Zum Inhalt
Zur Fußzeile
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Kotor Header

Dreiländer-Tour

Bosnien-Herzegowina, Albanien und Montenegro

8 Tage / 7 Nächte
Ambitioniert
Kotor Header

Die Geschichte und die charmante Atmosphäre machen Osteuropa zu einem spannenden und vielseitigen Reiseziel. Gleich drei faszinierende Länder stehen auf dem Programm dieser Radreise mit Eurobike. Die Regionen sind reich an kultureller Vielfalt, historischem Erbe und beeindruckender Architektur. Städte, wie Herceg Novi und Kotor, begeistern mit ihrer Schönheit. Entlang Adria-Küste erreichen Sie wunderschöne Strände und einsame Buchten. Die Gastfreundlichkeit, die authentische lokale Küche und die unberührte Natur werden Sie vielerorts bezaubern.

Das erste osteuropäische Land, das Sie auf dieser Reise näher kennenlernen, ist Bosnien-Herzegowina. Sie fahren in Trebinje los und durchqueren zunächst das Trebišnjica-Tal. Schon bald passieren Sie die Grenze nach Montenegro und erreichen bei Herceg Novi die Adria-Küste. An Tag 3 steht die Bucht von Kotor auf Ihrem Reiseplan, Ihr Übernachtungsort heißt Stari Bar.

Vorbei an Olivenhainen erreichen Sie mit Shkodra Albaniens zweitgrößte Stadt. Nach einer individuell gestaltbaren Rundtour durch die albanische Landschaft, geht es an Tag 6 zurück nach Montenegro. Sie erkunden die Region um den glitzernden Skadarsee, im Anschluss erwartet Sie der Lovćen-Nationalpark. Entlang der österreichisch-ungarischen Serpentinenstraße genießen Sie auf Ihren letzten Radkilometern noch einmal grandiose Panoramen – von dieser Reise werden Sie noch lange träumen!

  • Die idyllisch gelegene Bucht von Kotor beeindruckt mit ihrer majestätischen Schönheit, umgeben von steilen Bergen und historischen Städten. Die UNESCO-Welterbestätte bietet malerische Dörfer, wie Perast, und die bezaubernde Altstadt von Kotor mit seiner mittelalterlichen Architektur. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die fjordähnliche Bucht – ein unvergessliches Erlebnis!
  • Tolle Ausblicke und unberührte Natur: Der Lovćen-Nationalpark in Montenegro begeistert mit atemberaubenden Landschaften, dichten Wäldern und imposanten Gipfeln. Inmitten des beeindruckenden Lovćen-Massiv können Sie zum Mausoleum von Njegoš radeln, der einst König des Landes war. Von hier aus genießen Sie einen spektakulären Ausblick auf die Bucht von Kotor und das Adriatische Meer!
  • Buchten und Strände, die zum Baden einladen: Apropos Adriatisches Meer – die Küste in diesem Teil Europas ist höchst unterschätzt. Von Bergen umrahmt, lädt das türkisblaue Wasser zum Baden und Wassersport ein.

Auf den bis zu 90 Kilometer langen Etappen legen Sie mitunter ordentlich Höhenmeter zurück – wir empfehlen für die ambitionierte Reise eine gute Grundkondition. In Ihren Unterkünften starten Sie täglich mit einem reichhaltigen Frühstück in den Tag, sodass Ihnen die Kraft am Weg nicht ausgeht. Die Streckenführung wurde von unseren Experten mit höchster Sorgfalt zusammengestellt, einige Transfers sind im Reisepaket inkludiert.

Lernen Sie mehr über die Länder dieser Radreise – auf unseren Seiten finden Sie umfassende Informationen zum Radurlaub in Montenegro.

Reisverlauf im Überblick

Dieser eher unbekannte Teil Europas wird Sie begeistern. Genießen Sie Radtouren auf Küstenstraßen an der Adria, durch die Weinberge des Skadarsees und im Nationalpark Lovcen, bevor Sie die Serpentinen nach Kotor herunterrollen.

Herzlich Willkommen in Bosnien und Herzegowina.

Sie starten Ihre Radtour direkt vor der Haustür Ihres Hotels und fahren zunächst durch authentische Dörfer im Trebišnjica-Tal. Später folgen Sie der Straße in Richtung der Grenze zu Montenegro. Von der Grenzstation beginnt eine gemütliche Abfahrt in Richtung Herceg Novi in Montenegro. Genießen Sie erste Ausblicke in die Bucht von Kotor. Schlendern Sie durch die Gassen des historischen Zentrums von Herceg Novi oder gönnen Sie sich zum ersten Mal ein Bad in der Adria.

Heute radeln Sie zu den Highlights der Bucht von Kotor. Es geht auf der alten Eisenbahnlinie, die einst Dubrovnik und Herceg Novi verband, bis nach Zelenika. Entlang der Küste besuchen Sie Risan und Perast, die Perlen der Bucht. Nehmen Sie sich Zeit, um die malerische historische Stadt und ihre wunderschönen Kircheninseln zu erkunden (per Shuttleboot, nicht inkl.). Ein Mittagessen auf einer Muschelfarm in Orahovac ist sehr empfehlenswert, bevor die Tour entlang der Küste nach Kotor fortgesetzt wird. Per Shuttlebus über Budva und Sv. Stefan nach Stari Bar.

Zu Beginn der heutigen Tagesetappe passieren Sie Olivenhaine mit mehr als 2000 Jahre alten Bäumen. Sie fahren oberhalb der Adria rund um Bar, der „Olivenölhauptstadt“ Montenegros, und können unterwegs für ein Picknick am Sas-See anhalten. Genießen Sie die schöne Aussicht, während Sie durch ein weites Tal fahren. Sie überqueren die Grenze nach Albanien. Noch ein paar Kilometer und Sie erreichen Shkodra, Albaniens zweitgrößte Stadt.

Radeln Sie zum Fluss Drin und gönnen Sie sich ein Mittagessen in einem der besten Restaurants Albaniens, dem Slow-Food-Restaurant „Mrizi I Zanave“ („Garten der Fee“). Unterwegs passieren Sie den mächtigen Staudamm des Flusses Drin und erleben das albanische Dorfleben. Entweder Sie kehren auf dem gleichen Weg zurück (ca. 65 km) oder es kann auf Anfrage ein Shuttleservice (gegen Gebühr vor Ort) organisiert werden, der Sie zurück nach Shkodra bringt. Wenn Sie Lust haben, können Sie an diesem Tag die Radtour durch flaches Gelände durch albanische Dörfer verlängern (ca. 90 km).

Ein einstündiger Transfer führt Sie über die Grenze nach Montenegro und überbrückt den ersten großen Anstieg. Heute erwartet Sie eine wunderschöne, aber anspruchsvolle Panoramatour. Sie folgen einer schmalen Straße oberhalb des Skadarsees und radeln durch Weinberge, Dörfer mit unzähligen atemberaubenden Ausblicken auf den See und die dramatischen albanischen Alpen. Sie fahren durch jahrhundertealte majestätische Kastanienhaine, die das Dorf Ostros umgeben. Radeln Sie weiter hoch über dem See, bis Sie in der Ferne das „Alcatraz“ Montenegros sehen – eine ehemalige Gefängnisinsel aus der Zeit von König Nikola. In Godinje, einer traditionellen Weinregion, können Sie vor dem letzten Anstieg auf dem Weg nach Virpazar neue Kräfte sammeln. Optional können Sie am Skadarsee eine Bootsfahrt (1,5 Stunden) unternehmen, um die Schönheit des Sees zu genießen und ein erfrischendes Bad zu nehmen. Am späten Nachmittag Transfer in den Lovcen-Nationalpark.

Die heutige Tour führt Sie entlang der berühmten österreichisch-ungarischen Serpentinenstraße direkt von den Bergen ans Meer, mit den schönsten Panoramablicken auf die Bucht von Kotor. Wer sich der Herausforderung stellt, kann die letzten 200 Höhenmeter zum Mausoleum der bedeutendsten historischen Persönlichkeit Montenegros, Petar Petrović Njegoš, radeln. Von der Aussichtsplattform beim Mausoleum genießen Sie bei Schönwetter einen atemberaubenden Panoramablick über fast ganz Montenegro. Sobald Sie den ersten Anstieg bewältigt haben, geht es über 30 km bergab. Unterwegs gibt es mehrere großartige Aussichtspunkte. Am Ende des 3-Länder-Radabenteuers erreichen Sie die Mauern der Altstadt von Kotor. Genießen Sie die mediterrane Atmosphäre von Kotor und einen letzten schönen Abend am schönsten Fjord Montenegros.

Tag
08
Abreise oder Verlängerung

Tourencharakter

Ambitioniert

Die Tour führt Sie auf ruhigen Nebenstraßen durch Bosnien und Herzegowina, Albanien und Montenegro. Die Etappen sind zwischen 15 km und 90 km lang und weisen 150 bis 600 Höhenmeter auf, somit sind jeden Tag kleinere und teils auch größere Anstiege zu bewältigen. Stark befahrene Straßen und längere Anstiege werden mit Transfers überbrückt.

Preise & Termine

Kategorie: 3***-Hotels, Gästehäuser und Pensionen

Preise pro Person in EUR

Unsere Leihräder

Leihrad Partner Unisex
Unisex-Rad 9- bis 30-Gang
Kettenschaltung mit Freilauf

Hochwertiges Unisex-Tourenrad mit komfortablem Tiefeinstieg

Leihrad Partner Herren
Herren-Rad 9- bis 30-Gang
Kettenschaltung mit Freilauf

Hochwertiges Herren-Tourenrad mit klassischem Diamantrahmen

Leihrad Partner E-Bike
E-Bike 7- bis 21-Gang
mit Freilauf

Hochwertiges Unisex-Elektrorad mit komfortablem Tiefeinstieg

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Transfers laut Programm
  • GPS-Daten
  • Service-Hotline

Optional

  • Transfer (pro Fahrt, max. 3 Personen), Reservierung erforderlich, zahlbar vorab
  • Flughafen Dubrovnik – Trebinje € 99,-
  • Kotor – Flughafen Tivat € 49,-
  • Kotor – Flughafen Podgorica € 135,-
  • Kotor – Flughafen Dubrovnik € 189,-

Anreise / Parken / Abreise

  • Flughafen Dubrovnik

Hinweis

  • Gültiger Reisepass für diese Reise erforderlich
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Partnerreise.
Isabella Graf

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Isabella Graf
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 1.189,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.