleisch, Gewürzgurken, Matjesfilets und einem Spiegelei. Probieren Sie dieses Leibgericht selbt und entscheiden dann, ob Sie zu den Kritikern und Liehabern zählen.

Weitere beliebte Radwege in Europa

Katrin Frahamer
"Reisen Sie mit Eurobike an die wunderschöne Nordsee! Sie werden bestimmt begeistert sein!"
Katrin Frahamer, Reisespezialistin
Jetzt buchen