Reisebericht Zehn Seen-Rundfahrt

Bunte Vielfalt im Salzkammergut

Die Zehn Seen Rundfahrt durch die Bundesländer Salzburg, Oberösterreich und Steiermark bietet historisch sowie landschaftlich eine breite Vielfalt. Da ich bereits seit einem Jahr bei Eurobike die Tour betreuen darf, habe ich beschlossen mich nun selbst auf das Fahrrad zu schwingen und so auch die für mich letzten noch unbekannten Ecken des Salzkammerguts zu erkunden.

Zusammen mit meinem Bruder lasse ich so den Sommer noch richtig ausklingen, um zugleich in Zukunft noch besser beraten zu können. Da es sich bei der Radreise um eine Rundtour handelt, ist der Einstieg beinahe überall möglich. So beschließen wir die Tour direkt vom Büro in Obertrum aus zu starten.

Christine Pölzleitner
Christine Pölzleitner
+43 6219 7444 137 Kontaktieren
Christine vor dem Irrsee

Erste Radetappe von Obertrum nach Mondsee

Die Räder nehmen wir im Büro entgegen. Ich verabschiede mich noch von meinen Kollegen und schon kann‘s losgehen.

Die Route führt uns zunächst durch die Region der Trumer Seen, genauer gesagt radeln wir an den Ufern des Obertrumersees und des Mattsees in Richtung Irrsee. Die morgendlichen Wolken verschwinden schon bald und wir können unsere erste Radetappe mit Sonnenstrahlen im Gesicht genießen. Die Strecke an den Seeufern verläuft zur Gänze flach, lediglich die Route zwischen den Seen, welche uns durch saftig grüne Felder führt und auch einen kurzen Blick auf den Wallersee gewährt, verläuft hügeliger. Am Irrsee legen wir eine kleine Pause ein, um den Ausblick zu genießen, bevor wir dann unser heutiges Etappenziel, den Mondsee, erreichen.

Räder am Attersee

Von Mondsee nach Traunkirchen

Wir starten bereits sehr früh, denn vor uns liegen rund 80 km die es zu bewältigen gilt. Ein stärkendes Frühstück darf also auf keinen Fall fehlen!

Auch die heutige Strecke führt uns wieder entlang zahlreicher Seeufer. Besonders gut gefällt uns der türkis schimmernde Attersee. Die sanften Anstiege entlang dieser Strecke stören uns dabei wenig. Durch zahlreiche Sonnenblumen- und Rapsfelder geht es dann weiter in Richtung Traunsee, wo wir – kurz bevor die ersten Regentropfen fallen – unser Ziel Traunkirchen erreichen.

Hier erwartet uns bereits ein geräumiges Balkonzimmer mit traumhaftem Blick direkt auf den Traunsee und den Traunstein dahinter.
Beim Abendessen in gemütlicher Atmosphäre im Hotelrestaurant lassen wir den Tag noch mit einem Glas Wein ausklingen.

Fahrrad am Hallstättersee

Von Traunkirchen nach Bad Goisern

In beinahe allen Zügen in Österreich ist eine Radmitnahme problemlos möglich. So geht es zunächst mit der Bahn nach Bad Aussee, wo wir unsere heutige Radetappe mit einer Rundfahrt an den Grundlsee starten.

Über den Koppenpass geht es nach Obertraun und weiter zum Hallstättersee. Eine kurze Verschnaufpause mit Ausblick auf das UNESCO Weltkulturerbe Hallstatt haben wir uns also redlich verdient.

Der Ostuferradweg ist eine ca. 8 km lange Radstrecke, die von Obertraun direkt nach Bad Goisern führt. Da der Radweg wenige schwierige Steigungen aufweist und im Bereich einer Hängebrücke über die tiefste Stelle des Hallstättersees führt, entscheiden wir uns für diese Routenführung. Auf dieser Strecke laden auch zahlreiche Picknickmöglichkeiten direkt am See zur Rast ein.

In Bad Goisern angekommen werden wir bereits im Hotel Moserwirt in Empfang genommen. Wir genießen noch ein ruhiges Abendessen mit österreichischen Spezialitäten und lassen die Eindrücke des abwechslungsreichen Tages auf uns ruhen.

Christine beim Kaffee trinken

Von Bad Goisern nach St. Wolfgang

Die Sonne lacht und wir genießen noch ein herzhaftes Frühstück. Da die beiden letzten Etappen etwas länger ausfielen, starten wir heute später in den Tag. Entlang der Traun geht es am Vormittag auf wunderbaren Radwegen nach Bad Ischl.
Das bekannte Café Zauner möchten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen und so genießen wir neben der Traun bei strahlendem Sonnenschein unseren Zaunerstollen mit Kaffee.

Über grüne Wiesen geht es weiter Richtung Wolfgangsee. In Strobl legen wir noch eine Mittagsrast ein, – natürlich darf ein erfrischendes Gläschen Wein nicht fehlen – ehe wir am frühen Nachmittag unser Etappenziel Abersee erreichen. Wir beschließen den Ort, direkt am Wolfgangsee gelegen, zu Fuß zu erkunden.

Übrigens: Wer sich das Panorama vom Schafberg auf das umliegende Seengebiet nicht entgehen lassen will, dem kann ich einen Zusatztag hier am Wolfgangsee sehr empfehlen!

Blick auf die Festung Hohensalzburg

Vom Wolfgangsee zurück nach Obertrum

Bereits im Vorfeld sah ich der letzten Radetappe mit Vorfreude entgegen. Nicht etwa, weil ich mir das Ende der Reise herbeiwünschte, sondern weil diese mit einer inkludierten Wanderung sehr abwechslungsreich gestaltet ist.

Zu Fuß erreichen wir nach der einstündigen Wanderung die Tiefbrunnau, von wo wir weiter auf dem Fahrrad durch die Strubklamm radeln und anschließend in der Mozartstadt Salzburg ankommen.
Hier bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf die Festung Hohensalzburg, welche aus dem 11. Jahrhundert stammt.

Immer in Begleitung der Salzach radeln wir einige Kilometer bis nach Oberndorf. Hier kürzen wir die Strecke ab und fahren direkt in unser Büro nach Obertrum zurück.

Mein Fazit: Kristallklare Seen, imposante Berggipfel sowie malerische Landschaften. Wer naturbegeistert ist, der ist im Salzkammergut genau richtig! Zusammen mit bekannten Orten wie Hallstatt, Bad Ischl und natürlich Salzburg steht auch einer historischen Sightseeingtour nichts im Wege.

2020
Radfahrer am Wolfgangsee
Tourencharakter
Ambitioniert
(30)
Österreich

Zehn Seen-Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Mondsee, Attersee, Traunsee, Wolfgangsee, Wallersee, Trumer Seen und viele mehr! Die bekannte Seenwelt im Salzkammergut ist aufgrund ihres Natur- und der kulturellen Vielfalt besonders beliebt. Denn jeder See erzählt seine eigene Geschichte: Von Kaiserin Sisi bis hin zur Familie Trapp erfahren Sie einige Anekdoten über berühmte österreichische Persönlichkeiten. Das Besondere an der Zehn-Seen-Rundfahrt? Kristallklares Wasser, so weit der Blick reicht, und traumhafte Uferlandschaften für die Abkühlung zwischendurch: All das erwartet Sie bei Ihrer Radreise durch Salzburg und Oberösterreich. Die aufkommenden Glücksgefühle machen die Zehn-Seen-Rundfahrt zu einer einzigartigen und unvergesslichen Radreise. Versprochen! Alle Details zur Zehn-Seen-Rundfahrt Start und Ziel der Radreise ist das wunderschöne Salzburg. Über Gmunden, Hallstatt und Bad Ischl radeln Sie den zehn Seen entgegen. Die sanfte Hügellandschaft erlaubt es, sich während der Fahrt auszuruhen, bevor die nächste leichte Steigung ansteht. Sie lieben es, Naturerlebnis und Erholung zu verbinden? Jackpot! Dann ist die Zehn-Seen-Rundfahrt perfekt für Ihr nächstes Radabenteuer. Denn mit jedem Tritt in die Pedale kommen Sie der bezaubernden Seenkulisse näher. Die Highlights der Radtour durch das Salzkammergut Stille-Nacht-Ort Oberndorf: Wenn Sie entlang der Salzach radeln, erreichen Sie die Ortschaft Oberndorf, den Geburtsort des Weihnachtsliedes „Stille Nacht“. Wer Lust auf noch mehr Kultur und Geschichte hat, darf sich freuen. Radeln Sie ein paar Kilometer weiter nach Arnsdorf, wo sich das bekannte Stille-Nacht-Museum befindet. Schafberg: Mit der Zahnradbahn den Berg hinauf, so lautet das Motto am Wolfgangsee. Der Schafberg ist als traumhafter Aussichtsberg bekannt und liegt vollständig im Bundesland Salzburg. Wenn Sie oben angelangt sind, ist Ihnen die herrliche Panoramaaussicht auf das umliegende Seengebiet des Salzkammergutes sicher! Kaiservilla Bad Ischl: Bad Ischl gilt als Tor zu den Bergen und Alpenseen im Salzkammergut. Aber das ist noch lange nicht alles: Denn in diesem Ort findet sich auch die „Kaiservilla“, in der einst Kaiserin Sisi und Kaiser Franz Joseph I. besonders gerne die Sommermonate verbrachten. Tipp: Das berühmte Teehaus von Kaiserin Sisi ist auf jeden Fall einen Besuch wert.   Wissenswertes zur Zehn Seen-Radtour Sie lieben Radausflüge und nehmen sanfte Hügellandschaften gerne als Herausforderung an? Dann ist die Zehn-Seen-Tour perfekt für Sie. Während die Strecken an den Seeufern überwiegend flach verlaufen, werden die sportlichen Radler im hügeligen Gelände etwas gefordert. Worauf noch warten? Rauf auf den Fahrradsattel, und die achttägige Seen-Tour kann beginnen. Finden Sie hier alle Infos und viele weitere Tourentipps zu unseren Radreisen im Salzkammergut.
Details anzeigen
Robi auf dem Fahrrad
Christine Pölzleitner
Haben Sie noch offene Fragen zur Tour? Dann kontaktieren Sie mich gerne.
Christine Pölzleitner, Kundenberatung
Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!