Aussicht
Gruppe Radfahrer auf der Piazza Vittorio Veneto in Turin
Blick auf den Po in Turin
(11)

Piemont für Genießer

Trüffel, Wein und Schokolade.

Ein wahrer „Sündenpfuhl“ erwartet Sie auf der Radreise ins Piemont. Dorthin, wo höchste Qualität an oberster Stelle steht und ebenso reichlich davon genossen wird, entführt Sie das Team von Eurobike. Duftende, weiße Trüffel aus Alba, prickelnder Asti Spumante oder verführerische Schokolade von Ferrero – oh Feinschmeckerherz, was willst du mehr!

Details zur Radreise ins Piemont für Genießer

Acht Tage, achtmal Verführung und Hochgenüsse – das bekommen Sie auf der Radreise in den Norden Italiens. Feinschmecker werden nach kürzester Zeit im Genusshimmel schwelgen von all den Leckereien und Delikatessen, die das Piemont zu bieten hat. Von Turin über Cerreto d´Asti, Canelli über Alba bis Montafia radeln Sie durch quirlige, historische Städte und erleben ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm. In den „cittá“ gibt es moderne Vier-Sterne-Hotels mit schickem Ambiente. Das komplette Gegenteil erwartet Sie in den Dörfern des Piemont: Komfortable, aber urige „Agriturismi“ (Bauernhöfe) mit authentischer Landesküche und italienischen Charme vervollständigen Ihr Radabenteuer im nördlichen Italien.

Die Highlights der Radreise ins Piemont auf einen Blick:

  • Asti – eine Stadt voller Kultur: Die Stadt ist nicht nur berühmt für ihren gleichnamigen Schaumwein, sondern auch durch den Wettstreit „Palio“. Ein Pferderennen, wo um die Vorherrschaft für ein Jahr gewetteifert wird.
  • Ein Achterl Wein in Barbareco: Sie radeln durch die berühmteste Weinstadt Italiens. Die Heimat des Barolos. Gönnen Sie sich ein Achterl Wein und beobachten von einem Stuhl aus das geschäftige Treiben der Italiener.

Wissenswertes zur Radreise ins Piemont für Genießer

In acht Tagen radeln Sie einmal durch das Piemont, die Heimat von Trüffel, Wein und Schokolade. Meist sind Sie auf verkehrsarmen Nebenstraßen unterwegs. Bei den kürzeren Etappen an Tag drei und vier gibt es ausreichend Zeit für Genuss-Zwischenstopps. Die Route ist ideal für den ambitionierten Urlaubs-Radler. Denn insgesamt ist die Streckenführung durchaus hügelig mit kurzen, aber auch steileren Passagen. Pro Tag stehen zwischen 35 und 50 Kilometer auf dem Programm. Da ist jede „kleine Sünde“ am Abend genehmigt, versprochen!

Sie lieben alles, was duftet, lecker schmeckt und im Abgang eine Gänsehaut verursacht? Dann ist die Radreise ins Piemont genau das Richtige für Sie! 

Urlaubs-Radler

Urlaubs-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
piemont1_seperator

Reiseverlauf

Am Abend persönliche Toureninformation und Radausgabe. Entdecken Sie die erste Hauptstadt Italiens  bei einem ersten Spaziergang.

Beispielhotel:

Art Hotel Boston

Morgens Transfer per Bus oder Bahn hinauf nach Superga. Von der Basilica genießen Sie einen herrlichen Ausblick über Turin bis hin zu den Alpen. Die herrliche Radstrecke führt durch farbenprächtige Weinberge von einem typischen Dorf zum nächsten. Übernachtet wird heute in einem Piemonteser Landhaus, in dem für Sie ein authentisches Abendmenü aus der Region zubereitet wird.

Beispielhotel:

Cascina Barosca

Immer mehr Weinreben säumen Ihren Weg. Vorbei an kleinen Bergdörfern eröffnen sich atemberaubende Ausblicke ins Piemonteser Land. Übernachtet wird in Asti, einer Stadt voller Kultur. Berühmt nicht nur durch den gleichnamigen Schaumwein, sondern auch durch den bekannten Wettstreit Palio, bei dem die Stadtviertel bei einem Pferderennen um die Vorherrschaft für ein Jahr wetteifern.

Beispielhotel:

Hotel Aleramo

Heute geht es mitten durch die Weinbauregion Asti. Jedes der Dörfer hat seine eigene Tradition und lädt Sie natürlich zur Verkostung ein. Auf der mittelalterlichen Piazza in Nizza Monferrato sollten Sie noch eine Cappuccino-Pause einlegen bevor Sie in Ihr Quartier radeln. Stilecht übernachten Sie im Agriturismo mit eigenem Weinberg, in dem Ihnen abends auch die kulinarischen Spezialitäten präsentiert werden.

Beispielhotel:

Agriturismo Le due Cascine

Herrliche Aussichten über die berühmten Weinberge prägen die heutige Radstrecke. In Neive spazieren Sie durch eine der schönsten Altstädte Italiens und in Barbareco befinden Sie sich in der, neben Barolo, wohl berühmtesten Weinstadt des Piemonts. Ihr Ziel ist jedoch das mittelalterliche Alba. Der unter Feinschmeckern auf der ganzen Welt so heiß begehrte weiße Trüffel wächst nur hier in besonderer Qualität.

Beispielhotel:

Hotel Calissano

Zu Beginn radeln Sie in der Region Roero, bekannt für seine kräftigen Rotweine. Diese können Sie zum Beispiel auch in der Enoteca del Roero in Canale probieren. Weiter geht’s danach entlang von kleinen Bächen und durch tiefgrüne Wälder bis nach Montafia. Passend zur ländlichen Gegend übernachten Sie auch heute wieder in einem schönen Agriturismo inkl. typischem Abendessen.

Beispielhotel:

Agriturismo Cascina Vignole

Am Weg liegen kleine, verschlafene Dörfer und so mancher Weinstock macht schon wieder Gusto auf ein kleines Gläschen. In Chieri mit seinen schönen Plätzen und gemütlichen Gassen sollten Sie noch eine Pause einlegen, bevor Sie die letzten Kilometer am Fluss Po entlang radeln. Viel zu schnell ist der Ausgangpunkt der Reise, das prächtige Turin, wieder erreicht.

Beispielhotel:

Art Hotel Boston

Tourencharakter

Geradelt wird überwiegend auf verkehrsarmen Nebenstraßen. Aufgrund der kürzeren Etappen bleibt viel zum Zeit genießen. Insgesamt hügelige Streckenführung mit kurzen, auch steileren Anstiegen. Bei Stadtein- und Ausfahrten sowie auf kurzen Verbindungsstücken muss mit etwas mehr Verkehr gerechnet werden.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
24.03.2018 - 25.04.2018
27.09.2018 - 13.10.2018
Donnerstag, Freitag, Samstag
Saison 2
26.04.2018 - 23.05.2018
06.09.2018 - 26.09.2018
Donnerstag, Freitag, Samstag
Saison 3
24.05.2018 - 05.09.2018
Donnerstag, Freitag, Samstag
Piemont für Genießer, IT-PIRTG-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
765,00
199,00
795,00
199,00
825,00
199,00

Kategorie: 4****-Hotels und komfortable Agriturismi (Landhäuser)

Saison 1
24.03.2018 - 25.04.2018
27.09.2018 - 13.10.2018
Saison 2
26.04.2018 - 23.05.2018
06.09.2018 - 26.09.2018
Saison 3
24.05.2018 - 05.09.2018
Turin
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
70,00
100,00
70,00
100,00
70,00
100,00
Preis
21-Gang inkl. Leihradversicherung
7-Gang inkl. Leihradversicherung
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
80,00
80,00
180,00

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • 3x Gourmet-Abendessen in den Agriturismi
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Transfer per Bus oder Bahn nach Superga inkl. Rad
  • Begrüßungs-Aperitif
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Turin
  • Flughäfen Turin und Mailand Malpensa
  • Garage ca. € 15,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!

Unterkünfte

Selina Danninger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Selina Danninger, Kundenberatung

Bewertungen

4,1 von 5 Sternen (11 Bewertungen)
4 Sterne
Marlies Driebe DE | 13.08.2018
Toll, dass es jetzt die App zu den Touren gibt. (Rundtour: Piemont für Genießer)
4 Sterne
Mikael Granöö SE | 27.07.2018
Nice tour but wrong name
The bike ride was, as expected, good. However, the name of the bike ride, Gourmet is wrong, more correctly had been traditional Italian food. We especially liked the mix with every other day town every other day rural setting. Tips for the first farm are to build a pool.
Selina Danninger
Selina Danninger antwortete:
Thanks a lot for your helpful feedback! So good to hear that you had a lovely time in Italy!
4 Sterne
Reinhard Popp DE | 06.07.2018
Piemont für Geniesser
4 Sterne
Ursula Krumscheid DE | 23.06.2018
Piemont , Tour der herrlichen Ausblicke
Hügelige Tour, man wird aber mit herrlichen Ausblicken belohnt.
Selina Danninger
Selina Danninger antwortete:
Ich danke Ihnen ganz herzlich für diese nette Bewertung, Frau Krumscheid! Die Touren im Piemont gehören zu unseren Geheimtipps! Schön, dass Sie Ihnen so gut gefallen hat!
5 Sterne
Susanne W. CH | 13.06.2018
Wunderschöne Genusstour
Wir haben die Tour durchs Piemont sehr genossen! Der Mix der Unterkünfte aus Hotel und Agriturismo war ideal, die Piemontesische Küche fantastisch. Die Streckenführung konditionell zum Teil eher anspruchsvoll, da hügelig, zT. auch wetterbedingt (da sehr heiss). Im Hochsommer würde ich diese Tour eher mit Elektrounterstützung (E-Bike) empfehlen Bei einem Defekt an einem unserer (mitgebrachten, eigenen) Fahrräder hat uns der verantwortliche Herr von Eurobike sofort und sehr unkompliziert und schnell geholfen. Besonders schönes Agriturismo mit freundlichem Empfang und sehr gutem Essen auf der ersten Etappe: Cascina Barosca Azienda Agricola. Optimierungsvorschlag: Zum Teil wären Umfahrungen von stark befahrenen Strassenabschnitten wünschenswert. Diese haben wir uns mit Hilfe von GPS/Smartphone selbst zusammengestellt. Die ruhigen, gut befahrbaren Nebenstrassen verlaufen oft sehr nahe der Originalroute, und wären unserer Meinung nach ohne grossen Aufwand im Kartenmaterial und von der Beschilderung her anzupassen. Ansonsten aber wirklich absolut zu empfehlen – ein grosses Dankeschön auch an Alberto (Fahrer/Transport) und Cesare (Hilfe beim Defekt)!
Selina Danninger
Selina Danninger antwortete:
Liebe Frau Weber! Vielen Dank für Ihre netten Worte! Es freut mich sehr, dass Ihnen die Tour so gut gefallen hat! Das Piemont ist eine wunderbare Gegend, da pflichte ich Ihnen bei! Vielen Dank auch für Ihren Tipp. Wir versuchen stets unsere Routen zu optimieren! Gerne leite ich Ihren Rat weiter, damit dieser künftig berücksichtigt wird! Ich hoffe, dass wir Ihnen auch nächstes Jahr wieder bei Ihrer Urlaubsplanung behilflich sein dürfen!
4 Sterne
Anita und Bernd Sandner IT | 05.10.2017
Piemont für Genießer
schönste Strecke: Canelli-Alba Bestes Hotel: Calissano Beste Agritourismi: Due Cascine mit toller Lage und professionellem Service, gutes Essen Cascina Vignole mit tollen selbstgebackenen Broten des Inhabers
4 Sterne
Ville Grandin SE | 29.09.2017
Good cycling route
The whole tour went very well. It was very easy with to follow the route with GPS route on my bike gps. I used a road/racing bike and it was no problem. I can recommend using a road bike for this trip. I could store my bike case in the Torino hotel for the whole week The area around Alba/Asti was my favourite with beautiful views along the hills. Piedmont is in nice weather and fruits are ready for picking in september. I saw alot of kiwi, apples, nut trees, and especially grapes.
4 Sterne
Thomas Stadelmann CH | 19.09.2017
Piemont für Genießer - Titel ist Programm
Die Radreise war gut organisiert und die Unterkünfte entsprachen der Ausschreibung (inkl. Highlights: Hotel Bosten Turnin [sehr freundliches Personal, dürfen sie gerne so weitergeben], L’Asilo [das beste Essen im Rahmen der Velotour, ausser das Frühstück ohne Brot, leider nur Zwieback] und Hotel Calissano in Alba [bestes Hotel auf der Tour]). Zudem war das Wetter top, was insgesamt zu einem sehr schönen Ferienerlebnis führte.
4 Sterne
Bernard DULMET FR | 14.08.2017
Beautiful ride
Ascending elevation between 450m and 800m every day. Some climbs are really steep. Fortunately, the steepest ones are relatively short. A bit of training is recommended. The assigned roads are rather quite excepting between Alba and Nieve. Beautiful sights from the road. Due to the numerous ascents, the stages are relatively short. In addition, the weather was hot and we departed everyday without delay. Then we arrived sometimes before our luggage. In such situation, one would recommend the subscribers to take a bit of spare clothes with them.The tour is perfectly named Gourmet Piedmont: good food and wine everywhere. Also, the staff was friendly and helpful everywhere in that region. Nevertheless, Asti and Alba cannot rival with the cities of the Bolzano-Venise tour which we followed 2 years ago.
Selina Danninger
Selina Danninger antwortete:
Thank you very much for your detailed travel feedback. We are glad to hear that you enjoyed your holiday, seems that you really hat a good time in the region of good food and wine! Piedmont is a very rural region and of course not comparable to tourist cities like Bolzano or Venice. Hope to see you soon again!
4 Sterne
Ilse Mayer DE | 03.07.2017
Piemont für Genießer
4 Sterne
Mady Decrick BE | 16.04.2017
Loved it
Turin was a revelation and thoroughly enjoyed cycling in the Piemonte vineyards. Tour briefing was excellent and Alberto did a great job.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!