Gruppe von Radfahrern im Piemont

Radreisen im Piemont

Das Piemont – wo Essen noch richtig gekocht wird und Radfahrer noch in der Mitte der Straße fahren können!

Wo bitte geht’s ins Piemont? Einfach der Nase nach! Steigen Sie auf Ihr Rad und folgen Sie den intensiven Gerüchen und Geschmäckern dieser Region. Geradeaus nach Alba, die Stadt, die wie ein Nutellaglas riecht, vorbei an den Reisfeldern von Vercelli, mit kurzem Halt im Barolo-Gebiet um ein Glas Wein zu probieren, und dann links abbiegen in die malerischen Wälder am Fuße der Alpen, um auf Trüffelsuche zu gehen,… Das alles ist das Piemont!  Aber Vorsicht! Auch wenn Sie sich auf einer Radreise befinden und täglich Sport machen, im Piemont könnten die Radlerhosen etwas enger werden! Zu viele Versuchungen werden einem hier geboten.

Radler genießen Essen und ein Glas Wein

Genuss auf einer ganz anderen Ebene

Grüne, satte Wiesen, blühende Reisfelder, duftende Haselnusssträucher,…und mitten drin kommen Sie auf Ihrem Fahrrad daher. Nur Sie! Gefällt Ihnen diese Vorstellung? Das Piemont ist noch ein echter Geheimtipp unter uns Radfahrern! Darum….psssst! Erzählen Sie es lieber nicht allzu sehr herum! Genießen Sie lieber die Ruhe der Natur, die fantastische Küche, Kunst und Kultur und am Abend nach Ihrer Radtour ein Gläschen besten Weines! Wir sind uns sicher, das Piemont hat bald einen Fan mehr!

Die schönsten Radreisen im Piemont

Unsere Tourentipps

Piemont Rundfahrt

Die besonderen Hotels, die einzigartige Landschaft und die wunderschönen Etappenorte machen die Piemont Rundfahrt zu einer der schönsten Eurobike Originaltouren! Lassen Sie sich von der Unberührtheit dieser Gegend verzaubern!

Turin – San Remo

Von der pulsierenden Hauptstadt des Piemont geht es in die ligurische Blumenstadt. Genießen Sie den Wechsel vom alpinen Bergcharme zum mediterranen Flair.

  • Na? Lust auf die Radtour Turin - San Remo bekommen? Dann lesen Sie doch im Tourencheck von Claudia, welche Erfahrungen Sie auf dieser Tour gemacht hat.

Piemont Sternfahrt

Die historische Villa Matilde ist bei der Piemont Sternfahrt ihr Gastgeber! Fühlen Sie sich in ein anderes Jahrhundert zurückversetzt und genießen Sie die absolute Ruhe, die dieses Haus umgibt! Bestens ausgewählte Radtouren machen Ihren Urlaub zu einer perfekten Erinnerung!

  • Lassen Sie sich die Piemont Sternfahrt nicht engehen und buchen Sie noch heute! Klicken Sie hier!

Piemont für Genießer

Wer es etwas rustikaler mag, ist mit der Piemont für Genießer Radtour gut beraten! Übernachten Sie teils in mondänen Stadthotels und teils in authentischen Agriturismi. Lassen Sie sich von der Dame des Hauses bekochen und erfahren Sie, wie das ländliche Piemont schmeckt!

Castello Pavone, im Hintergrund die Berge

Geführte Radtour Piemont und Lago Maggiore

Von der schweizerischen Seite des wunderschönen Lago Maggiore geht es in das fantastische Piemont! Aber natürlich nicht allein! Ein ortskundiger Guide führt Sie zielsicher nach Lacorno! Genießen Sie die wunderschöne Landschaft und die nette Gesellschaft!

Wissenswertes zu Ihrem Radurlaub im Piemont

Zwei Radfahrer machen Pause im Barolo-Gebiet

Radwege im Piemont

Das Radwege-Netz im Piemont ist eine bunte Mischung aus offiziellen Radwegen, sehr wenig befahrenen Landstraßen und Wirtschaftswegen. Da das Piemont aber eher noch als Geheimtipp gilt und noch nicht von Touristenmassen überrollt wird, hält sich der Verkehr tatsächlich in Grenzen. Wie immer suchen wir für unsere Gäste die schönsten, bequemsten und sichersten Wege für unsere Radrouten aus, damit der Radurlaub auch wirklich zum Genuss wird!

Straße durch Sonnenblumenfeld

Das Wetter im Piemont

Das Klima im Piemont ist mild; will heißen, die Winter ähneln eher unserer kalten Jahreszeit. Es darf mit Minusgraden und viel Niederschlag gerechnet werden. Auch die Sommer sind etwas milder, als im südlicheren Italien.  Dies macht auch die Sommermonate zur Radsaison und somit ist das Piemont von Frühling bis Herbst eine perfekte Radregion!

Eurobike Radtasche und Radhelm neben Tisch mit Wein

Die Küche des Piemont

Die piemontesische Küche ist die Wiege der Slow Food Bewegung! Was soll das heißen? Slow Food Bewegung? Die Piemonteser legen größten Wert auf gutes Essen…..auf richtig gutes Essen. Die Mahlzeiten werden zelebriert, man nimmt sich dafür Zeit, sowohl für die Zubereitung, also auch für den Verzehr.  Das Piemont ist Heimat und Herkunft von einer Vielzahl hochwertigster Produkte. Darunter eines der teuersten Lebensmittel der Welt – der weiße Trüffel. Aber nicht nur für den Trüffel ist diese Region bekannt, auch für den in der Region angebauten Risotto-Reis, die köstlichen Haselnüsse, das Rindfleisch, die große Auswahl an Käsesorten und nicht zuletzt die herausragenden Weinen. Diese Produkte verdienen es, dass man Ihnen viel Zeit, Liebe, Aufmerksamkeit und Wertschätzung zukommen lässt. Wen wundert es also, dass just im Piemont, im schönen Städtchen Bra, die erste Universität der Welt gegründet wurde, deren Studenten sich dem guten Geschmack widmen?

Was verdanken wir dem Piemont?

  • Fiat – Fabrica Italiana Automobili Torino – wer kennt ihn nicht? Den kultigen 500?
  • Lancia in Turin – die Erfinder der selbsttragenden Karosserie!
  • Ferrero in Alba – Duplo, Giotto, Kinder, Nutella, Mon Chéri, Rocher,…. DANKE, liebes Piemont!
  • Olivetti in Ivrea – eine große Computer- und Bürogerätefirma
  • Barolo – ein sehr mächtiger, trockener Rotwein
  • Barbera d’Asti – ein rubinroter Rotwein aus der Gegend von Alessandria und Asti
  • Barbaresco – der kleine Bruder des Barolo
  • Weißer Trüffel – auch Alba-Trüffel genannt, zählt zu den teuersten Lebensmitteln der Welt
  • Martini & Rossi – weltweit bekannt für den Wermut Martini
  • Haselnüsse – Patissiers auf der ganzen Welt schwören auf die Haselnüsse aus dem Piemont
  • Grissini – die leckeren Brotstangen haben wir den Verdauungsproblemen von Vittorio Amedeo II. von Savoyen zu verdanken

Wussten Sie schon,…

  • …dass der älteste Palio Italiens (Pferderennen) nicht etwa in Siena, sondern in Asti beheimatet ist?
  • …dass Turin die viertgrößte Stadt und ehemalige Hauptstadt Italiens ist?
  • …dass der Name Piemont übersetzt soviel wie Fuß des Gebirges bedeutet und so auf die geografische Lage der Region hinweist?
  • …dass das Piemont aufgrund seiner florierenden Wirtschaft zu den reichsten Regionen Italiens zählt?
  • …dass im Piemont außer Italienisch und Piemontesisch auch Okzitanisch, Frankoprovenzalisch und Walserdeutsch gesprochen wird?
  • …dass das Piemont das größte europäische Reisanbaugebiet Europas ist?
Radler im Weingebiet

Perfekt organisierter Radurlaub im Piemont

Eurobike – das steht für perfekt organisierte Radreisen, unkomplizierte Buchungen, bestens ausgewählte Hotels, klar definierte Wegbeschreibungen und einen umfassenden Service!

Wir von Eurobike freuen uns auf Ihre Buchungsanfrage und sind uns sicher, dass Sie bei uns zum Wiederholungstäter werden!

Robi auf dem Fahrrad
Maddalena Mascolo
"Bei der Planung Ihrer Radreise unterstütze ich Sie gerne!"
Maddalena Mascolo, Kundenberatung

Weitere Radreise-Regionen Italiens

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!