Warschau Stadtplatz
Marienburg am Fluss Nogat
Historische Bauten Danzig

Warschau - Danzig

An der Weichsel entlang.

Die Weichsel, auch als Königin der polnischen Flüsse bekannt, ist ein Naturfluss, der die wichtigsten Städte Polens miteinander verbindet. In ihren Verlauf wurde kaum eingegriffen, man kann deshalb die Entstehung von Inseln und das Auswaschen der Ufer bestens beobachten. Erfreuen Sie sich an der unberührten Natur, die Ihnen hier begegnen wird. Unterwegs bekommen Sie geschichtsträchtige Orte, historische Kreuzritterburgen und abwechslungsreiche Landschaften zu Gesicht.

Details zur Radreise von Warschau nach Danzig

Lernen Sie mit Eurobike die ursprüngliche Landschaft Polens kennen. Von der historischen Hauptstadt Warschau radelt es sich beschwingt, meist leicht bergab, der Weichsel entlang, die hierzulande Wisla genannt wird. Auf Ihrer Reise nach Danzig werden Sie wunderbare, neue Eindrücke von Polen erhalten. In Danzig angekommen heißt es erstmal entspannen. Und das kann man an der schönen Ostsee besonders gut! Legen Sie die Beine hoch und lassen Sie die ereignisreichen Tage noch einmal Revue passieren.  

Die Highlights auf der Radreise von Warschau nach Danzig

  • Warschau: Die Hauptstadt hat einem Touristen so einiges zu bieten: Ein Besuch des Warschauer Königsschlosses, der historischen Altstadt und der Johanneskathedrale ist ein absolutes Muss.
  • Pierogi: Verpassen Sie es nicht DIE polnische Spezialität schlechthin zu versuchen. Die gefüllten Teigtaschen überzeugen wirklich jeden!
  • Marienburg: Der größte Backsteinbau Europas zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt nicht nur die Kulturliebhaber unter Ihnen!

Wissenswertes zur Radreise von Warschau nach Danzig

Radeln Sie acht Tage lang auf optimalen Radwegen, Feldwegen, Nebenstraßen und still gelegten Bahndämmen zu Ihrem Ziel Danzig. Die gemütlichen Tagesetappen zwischen 35 und 60 km weisen nur sehr selten Steigungen auf und sind auch machbar, wenn man kein durchtrainierter Profiradfahrer ist. Perfekt um besonders viel von der Landschaft und der wunderschönen Umgebung mitzubekommen!

Mittel
Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmerzahl: 4
Valerian Höfler
Valerian Höfler
+43 6219 60866 146 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code

Reiseverlauf

Individuelle Anreise nach Warschau. Check-in im Hotel Radisson BLU Sobieski in Warschau. Um 17:15 Uhr Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im Starthotel in Warschau. Um 17:30 Uhr Stadtrundgang durch die Altstadt in Warschau. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in der Altstadt in Warschau.

Nach dem Frühstück circa einstündige Zugfahrt bzw. Busfahrt von Warschau nach Sochaczew. Am Vormittag radeln Sie nach Żelazowa Wola zum Geburtshaus von Frederic Chopin (Besichtigung fakultativ). Mittags können Sie das Chopinmusik Recital in Żelazowa Wola hören. Danach fahren Sie per Rad durch den Nationalpark Kampinos und weiter durch schöne kleine Dörfer zwischen den beiden Flüssen Weichsel und Bzura. Anschließend erreichen Sie das Städchen Wyszogród an der Weichsel, wo Sie ein Museum besichtigen können, das der Weichsel gewidmet ist (fakultativ). Am Nachmittag Transfer nach Płock an der Weichsel.

Nach dem Frühstück Besichtigung in Plock. Nach kurzem Transfer nach Wloclawek/Leslau radeln wir an der Weichsel entlang Richtung Thorn/Toruń. Unterwegs fahren wir mit der Fähre auf der Weichsel in Nieszawa. Unsere Radetappen beenden wir in dem bekanntesten Kurort in Polen – Ciechocinek, wo wir die Gradierwerke und Kuranlagen besichtigen. Danach kurzer Bustransfer nach Toruń/Thorn. Toruń/Thorn ist seit 1997 auf der elitären Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Ihren unnachahmlichen Charakter verdankt die Stadt vor allem den vorzüglich erhaltenen Baudenkmälern – den gotischen Kirchen, barocken Speichern, anmutigen Bürgerhäusern, wovon viele ein seit Jahrhunderten unverändertes Aussehen haben. Torun ist eine Stadt, wo sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen und Wissenschaft auf Kultur trifft. Die zauberhafte Altstadt motiviert alle zu Spaziergängen auf den Spuren des europäischen Kulturerbes. Torun ist neben den Denkmälern auch berühmt als die Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus. Hier probieren wir die berühmten Thorner Lebkuchen. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in der Altstadt in Toruń. Übernachtung in Toruń.

Nach dem Frühstück Stadtführung durch die Altstadt von Torun/Thorn inkl. Besichtigung der Marienkirche sowie der Johanneskirche. Nach einem letzten Blick auf die Altstadt von Torun beginnt die heutige Etappe. Im Tal der Weichsel radeln wir teilweise auf einem neu gebauten Radweg, der auf einem alten Bahndamm angelegt wurde, bis nach Ostromecko. Unterwegs besichtigen wir das Schloss Bierzgłowski. Abendessen und Übernachtung in Ostromecko.

Am Vormittag Radtour entlang der Weichsel nach Chelmno/Kulm. Fakultative Mittagspause im Kulm auf dem Alten Markt im Schatten des Renaissance-Rathaus, in dessen Mauern die berühmte Kulmische Elle und Ruthe verewigt ist. Am Nachmittag setzen wir unsere Radtour nach Grudziądz/Graudenz fort. Wahrzeichen der Stadt Grudziądz sind die von der Weichselbrücke aus sichtbaren 26 Speicher des 16. und 17 Jahrhundert. In dieser Zeit hat Polen auf dem Wasserweg Getreide nach Danzig verschifft. Von der Altstadt bietet sich ein unvergesslicher Blick auf den Fluss.

Nach dem Frühstück ein Stadtbummel in Grudziadz. Wahrzeichen der Stadt Grudziadz sind die von der Weichselbrücke aus sichtbaren 26 Speicher aus dem 16. und 17 Jahrhundert. In dieser Zeit  wurden Waren auf dem Wasserweg nach Danzig verschifft. Von der Altstadt aus bietet sich ein unvergesslicher Blick auf den Fluss. Nach der Besichtigung geht es weiter per Rad entlang der Weichsel durch Wälder und Wiesen. Am Nachmittag Besichtigung der Kathedrale in Kwidzyń, wo Sie heute auch übernachten.

Nach dem Frühstück besichtigen wir die Burg in Marienburg, der frühere Hauptsitz des Deutschen Ordens. Danach kurze Busfahrt von Marienburg zur Weichsel in Tczew bzw. Kiezmark. Am Nachmittag folgen Sie dem Lauf der Motlawa/Mottlau von der Weichsel bis zum grünen Tor in Danzig – eine schöne Radetappe durch das Land der Menoniten und die Weichselniederung. Vorlaubenhäuser und die vielen Entwässerungskanäle erinnern an das Erbe der damaligen Siedler. Anschließend erreichen wir unser Hotel in Danzig per Rad. Fakultativ: einstündiger Stadtbummel mit Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig und spätes Abendessen in der Altstadt in Danzig (fakultativ). Der Abend steht zur freien Verfügung.

Tourencharakter

Die Radtour führt auf ruhigen Asphaltstraßen, Waldwegen und Feldwegen, und neu entstandenen Fahrradwegen, die auf Deichen gebaut wurden bzw. auf stillgelegten Bahndämmen führen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2021 auf einen Blick
Anreiseort: Warschau
  Saison 1
29.05.2021 | 12.06.2021 | 26.06.2021 | 10.07.2021 | 24.07.2021 | 07.08.2021 | 21.08.2021 | 04.09.2021 | 18.09.2021 |
Samstag
Warschau - Danzig, 8 Tage, PL-WERWD-08X
Basispreis
690,00
Zuschlag Einzelzimmer 170,00

Kategorie: 3*** sowie landestypische Hotels

Saison 1
29.05.2021 | 12.06.2021 | 26.06.2021 | 10.07.2021 | 24.07.2021 | 07.08.2021 | 21.08.2021 | 04.09.2021 | 18.09.2021 |
Samstag
Warschau - Danzig, 8 Tage, PL-WERWD-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
690,00
170,00

Kategorie: 3*** sowie landestypische Hotels

Saison 1
29.05.2021 - 29.05.2021
12.06.2021 - 12.06.2021
26.06.2021 - 26.06.2021
10.07.2021 - 10.07.2021
24.07.2021 - 24.07.2021
07.08.2021 - 07.08.2021
21.08.2021 - 21.08.2021
04.09.2021 - 04.09.2021
18.09.2021 - 18.09.2021
Warschau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Danzig
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
90,00
65,00
94,00
Zusatznächte
Anreiseort: Warschau
  Saison 1
29.05.2021 | 12.06.2021 | 26.06.2021 | 10.07.2021 | 24.07.2021 | 07.08.2021 | 21.08.2021 | 04.09.2021 | 18.09.2021 |
Samstag
Warschau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 65,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 90,00
Danzig
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 65,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 94,00
Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
59,00
59,00
185,00

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtung in Hotels wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • 5 x Halbpension (Warschau und Danzig nur ÜF)
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Gepäcktransfer
  • 1 Besichtigung des Palastes in Ostromecko
  • 1 Führung in der Burg Marienburg
  • Transfers lt. Programm
  • Service-Hotline

Optional:

  • Transfer Flughafen – Hotel auf Anfrage (Preis abhängig von der Personenanzahl)
  • Transfer Bahnhof – Hotel auf Anfrage (Preis abhängig von der Personenanzahl)
  • Abreisepaket Danzig (Transfer Hotel – Bahnhof + Zugticket Danzig – Berlin, € 75,- pro Person.
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Warschau
  • Flughafen Warschau
  • Parkplatz am Anreisehotel in Warschau ca. € 18,- / Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort; Bewachter Parkplatz in Hotelnähe ca. € 12,- / Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort

Hinweis:

  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Valerian Höfler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Valerian Höfler, Teamleitung
Jetzt buchen

Das könnte Sie auch interessieren

Tourencharakter
Mittel
Polen

Krakau - Warschau

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Tourencharakter
Mittel
Polen

Masuren

9 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Tourencharakter
Leicht
Polen

Dunajec-Radweg

8 Tage | Individuelle Einzeltour