(3)
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Mosel, Saar und Sauer

Drei Flüsse Rundtour.

Auf dieser herrlichen Radtour erkunden Sie die Täler von Mosel, Saar und Sauer. Schmucke Weindörfer sind allgegenwärtig und laden zur Verkostung der heimischen Rebsorten ein. Teile der Strecke führen Sie ins benachbarte Luxembourg. Traumhafte Naturlandschaften, zahlreiche Kulturgüter sowie jede Menge an Wein sind die herausragenden Merkmale dieser wunderschönen Radreise.

Genuss-Radler

Genuss-Radler
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Individuelle Anreise in den kleinen Weinort Nittel. Ihre Fahrräder werden am nächsten Morgen im Hotel angeliefert.

Sie starten Ihre Radtour moselaufwärts bis nach Oberbillig. Dort schippen Sie mit einer Fähre (nicht inkludiert) nach Wasserbillig. Ab nun geleitet die Sauer Ihre Radtour. Immer entlang der Deutsch-Luxemburgischen Grenze wird Sie die herrliche Naturlandschaft begeistern. Das letzte Stück folgen Sie schließlich der Prüm bis zu Ihrem heutigen Etappenziel nach Irrel. Sie sollten noch genügend Zeit zur Besichtigung der Irreler Wasserfälle sowie des Westwall-Museums einplanen.

Frisch gestärkt nach dem Frühstück geht es zurück zur Sauer. Dort überqueren Sie die Grenze bei Echternach, welche als älteste Stadt von Luxembourg gilt. Eine mittelalterliche Befestigungsanlage, eine Basilika und ein herrlicher Marktplatz laden zum Verweilen ein. Entlang der Sauer, nun auf luxemburgischer Seite, geht es zurück zur Obermosel, welche Sie bis zu Ihrem Ziel nach Konz leiten wird.

Heute wird Sie den ganzen Tag über die wunderschöne Mosel begleiten. Schon bald erreichen Sie Trier. In der ältesten Stadt Deutschlands können Sie sich auf die Spuren römischer Geschichte begeben. Auf jeden Fall sollten Sie genügend Zeit zur Besichtigung der Porta Nigra sowie des Amphitheaters einplanen. Über Pfalzel gelangen Sie nach Schweich. Die sportlicheren Radler können noch eine kleine Rundtour bis Mehring unternehmen und auf der anderen Moselseite wieder retour. Für die gemütlichen Pedalritter bietet sich eine Weinverkostung an.

Auf der gegenüberliegenden Moselseite geht es zunächst zurück bis nach Konz. Ab hier folgen Sie nunmehr der Saar. Einige Passagen führen entlang der naturgeschützten Altarme. Schmucke Weindörfer säumen Ihren Weg bis ins mittelalterliche Saarburg mit seiner Burgruine, die hoch über dem Flussbett thront.

Mit dem Sessellift (inkludiert) geht es in luftige Höhen und Ihr Fahrrad fährt mit. Ein landwirtschaftlicher Lehrpfad geleitet Sie nach Mannebach mit seiner Brauerei. Über Wincheringen gelangen Sie schließlich wieder retour zur Mosel. Dieser folgend erreichen Sie den Ausgangspunkt dieser herrlichen Radtour mit Nittel. Am Abend haben Sie noch genügend Zeit, die zahlreichen Eindrücke dieser herrlichen Radtour Revue passieren zu lassen.

Nach dem Frühstück erfolgt bereits die Heimreise. Auf Wunsch buchen wir sehr gerne einen Verlängerungsaufenthalt.

Tourencharakter

Mit Ausnahme leichter bis mittelschwerer Steigungen am 3. und 6. Tag verläuft die Route im ebenen Gelände. Im Großen und Ganzen eine relativ einfache Radtour, die keine wesentliche Grundkondition erfordert und daher für jeden gut geeignet ist.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
07.04.2018 - 30.04.2018
15.10.2018 - 21.10.2018
täglich
Saison 2
01.05.2018 - 16.08.2018
05.10.2018 - 14.10.2018
täglich
Saison 3
17.08.2018 - 04.10.2018
täglich
Mosel, Saar und Sauer, 7 Tage, DE-MORNN-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
539,00
180,00
150,00
589,00
180,00
150,00
629,00
180,00
150,00

Kategorie: komfortable Hotels der Mittelklasse

Saison 1
07.04.2018 - 30.04.2018
15.10.2018 - 21.10.2018
Saison 2
01.05.2018 - 16.08.2018
05.10.2018 - 14.10.2018
Saison 3
17.08.2018 - 04.10.2018
Nittel
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
55,00
90,00
55,00
90,00
55,00
90,00
Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
60,00
60,00
170,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Fahrt mit dem Sessellift inkl. Rad
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Nittel
  • Flughafen Frankfurt-Hahn und Luxemburg
  • Teilweise kostenfreie Parkplätze beim Hotel, Details auf Anfrage
Semiramis Feitler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Semiramis Feitler, Kundenberatung

Bewertungen

3 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
5 Sterne
Katalin und Harald Wurm DE | 08.07.2018
Sehr schöne Radreise
Unsere ( Ehepaar) Reise wurde vom Eurobikepartner Velociped veranstaltet. Die Räder standen schon bei der Ankunft mittags im Hotel bereit, so dass wir Trier mit dem Rad erkunden konnten. Die Unterkünfte in den den Etappenorten waren alle einwandfrei. In Koblenz hatten wir das Hotel Diehl (gutes Hotel) auf der rechten Rheinseite, aber ein Hotel direkt in Koblenz wäre besser. Auf der Etappe von Zell nach Treis-Karden fiel der Motor des E-Bikes aus. Die angegebene Werkstatt konnte uns leider nicht helfen, wir riefen den Veranstalter an, der uns zusagte, dass wir am nächsten Morgen in Treis ein neues Rad bekommen. Wir sind dann mit dem Zug nach Treis gefahren. Am Nachmittag bekamen wir schon das Rad in das Hotel geliefert. Die Strecke von Trier nach Koblenz ist eine schöne, sehenswerte und empfehlenswert. Wir waren rundum zufrieden.
Semiramis Feitler
Semiramis Feitler antwortete:
Wunderbar, dass trotz kleinem Gebrechen alles so toll geklappt hat und Sie so zufrieden waren! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
4 Sterne
Dietlinde Bedel DE | 28.08.2017
Ziemlich zufrieden
Der Radweg war sehr schön - auch die Beschilderung war sehr gut. Das Starthotel war in der Einöde - viel zu weit abgelegen . Und ziemlich in die Jahre gekommen . In Schweich und in Saarburg hat es uns am besten gefallen.
Semiramis Feitler
Semiramis Feitler antwortete:
Schön, dass Ihnen die Tour gefallen hat, Frau Bedel! Gerne beraten wir Sie auch nächstes Jahr wieder bei Ihrer Urlaubsplanung.
4 Sterne
Jürgen Arenz DE | 11.06.2017
Saar-Mosel-Radweg
Schöne Tour, nur auf Radwegen, gute Unterkünfte.
Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!