Radreisen in Umbrien

Die Kultur Umbriens per Radreise entdecken

Gelebte Tradition im Herzen Italiens

Man könnte Umbrien eigentlich als das Herz Italiens bezeichnen. In der Mitte des Stiefels pflegt diese Region heute noch italienische Traditionen wie vor Hunderten von Jahren, ungekünstelt und echt. Sie haben auf Ihrer Radreise bestimmt Gelegenheit dazu, ein althergebrachtes Fest zu beobachten oder mitzuerleben. Rund um die Schlösser und Burgen, entlang der Radstrecken wird Brauchtum nämlich tatsächlich noch gelebt und geschätzt. Nicht nur in den kleinen Dörfern, auch in den Star-Städten Umbriens wie Spoleto, Perugia und Assisi herrscht ein ganz besonderes Lebensgefühl.

 

Radtouren in Umbrien

Tourencharakter
Urlaubs-Radler
(1)

Italien

Florenz - Rom

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Entdecken Sie mit uns Italien von einer neuen Seite: still, manchmal geradezu mystisch! Auf der Radreise von Florenz nach Rom erwarten Sie Städte wie Arezzo, Assisi, Perugia, Spoleto oder Narni, die einen unbeschreiblichen Reichtum an Kunstschätzen aufweisen und den Besucher ins Mittelalter zurückversetzen. Das Ortsbild der Städte wurde kaum verändert und die Landschaft zeigt sich harmonisch und einladend. Auf meist einsamen Wegen führt die Radroute durch die Täler des Apennins, über die weich geschwungenen Hügellandschaften des Trasimener Sees, durch die Abgeschiedenheit kleiner umbrischer Dörfer. Reißende Flüsse, faszinierende Schluchten und die durchs Land ziehenden Schafherden prägen das Bild dieser Region Italiens. Mit dem Rad lässt sich die Gegend beschaulich erkunden. Man riecht die süßen Düfte, macht Rast in den Tavernen und stärkt sich für die nächsten Etappen. Garantieren können wir es nicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Italien Sie mit sonnigem Wetter begrüßen wird. Am Ende Ihrer Reise begrüßt Sie die „ewige Stadt“ Rom. Dort stellt man das Rad am besten beiseite und genießt deren Lebendigkeit bei einer Tasse Cappuccino oder einem guten Glas Rotwein. Wenn Sie den Stress einer hektischen Alltagswelt einmal völlig hinter sich lassen möchten, dann werden Sie die Radreise Florenz - Rom lieben und sich oft und gern an sie zurückerinnern.
Details anzeigen

Italien erleben im Radurlaub zwischen dem Lago Trasimeno und der Stadt Terni

Das große Glück im Kleinen wiederfinden – das kann man inmitten der Landschaft Umbriens einfach erlernen. Der erste Bissen einer hausgemachten Torte in Terni kann sich als Höhepunkt des Tages herausstellen. Sie sind nämlich in ganz Italien legendär, die Konditoreien des kleinen Städtchens. Oder Sie beobachten während einer Pause auf Ihrer Radreise durch die unberührte Landschaft eine Herde Schafe beim Grasen. So können Sie entspannen und zur Ruhe kommen. Die Sonne ist ihr ständiger Begleiter in der malerischen Gegend zwischen Toskana, Latium und den Marken. Oft sind es die kleinen Dinge des Alltags, wie das frische Glas Quellwasser, die großen Zauber in sich tragen. Kleine Glücksmomente hält das zauberhafte Umbrien an vielen Ecken für Sie bereit!

Umbrien – kleine Region mit großem Geschmack

Von den umbrischen Schafen kommt eine Spezialität, die meist noch von Hand in den kleinen Bauernhöfen hergestellt wird: Würziger Schafkäse höchster Qualität. Genossen mit einem Glas Grechetto aus Assisi, werden Ihre Augen mit dem farbenfrohen Sonnenuntergang um die Wette leuchten. Den größeren Hunger im abwechslungsreichen Radurlaub stillen die gehaltvollen Linsengerichte. Etwas schwarzer Trüffel verfeinert diese Köstlichkeit und macht aus Gewöhnlichem etwas Besonderes.

Sie möchten sich genauer über unsere Radreisen in Umbrien informieren?

Ihre Fragen zu den Radwegen in Umbrien, zu unseren Leistungen und Packages beantworten wir gerne!

 

Robi
Selina Danninger
Bei der Planung Ihrer Radtour in Umbrien helfe ich Ihnen gerne!
Selina Danninger, Kundenberatung

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!