Fahrradschlauch wechseln oder flicken?

Nichts leichter als das!

Sie sind auf einer Radtour unterwegs und plötzlich ist keine Luft mehr im Reifen. So eine Panne kann immer passieren. Wenn man allerdings gut vorbereitet ist, hat man einen Ersatzschlauch oder ein Service-Kit mit und kann im Fall des Falles den defekten Fahrradschlauch wechseln oder flicken.

Defekten Fahrradschlauch ersetzen

In unserem Video zeigen wir Ihnen - Schritt für Schritt - wie ein defekter Fahrradschlauch auch ohne große Erfahrung im Handumdrehen gegen einen neuen ersetzt wird. Damit Sie im Falle des Falles Ihre Radtour schnellstmöglich fortsetzen und genießen können! 

Inhalt des Service-Sets

Folgendes Werkzeug sollte in Ihrem gepflegten Service-Set auf Ihrer Radreise nicht fehlen:

  • Ersatzschlauch
  • Klammern
  • Luftpumpe
  • Reparaturset

Fahrradschlauch wechseln

1. Um einen Fahrradschlauch wechseln zu können, muss zu allererst das Rad demontiert werden. Dafür hängen wir die Bremskabel aus. Am besten stellt man das Rad anschließend „auf den Kopf“, dies erleichtert den nächsten Schritt.

2. Bei den meisten Fahrrädern sind die Laufräder mittels Schnellspanner fixiert, so auch bei unseren Eurobike-Rädern. Zum Abnehmen der Räder einfach den Schnellspanner aufmachen und gegen den Uhrzeigersinn aufdrehen, Laufrad abnehmen.

3. Nun müssen wir an den kaputten Fahrradschlauch kommen. Das macht man am besten mithilfe zweier Reifenheber. Dabei schiebt man das gebogene Ende des ersten Reifenhebers unter den Fahrradmantel und hebelt diesen von der Felge. Der Haken am anderen Ende des Reifenhebers wird in den Speichen eingehakt und so fixiert. Mit dem zweiten Reifenheber wird der Mantel ebenfalls von der Felge gehebelt. Dieser Vorgang wird sooft wiederholt, bis sich der Mantel mit der Hand von der Felge abnehmen lässt.

4. Wir nehmen nun die Ventilkappe ab, lassen gegebenenfalls noch etwas Luft aus, schrauben die Feststellmutter ab und ziehen den Fahrradschlauch von der Felge.

5. Bevor wir nun den neuen Fahrradschlauch montieren, empfiehlt es sich, den Mantel auf spitze Gegenstände (Dornen, Splitter, scharfe Steinchen) zu kontrollieren, um einen weiteren Platten nach nur wenigen Metern Fahrt zu vermeiden.

6. Jetzt können wir den neuen Fahrradschlauch durch die Ventilöffnung stecken, ihn vorsichtig unter den Reifen drücken und leicht aufpumpen, damit der Fahrradschlauch bei der anschließenden Montage des Fahrradschlauch nicht zwischen Felge und Mantel eingeklemmt wird. Durch Kneten kann der Schlauch im Fahrradreifen die richtige Position einnehmen.

7. So, nun brauchen wir wieder unsere beiden Reifenheber: Mit der gewölbten Seite nach unten hebeln wir den Fahrradreifen wieder auf die Felge. Dieser Vorgang wird rundherum wiederholt und kann gegen Ende auch einiges an Kraft erfordern. Hier empfiehlt es sich, das letzte Stück mit beiden Händen zu montieren. (ACHTUNG: bei der Montage darauf achten, dass der Schlauch nicht durch den Reifenheber beschädigt wird).

8. Ist der Reifen wieder montiert, kann er wieder gänzlich aufgepumpt werden und das Laufrad eingesetzt werden. Zum Einsetzen des Hinterrads die Kette in einen entspannten Zustand bringen, Laufrad einsetzen und mit dem Schnellspanner fixieren. Nun drehen wir das Fahrrad wieder um, hängen die Bremsen ein und weiter geht die Fahrt!

Fahrradschlauch flicken

Für unterwegs ist es immer angenehmer, einen Reserveschlauch im Tagesgepäck mitzuführen. Sollten Sie nach Ihrer Tagesetappe aber noch motiviert sein, so kann man den kaputten Schlauch natürlich auch im Nu flicken und als weiteren Reserveschlauch mitführen

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!