Backsteinhäuser
Backsteinhäuser
Gracht

Amsterdam - Brügge, Holland trifft Belgien

Holland trifft Belgien.

Kilometer für Kilometer gleitet die MS Fluvius über die kurvenreiche Vecht. Mit einem Glas Wein in der Hand blicken Sie dem nächsten Ziel entgegen. Ist es Antwerpen, die Stadt des Malers Peter Paul Rubens? Oder das aktive Gent? Oder bereits das Finale, die „Perle Flanderns“: Brügge? Zwischen den Fahrten mit dem Schiff radeln Sie jeden Tag ein weiteres Stück gen Süden – von Amsterdam bis Brügge, von Holland bis Belgien. Dank des „schwimmenden Hotels“, das Ihre Reise auf dem Wasser begleitet, haben Sie Ihr Urlaubszuhause immer der Nähe.

Details zum Rad- und Schiffsurlaub auf der Vecht

Acht Tage dauert es, bis Sie von Amsterdam nach Brügge radeln. Acht Tage, die prall gefüllt sind mit sonnigen Erlebnissen zwischen Windrädern und aromatischem Käse, mit kulinarischen Genüssen und naturnahen Glücksmomenten. Dank der ausgezeichneten Radwege ist die Schiffs- und Radreise für jedermann einfach zu meistern. Wer doch einmal eine Pause braucht, gönnt sich einfach einen Relax-Tag auf dem Schiff.

Die Highlights der Rad- und Schiffsreise in Holland und Belgien auf einen Blick:

  • Die kurvenreiche Vecht: Während die MS Fluvius auf der Vecht dem nächsten Etappenziel entgegenschippert, erkunden Sie mit dem Fahrrad die Ufergebiete und die weite Landschaft.
  • Kinderdijk, die berühmtesten Windmühlen Hollands: Sage und schreibe 19 Windmühlen sind in Kinderdijk aufgereiht und bilden ein Postkartenmotiv sondergleichen.
  • Ihr Hotelschiff MS Fluvius: Die MS Fluvius ist ein modernes Übernachtungsschiff, auf dem sogar Ihre Räder einen besonderen Platz bekommen – auf dem Sonnendeck! Selbstverständlich verfügt das Schiff mit 19 Kabinen auch über einen eleganten Panoramasalon.

Wissenswertes zum Urlaub in Holland und Belgien

Bevor die MS Fluvius den Hafen von Amsterdam verlässt, haben Sie ausreichend Zeit, durch das „Venedig des Nordens“ zu spazieren. Gen Süden bringt Sie an den nächsten Tagen einerseits Ihr Schiff, aber auch die täglichen Fahrrad-Etappen, die jeweils zwischen 35 und 55 Kilometer lang sind. Die Tour ist hervorragend für ungeübte Radurlauber geeignet, da die Strecke stets auf flachen und gut ausgebauten Radwegen entlang der Vecht führt.

Fahrradurlaub in Holland klingt klassisch. Aber mit der Kombi aus Schiff und Rad wird aus dem nächsten Urlaub etwas ganz Besonderes. Lassen Sie sich vom Eurobike-Team gerne beraten!

Preise + Termine für 2020 bereits online

Vorbehaltlich Änderungen im Verlauf!

Mittel
Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Halb geführt
Catharina Binder
Catharina Binder
+43 6219 7444 145 Kontaktieren

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Amsterdam. Einschiffung ab 13:00 Uhr. Gegen 14:00 Uhr heißt es Leinen los und es geht per Schiff nach Vianen, einer kleinen Festungsstadt am Flüsschen Lek. Innerhalb der Grachten und Mauern aus dem 14. Jahrhundert ist der Grundriss des Städtchens bereit, es lohnt sich. Das letzte Stück Ihrer heutigen Fahrradroute legen Sie mit dem ‘Waterbus’ (nicht inkl., ca. € 4,- p.Pers.) zurück – von Alblasserdam (bei Kinderdijk) erreichen Sie Dordrecht in ca. 10 Minuten Fahrtzeit. Die histo-rische Innenstadt Dordrechts liegt eindrucksvoll zwischen mächtigen Flüssen eingebettet

Heute radeln Sie über die Silberstadt Schoonhoven nach Kinderdijk, der berühmtesten Windmühlenreihe Hollands – halten Sie Ihre Kameras bereit, es lohnt sich. Schifffahrt nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Die historische Innenstadt liegt eindrucksvoll zwischen mächtigen Flüssen eingebettet.

Schifffahrt nach Tholen, wo Ihre Radtour beginnt. Sie radeln durch die waldreiche Region „Wouwse Plantage“ in Richtung Süden bis zu den eindrucksvollen Kreekrakschleusen. Von hier fahren Sie per Schiff weiter. Fast unbemerkt passieren Sie die Grenze zu Belgien. Freuen Sie sich auf die Diamantenstadt Antwerpen, auch bekannt als Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens.

Ihre Radtour führt Sie heute ein Stück weit entlang der Schelde, ein malerischer Gezeitenfluss. Genießen Sie die wunderschönen Flusslandschaften. Ihr Tagesziel ist Dendermonde. Sehenswert: Der Beginenhof mit dem schönen Heimatmuseum. Nicht verpassen sollten Sie eine Kaffeepause auf dem wunderschönen Grote Markt.

Bequem radeln Sie heute entlang der Schelde bis Gent, Universitätsstadt mit reicher Vergangenheit. Die Stadt entstand bereits in der römischen Zeit an der Stelle, wo die Flüsse Leie und Schelde zusammen fließen. Die günstige Lage brachte über viele Jahre hinweg großen Wohlstand, der Ende des 13. bis zu Beginn des 14. Jh. seinen Höhepunkt erreichte. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der “Lakenhal” (Tuchhalle, 1425) trafen sich die Stoffhändler und wickelten ihre Geschäfte ab. Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale, die in verschiedenen Jahrhunderten in den jeweils entsprechenden Baustilen aufgebaut wurde. In der Kathedrale befindet sich eine Anzahl von Meisterwerken mittelalterlicher Gemäldekunst, wovon wohl “Die Anbetung des Lamm Gottes” von Jan van Eyck das Bekannteste ist. Der Liegeplatz Ihres Schiffes ist an der Schleuse Merelbeke, ca. 30 Radminuten von der Altstadt Gents entfernt.

Heute führt Sie Ihre Radtour durch die bezaubernde Landschaft Westflanderns rund Heute führt Sie Ihre Radtour durch die bezaubernde Landschaft Westflanderns rund um die Stadt Brügge, die auch das „Venedig des Nordens“ genannt. Die UNESCOum die Stadt Brügge, die auch das „Venedig des Nordens“ genannt. Die UNESCOWeltkulturerbestadt zieht jährlich mehr als zwei Millionen Besucher in ihren Bann. Als Weltkulturerbestadt zieht jährlich mehr als zwei Millionen Besucher in ihren Bann. Als ein hervorragendes Beispiel für eine gut erhaltene mittelalterliche Siedlung hat ein hervorragendes Beispiel für eine gut erhaltene mittelalterliche Siedlung hat Brügge es geschafft, seine über Jahrhunderte gewachsene historische Bausubstanz Brügge es geschafft, seine über Jahrhunderte gewachsene historische Bausubstanz zu erhalten, so dass die gotischen Gebäude die Identität der Stadt wesentlich prägen. zu erhalten, so dass die gotischen Gebäude die Identität der Stadt wesentlich prägen.  Hier können Sie jede Menge zu unternehmen. Besuchen Sie eines der vielen Museen  Hier können Sie jede Menge zu unternehmen. Besuchen Sie eines der vielen Museen oder genießen Sie einfach ganz entspannt die Atmosphäre dieser einzigartigen und oder genießen Sie einfach ganz entspannt die Atmosphäre dieser einzigartigen und unvergesslich schönen Stadt in einem der netten Cafés.

Die letzte Fahrradtour führt heute zunächst an einem ruhigen, pappelgesäumten Kanal entlang durch eine attraktive Polderlandschaft mit kleinen Höfen an die Nordseeküste. Ein ca. 12 km langer, feiner Sandstrand und zahlreiche Cafés bieten Abwechslung um die Mittagszeit. Anschließend Rückfahrt nach Brügge. Abendessen an Bord.

Nach dem Frühstück bis 09:30 Uhr: Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Tourencharakter

Durch Holland und Belgien immer flach auf gut ausgebauten Radwegen.

Radtouren geführt und individuell: Die geführten Radtouren werden je nach Gruppenzusammensetzung und Leistungsvermögen mit der Tourenbegleitung abgestimmt. Für individuelle Fahrradtouren sind Routenbücher an Bord vorhanden (nur an Bord erhältlich). Sie legen täglich zwischen 40 und 60 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
09.05.2020 |
Samstag
Saison 2
20.06.2020 | 01.08.2020 | 12.09.2020 |
Samstag
Rad & Schiff Holland trifft Belgien - Amsterdam-Brügge - MS Mecklenburg - 8 Tage, NL-NLSAM-08I
Basispreis
Zuschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
899,00
450,00
999,00
500,00
Preis
Leihrad 7-Gang mit Rücktritt
Elektrorad
75,00
165,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Nächte in Außenkabinen an Bord der MS Mecklenburg mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf ab Amsterdam bis Brügge
  • Begrüßungsgetränk
  • Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Fahrradtouren, 6x Kaffee und Tee am Nachmittag bis 16:00 Uhr, 7x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Kabinenreinigung

 

  • Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Ortskundige Radreisebegleitung für geführte Radtouren, (ab 18 Personen zwei Radreisebegleiter)
  • Alle Häfen- und Schleusengebühren
  • Detaillierte Radkarten und Informationsmaterial 1x pro Kabine (nur vor Ort erhältlich)
  • GPS Daten
  • Fährgebühren

Anreise / Parken / Abreise:

  • Hauptbahnhof Amsterdam nahe der Anlegestelle
  • Bahnhof Brügge Stationsplein: ca. 3 km vom Anleger entfernt
  • Amsterdam Parkhaus Ooosterdok: unmittelbar am Hauptbahnhof (ausschließlich für PKW bis 2,10 m Höhe). Spartarif ca.20,00 € für 24 Stunden www.parkingcentrumoosterdok.nl/deutsch/
  • Rückfahrt mit der Bahn ca. € 55,- pro Person.

Teilnehmerzahl:

  • min. 24 Personen bis 21 Tage vor Anreise

Hinweise:

  • Weitere wichtige Informationen zum Pauschalreisegesetz und zusätzliche Hinweise zu Ihrer Rad und Schifftour finden Sie hier!

Unterkünfte

Catharina Binder
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Catharina Binder, Kundenberatung

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!