Zum Inhalt
Zur Fußzeile
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Das Sonnendeck der MS Princess

Berlin – Stralsund, MS Princess

Entlang der Oder bis zur Ostsee

8 Tage / 7 Nächte
Leicht
Das Sonnendeck der MS Princess

In diesem Urlaub sind Sie per Rad und Schiff unterwegs. Sie übernachten auf der MS Princess und machen schöne Radtouren, um die reizvolle Umgebung zu erkunden. Auf dem Weg von Berlin nach Stralsund erwarten Sie tolle Ausflugsziele. Sie fahren auf dem Oder-Havel-Kanal und durch das Ruppiner Seengebiet. Das Stettiner Haff lernen Sie ebenfalls kennen. In Eberswalde am Finowkanal können Sie die älteste betriebsfähige Schleuse Deutschlands besichtigen, während in Niederfinow eine Begehung des Schiffshebewerks möglich ist. Im polnischen Stettin lohnt sich eine Schlossbesichtigung. An der Boddenküste geht es über Usedom auf die größte Insel Deutschlands: Rügen ist bekannt für seine malerischen Kreidefelsen. Ziel der Reise ist die Hansestadt Stralsund, in der Sie das maritime Flair und die Meeresspezialitäten genießen können.     

In Berlin gehen Sie an Bord.  Am nächsten Tag fahren Sie mit dem Rad durch das Ruppiner Seengebiet nach Oranienburg und per Schiff nach Eberswalde. Dann radeln Sie am Finowkanal nach Hohensaaten und fahren mit dem Schiff nach Schwedt. Durch den Nationalpark Unteres Odertal geht es nach Mescherin und an Bord nach Stettin. Am Erholungstag an Bord sehen Sie das Stettiner Haff und Wolgast. Zum Schluss machen Sie eine Radtour nach Peenemünde und fahren per Schiff nach Lauterbach auf Rügen, bevor Sie in Stralsund von Bord gehen. 

  • Berlin: Die Hauptstadt lädt zum Shopping und Sightseeing ein. Bummeln Sie über den Kurfürstendamm und schauen Sie sich das Brandenburger Tor an!
  • Oranienburg: Dort können Sie das Barockschloss mit seinem prachtvollen Park und seinem interessanten Museum besuchen.
  • Stettin: Die grüne Stadt an der Odermündung besitzt einen der größten Häfen der Ostsee. Eine weitere Attraktion ist das rekonstruierte Schloss der Herzöge von Pommern.
  • Wolgast: Das "Tor zur Insel Usedom" zeichnet sich durch seinen mittelalterlichen Ortskern aus. Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus und die Petrikirche.

Diese leichte Radreise erfordert lediglich eine durchschnittliche Kondition. Die Strecke ist überwiegend autofrei oder verkehrsarm. Sie müssen nur kurz an Bundesstraßen fahren. Es gibt sowohl asphaltierte Radwege als auch sandige Feld- und Waldwege. Der größte Teil des Geländes ist flach, aber es sind auch steile Anstiege und Abfahrten zu bewältigen.

Reiseverlauf im Überblick

Individuelle Anreise nach Berlin. Einschiffung ab 16:00 Uhr. Vielleicht haben Sie ja noch Zeit und Lust für einen Bummel über den Kurfürstendamm oder einen Blick durchs Brandenburger Tor?

Durch das Ruppiner Seengebiet führt der gut ausgebaute Radweg Richtung Norden nach Oranienburg. Sehenswert: das Barockschloss mit Park, Museum und Orangerie. Hier gehen Sie wieder an Bord und fahren bis nach Eberswalde. Im Herzen der Stadt, im Finowkanal, befindet sich die älteste betriebsfähige Schleuse Deutschlands, die seit 1978 ein technisches Denkmal ist.

Zunächst auf dem Treidel-Fahrradweg am Fi-nowkanal entlang durch wunderschöne Landschaft, an Wäldern, Lichtungen und kleinen Anhöhen vorbei in Richtung Niederfinow (Schiffshebewerk – eine Begehung ist jederzeit möglich) nach Hohensaaten. Dort Rückkehr an Bord und Schifffahrt nach Schwedt. Wer mag, radelt von Hohensaaten weiter bis Schwedt (ca. 32 km).

Heute durchfahren Sie ein Stück weit das einzigartige grenzüberschreitende Schutzgebiet „Internationalpark Unteres Odertal“ bis nach Mescherin, wo Sie wieder an Bord gehen. Im Anschluss Schifffahrt nach Stettin, der grünen Großstadt an der Odermündung und einer der größten Häfen an der Ostsee. Sehenswert: das in der Altstadt liegende Schloss der Herzöge von Pommern.

Heute verbringen Sie den ganzen Tag an Bord. Nach einer letzten engen Durchfahrt erreicht das Schiff die weitläufige Wasserfläche des Stettiner Haffs (Oderhaff). Nach der Durchquerung erreichen Sie Wolgast, das „Tor zur Insel Usedom". Sehenswert ist auf jeden Fall die mittelalterliche Altstadt mit Rathaus und Petrikirche.

Morgens radeln Sie über Zecherin, Karlshagen-Hafen nach Peenemünde (Tipp: Historisch-Technisches Museum im ehemaligen Kraftwerk). Bei schönem Wetter lohnt auch die etwas längere „Strandroute“ über Zinnowitz und Trassenheide. In Peenemünde gehen Sie wieder an Bord. Gegen 18:00 Uhr Schifffahrt nach Lauterbach im Südosten der Insel Rügen (Ankunft gegen 21:00 Uhr).

Einen Besuch der nahe gelegenen Stadt Putbus (ca. 2 km) mit ihrem bekannten „Circus“ sollten Sie nicht verpassen. Klassizistische Gebäude säumen diesen kreisrunden Platz, auf dem sämtliche Straßen zusammenlaufen. Ihre heutige Radtour führt Sie über Putbus, Garz, Groß Schoritz, Geburtsort von Ernst Moritz Arndt, Poseritz und Gustow mit der bekannten Dorfkirche über den Rügendamm nach Stralsund, wo Sie wieder auf Ihr Schiff treffen. Auf einem Spaziergang durch die historische Altstadt der Hansestadt, die auf einem Inselchen liegt, werden Sie immer wieder auf außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten treffen.

Bis 09:00 Uhr Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Tourencharakter

Leicht

Genussradeln - von jedem mit durchschnittlicher Kondition zu schaffen. Sie fahren auf zumeist autofreien Wegen, verkehrsarmen Landwirtschaftswegen und asphaltierten Radwegen aber auch auf sandigen Feld- und Waldwegen, kürzere Teilstücke auch entlang von Bundesstraßen. Die Strecke ist meist flach, einige steilere Anstiege und Abfahrten müssen aber bewältigt werden.

Preise & Termine

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Programm gemäß Reiseverlauf ab Berlin bis Stralsund
  • 7 Nächte in Außenkabinen in der gewählten Kategorie
  • Begrüßungsgetränk
  • Vollpension (7x Frühstücksbuffet, 6x Lunchpaket oder kleines Mittagessen, 7x 3-Gang-Abendessen)
  • Bordreiseleitung und tägliche Tourenbesprechung
  • Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Kabine
  • Sämtliche Hafen-, Brücken-und Schleusengebühren
  • GPS Daten verfügbar

Optional

  • Mitnahme eigenes Rad /eigenes Elektrorad € 29,- (nur auf Anfrage, begrenzt)

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Berlin-Spandau, weiter mit der U- und S-Bahn nach Berlin-Tegel, ca. 1 km vom Anleger
  • Parkhaus „Hallen am Borsigturm“ (1.600 Stellplätze), durchgehend geöffnet, ca.€ 10/Tag ca. 800 m von der Anlegestelle entfernt bzw. diverse andere Parkhäuser in Berlin Tegel

Hinweise

  • Mindestteilnehmeranzahl: 70 Personen
  • Weitere wichtige Informationen zum Pauschalreisegesetz und zusätzliche Hinweise zu Ihrer Rad und Schifftour finden Sie hier!
  • Bei dieser Tour handelt es sich um eine Partnerreise.

Ihr Schiff

Melanie Spitzwieser

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Melanie Spitzwieser
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

5 von 5 Sternen

1 Bewertung
5
100%
4
0%
3
0%
2
0%
1
0%
Mehr laden

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 1.199,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.