MS Princess
Landschaft
Landschaf

Stralsund - Berlin, MS Princess

Traumhafte Ostseeinseln & die Oder.

Zwischen den traumhaften Ostseeinseln, der Oder und der Weltstadt Berlin: Auf der Rad- und Schiffsreise erleben Sie einen außergewöhnlichen Urlaub mit traumhaften Highlights! Wer weitläufige Landschaften, historische Kultur und Schifffahrten liebt, hat Grund zur Freude. Denn die Kombireise verbindet all Ihre Leidenschaften in einem Urlaub.

Worauf Sie sich ganz besonders freuen dürfen? Auf die malerischen Häfen, die pittoresken Fischerdörfchen und die entspannten Radwege, die Sie auf Ihrer Reise von Stralsund nach Berlin erwarten.

Details der Rad- und Schiffstour von Stralsund bis nach Berlin

Wenn Sie zu den Kulturliebhabern zählen, freuen Sie sich ganz besonders: Denn kulturelle Hotspots gibt es auf der Rad- und Schiffsreise genug! Das Historisch-Technische Museum auf der Insel Usedom, die älteste betriebsfähige Schleuse Deutschlands und die kulturreichen Spaziergänge durch die lieblichen Städte bilden nur ein paar Beispiele der abwechslungsreichen Reise.

Was Sie auf der MS Princess erwartet? Kulinarischer Genuss und feinste Entspannung! Gönnen Sie Ihrem Körper nach dem Radeln eine Auszeit und lassen sich die Sonnenstrahlen an Deck ins Gesicht scheinen. Natürlich darf die kulinarische Verwöhnung nicht fehlen! Um fit und gestärkt den Radwegen entlang zu düsen, werden Sie mit einer Vollpension verwöhnt. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, Lunchpakete, Kuchen und Kaffee sowie ein 3-Gänge-Menü am Abend lassen keine Wünsche offen.

Die Highlights der Kombireise auf einen Blick:

  • Stralsund: Ein Spaziergang durch die alte Hansestadt Stralsund ist ein absolutes Highlight bevor die MS Princess in See sticht! Das Besondere daran? Die Altstadt liegt auf einer kleinen Insel. Tipp: Schlendern Sie durch die Gassen und entdecken dabei außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten mit besonderer Vergangenheit.
  • „Tor zur Insel Usedom“:  Das charmante Städtchen Wolgast, auch das „Tor zur Insel Usedom“ genannt, ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. Kultur-Tipp: Ein gemütlicher Citybummel in der mittelalterlichen Altstadt – das Rathaus und die Petrikirche sind besonders sehenswert!
  • Finowkanal: Bei der vorletzten Etappe radeln Sie auf dem Treidel-Radweg dem Finowkanal entlang bis nach Eberswalde. Das Besondere: Auf dem Fahrradsattel passieren Sie Deutschlands älteste betriebsfähige Schleuse. Übrigens ist diese seit 1978 als technisches Denkmal geschützt.

Wissenswertes zur Rad- und Schiffsreise mit der MS Princess

Autofreie Straßen, Wald- und Feldwege, mittlerer Schwierigkeitsgrad: Das sind die Eckdaten der achttägigen Rad- und Schiffsreise von Stralsund nach Berlin. Die Erholung kommt beim Radeln trotz ein paar steileren Anstiegen nicht zu kurz, denn die Strecke verläuft meist flach und entspannt.

Preise + Termine für 2020 bereits online

Vorbehaltlich Änderungen im Verlauf!

Mittel
Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Catharina Binder
Catharina Binder
+43 6219 7444 145 Kontaktieren

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Stralsund. Einschiffung ab 16:00 Uhr. Vielleicht haben Sie noch Zeit und Lust auf einen Spaziergang durch die Altstadt Stralsunds, die auf einem Inselchen liegt. Als Stadt mit bedeutender Vergangenheit werden Sie immer wieder auf außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten treffen.

Ihre Radtour führt Sie von Stralsund über den Rügendamm nach Gustow mit der bekannten Dorfkirche, via Poseritz, Groß Schoritz, Geburtsort von Ernst Moritz Arndt, Garz und Putbus nach Lauterbach im Südosten Rügens. Hier treffen Sie wieder auf Ihr Schiff. Tipp: den bekannten Circus in Putbus sollten Sie nicht verpassen. Klassizistische Gebäude säumen diesen kreisrunden Platz, auf dem sämtliche Straßen zusammenlaufen. Gegen 18:30 Uhr Abfahrt nach Usedom.

Heute steht die Insel Usedom auf dem Programm. Tipp: Historisch-Technisches Museum im ehemaligen Kraftwerk oder bei schönem Wetter die etwas längere „Strandroute“ über Trassenheide und Zinnowitz in Verbindung mit einem erfrischenden Bad in der Ostsee. Im Anschluss radeln Sie über Karlshagen-Hafen und Zecherin nach Wolgast, auch das „Tor zur Insel Usedom" genannt. Sehenswert ist auf jeden Fall die mittelalterliche Altstadt mit Rathaus und Petrikirche.

Heute verbringen Sie den ganzen Tag an Bord. Sie durchqueren die weitläufige Wasserfläche des Stettiner Haffs (Oderhaff) und erreichen Stettin, die grüne Großstadt an der Odermündung und einer der größten Häfen an der Ostsee. Sehenswert ist das in der Altstadt liegende, rekonstruierte Schloss der Herzöge von Pommern. Tipp: Erleebn Sie Stettin auf einem geführten Stadtrundgang (fakultativ).

Morgens Schifffahrt von Stettin nach Mescherin. Über Gartz gelangen Sie in das einzigartige grenzüberschreitende Schutzgebiet „Internationalpark Unteres Odertal“, das Sie ein Stück weit durchfahren, bevor Sie Schwedt, Ihr heutiges Tagesziel erreichen. Tipp: Hier lohnt die Teilnahme an einem geführten Stadtrundgang (fakultativ).

Morgens Schifffahrt von Schwedt nach Hohensaaten. Im Anschluss Fahrradtour in Richtung Niederfinow (Schiffshebewerk – eine Begehung ist jederzeit möglich) an kleinen Anhöhen, Lichtungen und Wäldern vorbei durch wunderschöne Landschaft – das letzte Stück auf dem Treidel-Fahrradweg am Finowkanal entlang – bis Eberswalde. Im Herzen der Stadt, im Finowkanal, befindet sich die älteste betriebsfähige Schleuse Deutschlands, die seit 1978 ein technisches Denkmal ist.

Morgens Schifffahrt nach Oranienburg. Ihre letzte Radtour führt Sie von Oranienburg (sehenswert: das Barockschloss mit Park, Museum und Orangerie) auf dem gut ausgebauten Fahrradweg in Richtung Süden durch das Ruppiner Seengebiet nach Berlin.

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Tourencharakter

Genussradeln - von jedem mit durchschnittlicher Kondition zu schaffen. Sie fahren auf zumeist autofreien Wegen, verkehrsarmen Landwirtschaftswegen und asphaltierten Radwegen aber auch auf sandigen Feld- und Waldwegen, kürzere Teilstücke auch entlang von Bundesstraßen. Die Strecke ist meist flach, einige steilere Anstiege und Abfahrten müssen aber bewältigt werden.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
16.05.2020 | 30.05.2020 | 13.06.2020 | 27.06.2020 | 11.07.2020 | 25.07.2020 |
Rad & Schiff Stralsund-Berlin - MS Princess - Hauptdeck, 8 Tage, DE-ODSSB-08I-H
Basispreis
Zuschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
Abschlag 3-Bett-Kabine
Abschlag 2-Bett-Kabine vorne/hinten
Rad & Schiff Stralsund-Berlin - MS Princess - Oberdeck, 8 Tage, DE-ODSSB-08I-O
Basispreis
899,00
400,00
-300,00
-100,00
1.099,00
Preis
Leihrad 7-Gang mit Rücktritt
Leihrad 7-Gang mit Freilauf
Elektrorad
75,00
75,00
165,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf von Stralsund nach Berlin
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 3-Gang-Abendessen
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Routenbuch für individuelle Touren 1 x pro Kabine
  • GPS-Daten
  • Bordreiseleitung

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Stralsund Triebseer Damm: ca. 4 km vom Anleger
  • Diverse Parkhäuser in der Nähe des Liegeplatzes See-, Hafenstraße, Gebiet Hafeninsel, z.B. Parkhaus am Ozeaneum - Kosten für 2 Tage ca. € 28,00, jeder weitere Tag € 6,00. Keine Reservierung möglich.
  • Rückfahrt zum Ausgangsort per Bahn ca. € 46,- pro Person

Teilnehmerzahl:

  • Min. 50 Personen

Hinweise:

  • Weitere wichtige Informationen zum Pauschalreisegesetz und zusätzliche Hinweise zu Ihrer Rad und Schifftour finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Unterkünfte

Catharina Binder
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Catharina Binder, Kundenberatung

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!