Windmuehle
Fahrrad
Radfahrer überqueren Holzbrücke

Best of Holland, MS Magnifique I

Das "Grüne Herz Hollands" ab/bis Amsterdam

Diese neue Reise mit dem Premium-Schiff Magnifique, zeigt viele Höhepunkte und lässt Sie Holland mit all seinen charakteristischen Merkmalen erleben. Die Rad-und Schiffsreise beginnt in Amsterdam und startet mit einer Dinnercruise nach Zaandam. Der nächste Tag beginnt mit einem Besuch zum weltberühmten Freilichtmuseum Zaanse Schans. Genießen Sie die darauffolgende wunderbare Radtour nach Volendam, die Sie durch die einzigartige, wasserreiche Landschaft von Waterland, einer großen, weitläufigen Polderlandschaft voller kleinen Seen und engen Gräben, führt. Bekannt ist dieser Ort vor allem wegen seines Hafens, dem frischen und geräucherten Fisch, für Fotos in typisch Volendammer Trachtenkleidung und dem ‘Palingsound’; ein nieder-ländischer Folk/Country Musikstil. Sie besuchen auch die malerische, ehemalige Insel Marken. Von hier aus geht es mit dem Rad weiter zum neuesten Teil Amsterdam, IJburg. Dieses Gebiet wurde erst vor einem Jahrzehnt auf ehemaligem Meeresboden in den Polder gebaut. Dann fahren Sie mit dem Schiff weiter zum kleinen Städtchen Vianen, das am Niederrhein liegt. Besuchen Sie die Silberstadt Schoonhoven unddas UNESCO Weltkulturerbe Kinderdijk mit seinen 19 Windmühlen. Hier erwarten Sie überwältigende Aussichten! Erleben Sie die Altstadt Dordrechts, die schon 1220 Stadtrechte erhielt. Von hier aus führt die Tour weiter nach in nördliche Richtung nach Gouda, das berühmt wegen seines Käses und seiner Kerzen ist. Entdecken Sie das “Grüne Herz” Hollands, ein großes, ländliches und grünes Gebiet inmitten des Niederlande: Best of Holland | MS Magnifique I, II und III hufeisen-geformten Rings von Städten im Westen des Landes. Sie übernachten an Bord in einem Dorf inmitten des „Grünen Herzen“. Fahren Sie schließlich mit dem Rad oder dem Schiff zurück nach Amsterdam, wo die Reise endet.

Gelegenheits-Radler

Gelegenheits-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Gruppentour

Reiseverlauf

Einschiffung um 14:00 Uhr im Stadtzentrum von Amsterdam. Kurz vor dem
Abendessen legt das Schiff zu einer kleinen Dinner Cruise nach Zaandam ab. In Zaandam wird das Schiff im Stadtzentrum oder in der Nähe des Freichtmuseums Zaanse Schans anlegen. Hier werden die Fahrräder verteilt und Sie können eine kleine Testrunde mit dem Rad unternehmen.

Nach dem Frühstück startet die erste richtige Radtour. Der erste Stopp wird ein kurzer Besuch zum Freilichtmuseum Zaanse Schans sein. Danach radeln Sie durch Ortschaften in der wunderschönen wasserreichen Landschaft Waterland (2 Routenoptionen: eine kürzere und eine längere). Das Schiff fährt über Amsterdam nach Volendam. Später Nachmittag, Dinner und Übernachtung an Bord in Volendam, welches ein lebendiges, pittoreskes Fischerörtchen an der Küste des IJsselmeers ist.

Nach dem Frühstück fahren Sie ab Volendam mit der Fähre in einer halben Stunde zur ehemaligen Insel Marken. Nach dem Besuch dieses urgemütlichen, altholländischen Örtchens folgen Sie mit dem Rad weiter der Küstenlinie nach IJburg, einem neuen und modernen Teil Amsterdams, das erst kürzlich auf vom Meer zurückgewonnenen Land gebaut wurde. Von hier aus geht es weiter zum historischen Ort Muiden, das ein altes, am Wasser gelegenes Schloss aus dem 14. Jahrhundert besitzt. Ihre Radtour endet in der Nähe des Ortes Weesp, wo Sie das Schiff bereits erwartet. Gegen 16.00 Uhr fährt das Schiff zur kleinen Festungs-stadt Vianen am Niederrhein.

Nach dem Frühstück geht es wieder auf’s Rad. Oder auch nicht. Denn wenn Sie sich heute für eine längere Radtour entscheiden, beginnt Ihre Radtour direkt in Vianen und führt Sie an der Lek entlang nach Schoonhoven. Währenddessen fährt das Schiff zur Silberstadt Schoonhoven, von wo aus man zur kürzeren Tour aufbrechen kann. Der nächste Teil der Strecke führt von Schoonhoven über den Alblasserwaardpolder nach Alblasserdam, wo Sie in den Wasserbus nach Dordrecht steigen. Dordrecht, oder auch von Einheimischen Dordt genannt, ist eine der ältesten Städte der Niederlande und liegt am Zusammenfluss von drei großen Flüssen. Abends nach dem Abendessen können Sie an einem kleinen Stadtrundgang teilnehmen. Sie übernachten heute auf dem Schiff in Dordrecht.

Nach dem Frühstück geht es mit dem Wasserbus wieder zurück nach
Alblasserdam. Hier beginnt eine kurze Radtour zu den berühmten 19 Windmühlen von Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe). Dieser Ort ist eine der meist fotografierten Stellen der Niederlande. Sie können sich hier eine der Windmühlen und das Besucherzentrum anschauen. Danach führt die Radtour weiter nach Gouda, die als Käse- und Kerzenhauptstadt Hollands gilt. Nachmittags und abends können Sie diese prächtige Altstadt mit ihrem wundervollen Marktplatz und der Käsewaage besuchen. Heute gibt es kein Abendessen an Bord, Sie können eins der vielen netten Restaurants in der Stadt besuchen. An Bord des Schiffs sind verschiedene Restauranttipps erhältlich. Übernachtung auf dem Schiff
in Gouda. Radtour-Option: auf Anfrage können Sie eine Extra- Mittagstour von/nach Gouda unternehmen (20-25 km).

Die heutige Tour beginnt in Gouda und führt Sie durch die typische Landschaft des sogenannten “Grünen Herz“. Dieses Gebiet ist für seine grünen Ländereien, weite Aussichten und kleine Kanäle und Seen - alle unter dem Meeresspiegel!- bekannt. Die optionale, längere Radtour führt über Leiden, dem Geburtsort des berühmten Künstlers Rembrandt und Sitz der ältesten Universität der Niederlande. Beide Radtouren enden in Oude Wetering. In diesem Dorf Abendessen, Abend und Übernachtung an Bord des Schiffes.

Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrer letzten Radtour auf: Von aus Oude Wetering fahren Sie an der Amstel über Ouderkerk an der Amstel nach Amsterdam. Unterwegs können Sie einen Käse- und Holzschuhbauernhof besuchen, wo man auch Käse probieren (und natürlich auch kaufen) kann. Die Amstel ist der Namensgeber für Amsterdam. Bei der optionalen, kürzeren Radtour bleiben Sie zunächst an Bord und setzen mit dem Schiff die Westeinder Plassen über. Dann beginnt die Radtour am Rand von Amsterdam, von wo aus Sie den
Amsterdamse Bos und den Vondelpark durchqueren. Abendessen, Abend und Übernachtung finden an Bord in Amsterdam statt. Am Abend können Sie eine romantische Grachtenfahrt durch das alte Stadtzentrum (UNESCO Weltkulturerbe) unternehmen. Ein stilvoller Abschluss Ihrer Reise!

Nach dem Frühstück Abschied von der Crew und Ausschiffung.

Tourencharakter

Leichte Touren auf größtenteils flachen, asphaltierten Wegen. Auch für ungeübte Radler geeignet, mit Entfernungen bis zu 50 Kilometer.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
28.04.2018

|

28.07.2018

|

04.08.2018

|

Rad & Schiff, Best of Holland, MS Magnifique I, NL-SHSB1-08G
Basispreis
Zuschlag Premium 2-Bett-Kabine
Zuschlag 1-Bett-Kabine
Zuschlag Premium 3-Bett-Kabine
Abschlag 3-Bett Kabine
1079,00
200,00
350,00
100,00
-50,00
Preis
Leihrad 7-Gang mit Rücktritt
Elektrorad
75,00
165,00

Leistungen & Infos

  • Schiffsreise & Unterkunft an Bord in der gebuchten Kategorie 8 Tage/7 Nächte
  • Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Radtouren, 6x Drei-Gang Diner (Abendessen in Gouda ist nicht Inklusive)
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung
  •  Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • 2 Reiseleitern (deutsch-, englisch- & niederländischsprachig) mit täglichen
  • Vorbesprechungen der komplett geführte Radtouren
  • mehrere kurze Stadtführungen (gratis); die Reiseleitung ist tagsüber mit der Gruppe unterwegs und für Gäste, die individuell fahren, über Handy erreichbar
  • Kartenmaterial und Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren
  • Täglich Kaffee und Tee.

Anreise/Parken/Abreise

  • Hauptbahnhof Amsterdam nahe der Anlegestelle.
  • Parkhaus Oosterdok: Parkhaus am Hauptbahnhof, ca. €15/Tag (www.parkingcenterumoosterdok.nl/deutsch)
  • Parkhaus Amsterpark.nl oder Valet Parking Services: Anmeldeformular in den Reiseunterlagen, ca. EUR 150,– Woche, zahlbar vor Ort.

Teilnehmerzahl:

  • keine, garantierten Abfahrten
  • Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).
  • Bitte beachten Sie, dass der Kabinenstauraum sehr begrenzt ist. In Ihr Urlaubsgepäck gehören unbedingt gute Regenkleidung (Jacke und Hose), ein Fahrradhelm, Sonnenhut und Sonnenschutz sowie Sportschuhe.
  • Sonderwünsche beim Essen wie Diätkost oder vegetarisches Essen werden nach Rücksprache und Möglichkeit gern berücksichtigt. Der Aufpreis hierfür beträgt ca. € 25,- pro Person/Woche (direkt zu zahlen). Bitte informieren Sie uns bei Buchung.

Diese Tour hat 2 weitere Reisevarianten

Unterkünfte

Angelika Spindler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Angelika Spindler, Kundenberatung

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!