Zehn Seen und eine Reise

Die Erfolgsgeschichte der ersten Eurobike Radreise

"Was kann es Schöneres geben, als mit dem Rad an den Uferwegen der Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele baumeln zu lassen?" So lesen sich die ersten Zeilen zur Zehn Seen-Rundfahrt im Eurobike-Katalog in den 90er-Jahren. Es war die erste Eurobike-Tour – und sie ist heute noch genauso aktuell und beliebt wie damals. Denn auf der Zehn Seen-Rundfahrt zwischen Salzkammergut und Salzburger Seenland radeln Sie durch die schönsten Bilderbuchkulissen Österreichs. Mondsee, Traunsee, Wolfgangsee und viele mehr: Jeden Tag können Sie sich in einem anderen See abkühlen, entlang malerischer Uferpromenaden schlendern und viele Highlights entdecken wie das berühmte Teehaus von Kaiserin Sisi, die Dachstein-Eishöhlen und das Salzbergwerk in Hallstatt.

Aber wie entstand eigentlich diese allererste Eurobike-Radreise? Wie hat sie sich in 30 Jahren verändert? Und was macht den besonderen Charme der Zehn Seen-Rundfahrt aus? Das erzählen wir Ihnen jetzt!

Eine Traumreise nimmt ihren Lauf

Eurobike-Gäste auf der Zehn Seen-Rundfahrt in den 90er Jahren

Schon Goethe wusste: "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!" Das dachten sich auch die beiden Firmengründer Herbert Würtinger und Walter Schmid, als es darum ging, die erste Radreise unter der Marke Eurobike ins Leben zu rufen. Waren es zunächst ausschließlich Partnertouren, die die beiden vermittelten, brauchten sie 1993  ein Jahr nach Unternehmensgründung  nun ein eigenes Produkt, das Eurobike als Radreiseveranstalter bekannt machen sollte. Und da fanden sie direkt vor ihrer Haustür im Salzkammergut alle Zutaten für ein Erfolgsrezept, das auch nach 30 Jahren nichts von seinem Reiz verloren hat: eine super schöne Landschaft mit malerischen Seen und drumherum die Berge als einzigartige Kulisse. Dazu bezaubernde Orte voller Geschichte wie Hallstatt, Bad Ischl, St. Wolfgang und die Mozartstadt Salzburg. Herbert und Walter kannten die Region und ihre Vorzüge sehr gut und wussten, wie man die Seen über eine traumhafte Radtour verbinden kann.

Der See als Sehnsuchtsziel

Verkaufsschlager Nummer eins waren aber eindeutig die Seen. Die meisten Eurobike-Gäste kamen aus Deutschland und der Schweiz und dort hatten Seen ein sehr gutes Image. Denn sie stehen für zauberhafte Natur, schönes Wetter und flache, ebene Radstrecken. Herbert und Walter hatten deshalb den Touren-Namen clever gewählt: Die "Zehn Seen-Rundfahrt" verkaufte sich prächtig vom ersten Moment an. Plötzlich wollte jeder diese Radreise buchen.

Ein Bestseller war geboren

In der Blütezeit zählte die Zehn Seen-Rundfahrt rund 2.000 Gäste pro Saison. "Diese Radreise hat uns schnell sehr bekannt gemacht und ist nach wie vor eines der wichtigsten Eurobike Produkte.", erinnert sich Herbert Würtinger. Die Tour boten wir damals hauptsächlich als Gruppenreise inklusive Reiseleitung an. Manche Termine waren so stark gebucht, dass wir die Reise Etappen-versetzt doppelt durchführen mussten. Und was gab es Schöneres, als nach jeder Tour in die glücklichen und begeisterten Gesichter unserer Gäste zu schauen.

Unser Klassiker im Wandel der Zeit

Radlergruppe auf der Zehn Seen-Rundfahrt am Mattsee

In 30 Jahren Erfolgsgeschichte hat sich an den Highlights der Zehn Seen-Rundfahrt nur wenig geändert. Denn die Landschaft, Natur und Sehenswürdigkeiten sind einfach zeitlos schön. Ein entscheidender Fortschritt hat natürlich auch unsere Zehn Seen-Rundfahrt geprägt: der Bau von Radwegen mit Beschilderung. In den 90er-Jahren gab es kaum eigene Radwege und keine Wegweiser für Radfahrer. Man fuhr auf Landstraßen, Forstwegen und musste sich selbst orientieren. Als immer mehr gut ausgebaute Radstrecken entstanden, haben wir unsere Routenführungen angepasst und konnten nun auch Ziele mit in unsere Reise integrieren, die vorher nur schlecht per Rad erreichbar waren. Zum Beispiel radeln unsere Gäste heute bequem vom Wolfgangsee zum Fuschlsee  neue tolle Eindrücke inklusive.

Von der geführten Gruppenreise ...

Als es noch kaum beschilderte Radwege gab, hat die Reiseleitung die Streckenführung übernommen. Deshalb war unsere Zehn Seen-Rundfahrt früher hauptsächlich als geführte Gruppenreise begehrt. Die Reiseleitung kannte sich nicht nur bestens mit der Route aus, sondern plauderte auch über Sehenswürdigkeiten, verriet Einkehrtipps und wo es die schönsten Aussichtsplätze gibt. Natürlich zeichnete uns auch damals schon unser top-organisierter Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel aus. Immer ein Highlight auf den Gruppentouren: das gemeinsame Picknick in der Natur. Hier erwartete die Eurobike-Gäste ein reich gedeckter Tisch mit regionalen Köstlichkeiten. Nicht selten gab es sogar Leckeres vom Grill.

 

... zur individuellen Einzeltour

Mit der Entstehung der Radwege mussten wir nicht nur unsere Routenführung, sondern auch unsere Reiseunterlagen anpassen. Gab es anfangs lose A4-Zettel mit Infos zur Anreise, Strecke, den Sehenswürdigkeiten und Abfahrtszeiten damals war ja meist eine Reiseleitung dabei , bekamen unsere Gäste später ein ausführliches Routenbuch. Da der Trend immer mehr zur individuellen Einzeltour ging, sollten die Reiseunterlagen jetzt all die Tipps und Infos rund um die Tour beinhalten. So finden Sie heute in unserem umfangreichen Reiseunterlagen-Paket detaillierte Routeninfos, bestens ausgearbeitete Wegbeschreibungen, wertvolle Tipps, Insiderwissen und Empfehlungen. Auch die Zukunft haben wir im Blick: In unserer Eurobike Touren-App erhalten Sie alle Reise-Infos auch digital für Ihr Smartphone.

Die Zehn Seen-Rundfahrt heute

Rund 50.000 begeisterte Radreisegäste konnten wir in 30 Jahren Eurobike auf der Zehn Seen-Rundfahrt begrüßen. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter. Die Zehn Seen-Rundfahrt zählt auch heute noch zu den beliebtesten Eurobike-Radreisen. Es gibt sie mittlerweile in verschiedenen Facetten: als sportliche Tour, als Charme-Variante mit ausgewählten Hotels oder als Familienreise. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, die Zehn Seen-Rundfahrt mit ihren malerischen Landschaften, kristallklaren Seen, der herrlichen Bergkulisse und den charmanten Örtchen wird Sie begeistern.

Zum Abschluss verrät uns noch unser Produktchef Andi, der die Zehn Seen-Rundfahrt seit vielen Jahren kennt, sein absolutes Highlight der Tour: die Fahrt mit der historischen Dampf-Zahnradbahn von St. Wolfgang auf den Schafberg. Denn von hier oben hat man einfach einen atemberaubenden Blick über alle zehn Seen!

Robi auf dem Fahrrad
Christine Pölzleitner
Sie möchten die Zehn Seen-Rundfahrt selbst erleben? Ich berate Sie gerne, welche Touren-Variante am besten zu Ihnen passt.
Christine Pölzleitner, Reisespezialistin
Jetzt buchen
(44)
Tourencharakter
Ambitioniert
Österreich

Zehn Seen-Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Tourencharakter
Sportlich
Österreich

Zehn Seen-Rundfahrt sportlich

7 Tage | Individuelle Einzeltour
Tourencharakter
Mittel
Österreich

Zehn-Seen für Familien

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Ambitioniert
Österreich

Die Seen-Rundfahrt mit Charme

8 Tage | Individuelle Einzeltour