Montenegro

Berge, Schluchten, Küste und Meer.

Siebzig Gipfel über zweitausend Meter, der südlichste Fjord des Mittelmeers und der tiefste Canyon Europas. Alles befindet sich in Montenegro in einem kleinen Gebiet, etwa so groß wie der Schwarzwald. Sie fahren auf Straßen umgeben von mächtigen Berggipfeln, durch die tiefste Schlucht Europas, folgen der Uferlinie des Skadarsees und erreichen schließlich die wunderschöne Bucht von Kotor. Montenegro wurde von einer wechselhaften Geschichte in den letzten zweitausend Jahren geprägt. Das Essen bietet das Beste der Balkanküche, gepaart mit den kraftvollen einheimischen Weinen ein Genuss. Lassen Sie sich treiben und genießen Sie eine wunderschöne Radtour in diesem entdeckungswerten Land.

Ambitioniert
Ambitioniert
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmeranzahl: 2
Antonia Kreiseder
Antonia Kreiseder
+43 6219 60866 140 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
nordisch4_seperator

Reiseverlauf

Ankunft am Flughafen von Podgorica, Tivat oder Dubrovnik, von dort bringen wir Sie (optional) in die Berge Montenegros. Die kommenden zwei Nächte übernachten Sie im Nationalpark Durmitor.

Nach dem Frühstück schwingen Sie sich auf das Rad und erkunden die spektakuläre Durmitor Bergregion im Norden Montenegros. Sie können den berühmten Schwarzen See, einen Gletschersee in 1.400 m Höhe besuchen, und radeln dann weiter zu den mittelalterlichen Grabsteinen der Bogomilen, auch Stećci genannt. Diese Grabsteine – wie auch der gesamte Durmitor Nationalpark zählen zum UNESCO Welterbe.

Heute verlassen Sie das „Dach Montenegros“ und fahren nochmals über die Hochebene an den Rand der Tara-Schlucht. Werfen Sie einen Blick zurück auf den Durmitor, bevor es auf einer Serpentinenstraße hinunter zur berühmten Tara-Brücke geht, die sich über die tiefste Schlucht Europas spannt, an einigen Stellen über 1000m tiefer als das umgebende Hochland. Folgen Sie der Tara flussaufwärts und durchqueren das Waldschutzgebiet Crna Poda mit seinen imposanten Schlangenkiefern. Sie können das Kloster Dobrilovina besuchen. Die Tour endet in Mojkovac. Von dort werden Sie durch die schöne Moraca-Schlucht in den Nationalpark Skadarsee gebracht. Der Transfer dauert ca. 2,5h. Übernachtung in einer Frühstückspension in Virpazar.

Heute haben Sie genug Zeit, um morgens in Virpazar oder auch nachmittags nach der Fahrradtour in Rijeka Crnojevica eine Bootsfahrt auf dem Skadarsee zu unternehmen (optional). Auf der heutigen Radtour entdecken Sie die Schönheit des größten Binnensees der Balkanhalbinsel. Sie erleben die Weite des Sees bei einer Panoramafahrt durch urige Dörfer. Immer wieder bieten sich wunderschöne Ausblicke auf den See und die dahinterliegenden Gipfel der Albanischen Alpen. Ihr Ziel ist das das Dorf Rijeka Crnojevica. Dort können Sie den Tag ausklingen lassen und die Fischspezialitäten probieren. Transfer von Rijeka Crnojevica in die alte Hauptstadt Cetinje (30min). Erkunden Sie bei einem Spaziergang das historische Stadtzentrum der ehemaligen Residenzstadt. Übernachtung in Cetinje.

Entlang der alten Handelsstraße von Cetinje nach Kotor. Die Straße klettert abenteuerlich durch den Karst hinauf in den Nationalpark Lovcen. Nach diesem Anstieg haben Sie es geschafft und genießen eine Abfahrt über 24 Serpentinen, die immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Bucht von Kotor bieten, direkt vor die Tore der Altstadt. Bezug des Quartiers in Kotor.

Erradeln Sie heute die Höhepunkte der Bucht von Kotor. Die Strecke führt unmittelbar entlang der Uferlinie, teilweise auf der Hauptstraße. An der Meerenge Verige setzen Sie mit der Fähre über, um einen ersten Blick auf Perast, das Barockstädtchen mit seinen vorgelagerten Klosterinseln zu werfen. Hier können Sie eine Mittagsrast machen mit schönem Blick auf die Inseln. Die letzten Kilometer fahren Sie entlang der verkehrsarmen Uferstraße zurück nach Kotor. Ein Abstecher auf die Festung (Auftstieg ca. 45min) bietet besonders in den Abendstunden einen schönen Blick auf die Bucht. Übernachtung in Kotor.

Tivat ist aktuell der angesagteste Ort an Montenegros Küste. Der Superjachthafen Porto Montenegro hat der ehemaligen verschlafenen kleinen Stadt eine luxuriöse Atmosphäre verpasst. Ein Abstecher in das Vogelschutzgebiet Solila bietet eine andere Perspektive auf diesen Teil der Bucht von Kotor. Die Radtour führt Sie auf den Trojica-Pass zwischen Tivat und Kotor. Von dort rollen Sie gemütlich nach Tivat hinunter. Das Vogelschutzgebiet in der Nähe ist einen kleinen Abstecher wert, bevor Sie das Zentrum Tivat erreichen. Der Rückweg nach Kotor führt entlang der Küstenstraße. Übernachtung in Kotor.

Gerne buchen wir Ihnen ein paar Zusatztage oder den Transfer zum Flughafen Tivat oder Podgorica.

Tourencharakter

Diese Tour führt Sie auf ruhigen Nebenstraßen zu den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten Montenegros im Nationalpark Durmitor, Nationalpark Skadarsee und der Bucht von Kotor. Mittelschwere bis schwere Etappen, teilweise mit der Möglichkeit die Strecken abzukürzen. An Tag 3 sind ca. 900 hm zu bewältigen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2023 auf einen Blick
Anreiseort: Transfer
  Saison 2023-1
01.05.2023 - 15.06.2023
15.09.2023 - 31.10.2023

täglich
Saison 2023-2
16.06.2023 - 14.09.2023

täglich
Montenegro, 8 Tage, ME-MERZK-08X
Basispreis
989,00
1.129,00
Zuschlag Einzelzimmer 199,00 199,00

Kategorie: 3***-Gästehäuser und Frühstückspensionen

Saison 2023-1
01.05.2023 - 15.06.2023
15.09.2023 - 31.10.2023
täglich
Saison 2023-2
16.06.2023 - 14.09.2023
täglich
Montenegro, 8 Tage, ME-MERZK-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
989,00
199,00
1.129,00
199,00

Kategorie: 3***-Gästehäuser und Frühstückspensionen

Saison 2023-1
01.05.2023 - 15.06.2023
15.09.2023 - 31.10.2023
Saison 2023-2
16.06.2023 - 14.09.2023
Zabljak
Zusatznacht/ÜF
Zuschlag Einzelzimmer
Kotor
Zusatznacht/ÜF
Zuschlag Einzelzimmer
45,00
35,00
59,00
35,00
45,00
35,00
59,00
35,00
Zusatznächte
Anreiseort: Transfer
  Saison 2023-1
01.05.2023 - 15.06.2023
15.09.2023 - 31.10.2023

täglich
Saison 2023-2
16.06.2023 - 14.09.2023

täglich
Zabljak
Zusatznacht/ÜF 45,00 45,00
Zuschlag Einzelzimmer 35,00 35,00
Kotor
Zusatznacht/ÜF 59,00 59,00
Zuschlag Einzelzimmer 35,00 35,00
Preis
24-Gang Leihrad
Elektrorad
145,00
199,00
Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Transfers laut Programm
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • Service-Hotline

Optional:

  • Transfer (pro Fahrt, max 3 Personen), Reservierung erforderlich, zahlbar vorab
  • Flughafen Tivat – Zabljak € 185,-
  • Flughafen Podgorica – Zabljak € 145,-
  • Flughafen Dubrovnik – Zabljak € 279,-
  • Kotor – Flughafen Tivat € 39,-
  • Kotor – Flughafen Podgorica € 109,-
  • Kotor - Flughafen Dubrovnik € 155
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Tivat, Podgorica oder Dubrovnik
  • Bitte beachten Sie, dass für diese Reise ein gültiger Reisepass erforderlich ist

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Antonia Kreiseder
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Antonia Kreiseder, Reisespezialistin
Jetzt buchen

Das könnte Sie auch interessieren

Tourencharakter
Mittel
Portugal

Algarve, Sagres - Tavira

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(6)
Tourencharakter
Mittel
Zypern

Zypern

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Mittel
Slowenien

Smaragdroute Slowenien

8 Tage | Individuelle Einzeltour