Hanse-Rundtour

Zwischen Weser und Elbe.

Der weite Himmel des Nordens sowie der ewige Pulsschlag der Gezeiten begleiten Sie auf dieser Tour zwischen Elbe und Weser. Üppige Obstbäume werden Ihren Weg im Alten Land flankieren, das Wattenmeer lädt ein zur Entdeckung; Künstler kamen nach Worpswede, ließen sich vom Spiel der Gezeiten, dem Flug der Wolken inspirieren. Auch Sie spüren den Zauber der Küstenlandschaft. Am Ende erwartet Sie erneut Bremen. Sie sitzen an der Schlachte, voller Eindrücke, trinken ein Glas Wein und lassen die Reise ausklingen: ausgeruht und mit einem Lächeln auf den Lippen.

Gelegenheits-Radler

Gelegenheits-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Bremen bis zum späten Nachmittag. Informationsgespräch und Radausgabe (sofern gebucht). Anschließend Gelegenheit zu einem Bummel durch die historische Altstadt von Bremen. Sehenswert sind das Schnoorviertel, der Roland und das Denkmal der Bremer Stadtmusikanten.

Bei der 1. Variante (ca. 80 km) folgen Sie dem Weser-Radweg in Richtung Norden durch Lemwerder und Elsfleth (Hunte-Sperrwerk). Über Brake, Nordenham und mit der Blexenfähre (fakultativ) setzen Sie über nach Bremerhaven mit weitläufigen Hafenanlagen. Die Variante 2 (ca. 65 km) führt von Bremen auf direkterem Weg nach Bremerhaven.

Genießen Sie die farbigen und lebendigen Eindrücke auf Ihrer heutigen Etappe. Auf asphaltierten Wegen und Sträßchen führt Ihre Tour durch das Land Wursten, bevor Sie Cuxhavens Dünenküste und die berühmte Hafenstadt erreichen.

Mit frischer, jodhaltiger Seeluft in der Nase geht es heute ins Landesinnere. Über kleine Straßen und Feldwege erreichen Sie die Kurstadt Bad Bederkesa mit einer Moortherme für Ihren Wellnessnachmittag.

Über Hechthausen und Himmelpforten führt der Radweg entlang des Flüsschens Oste in das 1000-jährige Stade. Besichtigen Sie das historische Rathaus, die Reihe von Bürgerhäusern am „Alten Hafen“ aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auch der „schönste“ Kran Deutschlands und das alte „Baumhaus“, eine Zollstation mit Schlagbaum, sind ein wertvoller Bestandteil der Altstadt.

Ausgedehnte Radtour durch das größte geschlossene Obstanbaugebiet Europas. Stattliche Herrensitze sowie gepflegte Bauernhöfe begleiten Sie auf dieser Etappe in die Stadt Jork. Bewundern Sie die „Altländer Fachwerkhäuser“ und den Gräfenhof – heute Rathaus der Gemeinde Jork. In dem „Fabel- und Musenort“ Buxtehude endet die heutige Etappe.

Auf dem neuen Radweg Hamburg – Bremen genießen Sie Radfreuden pur und gelangen über Hollenstedt und Sittensen nach Zeven. Übernachtung in der „Samtstadt“ Zeven, auch „Stadt am Walde“ genannt.

Moor und Geest, Wald und Heide, Dünen und Weiden: Die weite Wiesenlandschaft begleitet Sie zum romantischen Künstlerdorf Worpswede, seit Generationen auch die Heimat und Wirkungsstätte für Maler, Bildhauer und Musiker. Von hier entweder per Rad oder mit dem Moorexpress (alter Triebwagen, fährt samstags- und sonntagnachmittags) nach Bremen. Am Nachmittag individuelle Abreise oder Verlängerung.

Tourencharakter

Alle Routen sind überwiegend eben oder verlaufen in leicht welligem Gelände. Geradelt wird auf meist asphaltierten oder gepflasterten Wirtschaftswegen, vereinzelt auf kleinen Nebenstraßen oder auf Radwegen. Die Routen sind auch für Einsteiger und Radgruppen bestens geeignet.               

 

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
15.04.2018 - 29.04.2018
10.09.2018 - 07.10.2018
Sonntag
Saison 2
30.04.2018 - 09.09.2018
Sonntag
Hanse-Rundtour, 8 Tage, DE-HARBB-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
595,00
175,00
154,00
640,00
175,00
154,00

Kategorie: 3*** und 4**** Hotels und Gasthöfe

Saison 1
15.04.2018 - 29.04.2018
10.09.2018 - 07.10.2018
Saison 2
30.04.2018 - 09.09.2018
Bremen
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
54,00
84,00
54,00
84,00
Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
75,00
75,00
180,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen in der ausgeschriebenen Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension mehrgängiges Abendessen oder Buffet
  • Persönliches Informationsgespräch vor Ort
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten auf Anfrage erhältlich
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Bremen
  • Ausreichende Anzahl von kostenlosen Parkplätzen am Starthotel in Bremen. Keine Reservierung möglich und erforderlich.

Hinweis

  • Sondertermine auf Anfrage möglich.

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Selina Danninger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Selina Danninger, Kundenberatung

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!