(3)
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Masuren

Das Land der 3.000 Seen.

Masuren ist unglaublich schön: Das Land der 3000 Seen wird die Heimat abertausender weißer Störche genannt. Die friedvolle Ruhe in riesigen Urwäldern und Naturparks, weite Heideflächen, kristallklare Flüsse und Seen und jahrhundertealte Alleen prägen diese Landschaft. Auf den Radtouren und während des umfangreichen Begleitprogramms mit Bootsfahrten, Kanutour und vielen Besichtigungen erleben Sie eine jung gebliebene Region und die herzliche Gastfreundschaft der hier wohnenden Menschen. Lassen Sie sich beeindrucken von einer ungewöhnlich reichen Pflanzen- und Tierwelt. Bunt leuchtende Sommerwiesen und die artenreiche Vogelwelt werden Sie begeistern. Der Mensch ging sorgsam mit der Natur Masurens um. Deshalb bleibt die Heimat von Siegfried Lenz und Ernst Wiechert bis heute eine grüne Lunge Europas. Atmen Sie tief durch: Willkommen in Masuren.

Genuss-Radler

Genuss-Radler
  • 9 Tage / 8 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Warschau. Um 19:00 Uhr Empfang durch unseren Reiseleiter im Hotel.

Nach dem Frühstück um 8.30 Uhr Stadtrundfahrt in Warschau mit Sehenswürdigkeiten wie: die Altstadt; der Lazienki Park und das lebendige Zentrum. Um ca. 12.00 Uhr Bustransfer (ca. 200 km) nach Masuren. Am Nachmittag kurze Radtour vom Geburtshaus Ernst Wiecherts nach Krutyn.

Durch einen Teil des riesigen Waldgebiets der Johannisburger Heide (Piska Urwald) nach Wojnowo (Eckertsdorf) mit Gelegenheit zum Besuch des Philipponenklosters und des Marion Dönhoff Salons in Galkowo

Der Tag könnte mit einer Kajakfahrt auf dem schönsten Fluss Masurens, der Krutynia beginnen (Gruppentour inkludiert, Einzeltour fakultativ). Nachmittags radeln Sie durch den masurischen Landschaftspark nach Nikolaiken. Auf guten Waldwegen und schmalen Straßen erkundigen Sie einsame Wälder, Moorlandschaften und weite Seen des ehemaligen Ostpreußens. Per Fähre gelangen Sie dann nach Nikolaiken (von Juni bis September, Einzeltour exkl.).

Der heutige Radtag führt Sie an den Masurischen Seen entlang rund um Nikolaiken. An malerischen Dörfern und Kanälen vorbei radeln Sie zum Luknajno See mit dem bekannten Naturschutzgebiet der Wildschwäne.

Sie fahren entlang des Rheiner Sees Richtung Rhein und weiter nach Nakomiady. Auf dem Weg nach Rastenburg Besuch des Masurischen Museums in Owczarnia (fakultativ). Übernachtung in Rastenburg/Umg.

Die Radtour führt zuerst nach Gierloz, wo Sie das ehemalige Führerhauptquartier Ost, die Wolfsschanze, besichtigen können ( Einzeltour fakultativ). Weiter fahren Sie nach Sztynort (Steinort) mit der alten Ruine des Stammschlosses der Grafen von Lehndorff. Am Nachmittag fahren Sie mit der Weißen Flotte von Steinort nach Lötzen. Von Lötzen Bustransfer nach Mragowo/Sensburg.

Am Vormittag Radtour nach Swieta Lipka/Hl. Linde wo sich eine wunderschöne Barockkirche befindet. Danach geht es weiter zur alten masurischen Stadt Rössel. Weiterfahrt und Übernachtung in Mragowo/Sensburg.

Vormittags Bustransfer nach Warschau. Ankunft gegen 11:30 Uhr. Gelegenheit zur Besichtigung des Marktplatzes und der Altstadt. Individuelle Abreise oder Verlängerung in Warschau.

Tourencharakter

Die Tagesetappen betragen in zum Teil hügeligem Gelände zwischen 25 und 65 km. Es wird meist auf Feld- und Waldwegen, hin und wieder auch auf Kopfsteinpflaster gefahren. Für die Kanutour sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


 

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
12.05.2018 - 22.09.2018
Anreise Samstag
Masuren, 9 Tage, PL-MSRWW-09X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
630,00
140,00

Kategorie: Pensionen und 3***-Hotels, 1 x 5*****-Hotel

Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
65,00
65,00
170,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie angeführt
  • 7 x Halbpension = Frühstück und Abendessen (1. Tag Warschau nur ÜF)
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Stadtbesichtigung in Warschau
  • Bustransfer Warschau – Masuren und zurück (inkl. Leihrad – Aufpreis eigenes einmalig € 15,-)
  • Bustransfer Lötzen – Sensburg (inkl. Leihrad bzw. eigenes Rad)
  • Schifffahrt Steinort – Lötzen (inkl. Leihrad bzw. eigenes Rad)
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Warschau
  • Flughafen Warschau (Chopin/Modlin)
  • Bewachte Parkplätze stehen in der Nähe des Hotels zur Verfügung, Kosten ca. € 15,- pro Tag, Reservierung nicht möglich, zahlbar vor Ort.
  • Transfer Flughafen bzw. Bahnhof – Hotel auf Anfrage (Preis abhängig von der Personenanzahl)

Hinweis

  • Gültiger Personalausweis erforderlich!
Valerian Höfler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Valerian Höfler, Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!