MS Patria
Radfahrer am Mosel-Radweg
Traben-Trarbach Brückentor
(1)

Koblenz - Saarburg, MS Patria

Auf Mosel und Saar.

Die MS Patria strahlt Ihnen im schönsten Blau entgegen, nachdem Sie Ihre Tagesetappe entlang des Mosel-Radwegs mit links gemeistert haben. Auf Sie warten ein frisch gebrühter Kaffee und noch zahlreiche Sonnenstunden an Deck, bevor Sie sich auf das mehrgängige Dinner freuen können. Das klingt nach einem Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack? Die Kombination aus Rad- und Schiffsreise hat bereits zahlreiche Kunden begeistert, und die Route von Koblenz nach Saarburg ist besonders schön. Freuen Sie sich auf einfache Tagestouren, auf Weingenuss und gesellige Abende auf dem Schiff!

Details zum Rad- und Schiffsurlaub auf der Mosel

Der Radweg an der Mosel gilt als einer der schönsten in ganz Deutschland: sei es wegen der zauberhaften Fachwerkhäuser in den Dörfern, der prächtigen Natur am Wasser oder der hervorragenden Beschaffenheit der Radstrecken. Während der achttägigen Rad- und Schiffsreise kommen Sie in den Genuss von Natur, Kultur und natürlich Kulinarik. Der Moselwein ist nicht umsonst preisgekrönt und weit über die Landesgrenzen hinaus beliebt.

Die Highlights der Rad- und Schiffsreise auf einen Blick:

  • Flusslandschaft von Mosel & Saar: Es ist etwas ganz Besonderes, den Flüssen einmal nicht vom Ufer, sondern vom Schiff aus zu folgen. Die Natur entlang der Mosel und Saar ist üppig, geradezu überschwänglich grün, und die Saarschleifen geben beliebte Fotomotive.
  • Kultur pur in den Städten: Trier gilt als älteste Stadt Deutschlands, und die Porta Nigra zeugt noch heute von der alten Römerzeit. In Saarburg erinnern die engen Gässchen und barocken Bauten an das italienische Venedig.
  • Ihr Hotelschiff MS Patria: Die Atmosphäre auf der MS Patria? Gemütlich und ungezwungen. Spätestens wenn Sie auf dem Sonnendeck Platz nehmen und die Aussicht auf das Umland genießen, sind Sie im Urlaub angekommen.

Wissenswertes zum Urlaub auf Rad und Schiff an der Mosel

In Koblenz beziehen Sie Ihre Kabine auf der MS Patria, die Reise startet am Nachmittag. Die gemütlichen Radtouren an den nächsten Tagen sind zwischen 25 und 65 Kilometer lang, jedoch äußerst einfach zu fahren und auch für ungeübte Radurlauber ein Hochgenuss. Das Schiff begleitet Sie währenddessen auf Mosel und Saar, so dass Sie am Ende der Strecke wieder an Ihrem Lieblingsplatz ankommen: dem Sonnendeck.

Sichern Sie sich gleich Ihre gemütliche Kabine auf der MS Patria von Koblenz nach Saarburg! 

Leicht

Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Einschiffung ab 16:00 Uhr. Gegen 18:00 Uhr heißen Sie der Kapitän und die Besatzung willkommen an Bord.

Die MS PATRIA bringt Sie heute nach Alken. Von hier aus geht es mit dem Fahrrad nach Moselkern und weiter nach Cochem. Hier warten historische Fachwerkhäuser in der Altstadt, das Rathaus und der alte Markplatzmit Martinsbrunnen auf Sie. Über allem thront wie ein Märchenschloss die Reichsburg (etwa um das Jahr 1000 unter Pfalzgraf Ezzo erbaut).

Nach dem Frühstück radeln Sie an den Windungen der Mosel entlang zunächst zum Städtchen Beilstein. Als „Rothenburg an der Mosel“ ging dieses liebliche Städtchen sogar in die Filmgeschichte ein. Nach einem kurzen Rundgang geht es, vorbei an dem steilsten Weinberg Europas, dem Bremmer Calmont, nach Zell an der Mosel – bekannt durch die Weinlage „Zeller Schwarze Katz. Sie sollten sich die Zeit nehmen, die guten Weine der Mosel kennenzulernen.

Heute fahren Sie mit dem Rad zuerst durch das romantische Traben-Trarbach, die Stadt des Jugendstils an der Mittelmosel, und anschließend durch den weltbekannten Weinort Kröv bis nach Bernkastel.

Hier säumen stattliche Fachwerkhäuser den mittelalterlichen Marktplatz, der zum Müßiggang einlädt. Am Abend können Sie die guten Weine der mosel bei einer Weinprobe kennenlernen (fakultativer Ausflug, buchbar an Bord).

Ihre Fahrt führt Sie nach Piesport, der größte weinbaubetreibenden Gemeinde an der Mosel. Hier befindet sich zudem die größte, jemals gefundene römische Kelteranlage nördlich der Alpen. In Neumagen-Dhron, dem ältesten Weinort Deutschlands, können Sie sich den Nachbau eines Römer Weinschiffes anschauen, bevor es am frühen Nachmittag weiter geht nach Mehring.

Sie radeln über Pfalzel nach Trier. Eine der ältesten Städte Deutschlands ist einen ausgiebigen Rundgang wert: ihre römischen Wurzeln sind durch imposante Bauwerke wie die Porta Nigra, ein Stadttor von gigantischen Ausmaßen, und die Konstantinbasilika lebendig geblieben.

Heut radeln Sie auf dem direktem Weg, immer am Fluss entlang von Trier nach Saarburg, auch bekannt als „Klein-Venedig“. Das Stadtbild ist geprägt von engen Gassen, Fachwerkhäusern, Barockbauten sowie bunten Fischer- und Schifferhäusern. Von hier aus geht es mit dem Rad bis nach Mettlach, wo Sie die Möglichkeit einer Besichtigung bei „Villeroy und Boch“ (fakultativ) haben. Anschließend fahren Sie zurück nach Saarburg, wo Ihr Schiff auf Sie wartet.

Ausschiffung nach dem Frühstück

Tourencharakter

Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Mosel-Radweg verläuft meist auf befestigten bzw. asphaltierten Straßen ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
06.04.2019 |
Saison 2
20.04.2019 |
Saison 3
04.05.2019 | 05.10.2019 |
Saison 4
01.06.2019 | 15.06.2019 | 29.06.2019 | 27.07.2019 | 10.08.2019 | 24.08.2019 | 21.09.2019 |
Rad & Schiff Mosel und Saar - Koblenz-Saarburg - MS Patria - Hauptdeck, 8 Tage, DE-MOSKS-08I-H
Basispreis
Zuschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
Rad & Schiff Mosel und Saar - Koblenz-Saarburg - MS Patria - Oberdeck, 8 Tage, DE-MOSKS-08I-O
Basispreis
Zuschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
529,00
265,00
639,00
320,00
629,00
315,00
739,00
370,00
729,00
365,00
839,00
420,00
829,00
415,00
939,00
470,00
Preis
Leihrad 7-Gang mit Rücktritt
Leihrad 7-Gang mit Freilauf
Elektrorad
70,00
70,00
165,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Unterbringung in Außenkabinen mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension bestehend aus Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Radtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Tee am Nachmittag sowie 3-oder 4-Gang Abendessen
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Anreise 06.04. und 20.04. Leihrad inklusive
  • Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Tägliche Radtourenbesprechung an Bord
  • Routenbuch für individuelle Touren pro Kabine
  • Bordreiseleitung
  • Leihradversicherung

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Koblenz: ca. 3 km vom Anleger entfernt
  • PKW-Parkmöglichkeiten in Koblenz: Öffentliches Parkhaus in der Nähe der Schiffsanlegestelle in Koblenz ab ca. € 125,- pro Woche sowie kostenlose Pendlerparkplätze. Von dort fahren Sie mit dem Linienbus in die Stadt. Keine Reservierung möglich.
  • Rückfahrten nach Koblenz: Mit dem Zug in 2 Stunden für ca. € 24,- (buchbar vor Ort) oder mit dem Kleinbus ab 4 Pers. für € 75,- pro Person (Transport des eigenen Rades € 15,- pro Rad). Begrenzte Plätze, Reservierung bei Reiseanmeldung erforderlich, Zahlung vor Ort.

Teilnehmerzahl:

  • Min. 40 Personen

Hinweise:

  • Weitere wichtige Informationen zum Pauschalreisegesetz und zusätzliche Hinweise zu Ihrer Rad und Schifftour finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Unterkünfte

Angelika Spindler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Angelika Spindler, Kundenberatung

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Jyrki L. FI | 16.07.2018
Nice holiday

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!