Aussicht auf eine kleine Stadt
Radler genießen Essen und ein Glas Wein
Radler genießen Essen und ein Glas Wein
(10)

Piemont Rundfahrt

Im Garten Eden Italiens.

Im Piemont schöpfen Sie während des Radurlaubs aus dem Vollen – nicht umsonst wird die Region im Nordwesten des Landes auch gerne als „Garten Eden Italiens“ bezeichnet. Saftige Weinberge, Gemüsefelder und Obstgärten sind Beispiele für die überraschende Üppigkeit, die sich natürlich auch auf dem Teller wiederfindet.

Details zum Radurlaub durch das Piemont

Einfach herrlich, an den Weinbergen, Obstgärten und verwunschenen Dörfern des Piemonts vorbeizuradeln! Eine Pause einlegen? Jederzeit gerne! Suchen Sie sich dafür einfach einen der traumhaften Plätze entlang der Radroute aus, und genießen Sie die einmaligen Ausblicke auf die Landschaft. Turin ist Start- und Endpunkt der achttägigen Rad-Rundreise und die erste Hauptstadt Italiens, auch „kleines Paris“ genannt. Die Stadt wird Sie begeistern! Wie faszinierend das Piemont sein kann, erleben Sie aber auch sonst mit jedem Tritt in die Pedale.

Die Highlights der Piemont-Radreise auf einen Blick:

  • Kulinarischer Hochgenuss: Man könnte fast meinen, das Genießen sei im Piemont zuhause – so zahlreich sind die Versuchungen im Norden Italiens. Kosten Sie sich durch das breite Angebot an regionalen Delikatessen, wie den Wein, feinste Schokolade, Trüffel und Risotto.
  • Bergblicke und Panoramen: Für Abwechslung im Radurlaub sorgen die Panoramen, die immer wieder Neues entdecken lassen. So erfreuen Sie sich zum Beispiel an den schneebedeckten Gipfeln der Alpen.
  • Städteperlen des Piemonts: Am Po-Ufer in Turin schlendern, die berühmten weißen Trüffel in Alba kosten oder eine Weindegustation in Barolo – und darüber hinaus verzaubern die pittoresken Städte im Piemont mit ihrem historischen Charme.

Wissenswertes zum Radurlaub im Piemont

Acht Tage lang dem Radfahren widmen – und das noch dazu in Bella Italia! Ihr Rad-Abenteuer beginnt und endet im zauberhaften Turin, wo Sie das Fahrrad bekommen und sich auf die kommenden Tage einstimmen können. Täglich legen Sie zwischen 40 und 65 Kilometer zurück, die hauptsächlich auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen entlang führen. Bis auf die letzten Etappen zwischen Bra und Alba ist die Routenführung vorwiegend flach. Immer wieder treffen Sie auf die Flüsse des Piemonts und radeln ein Stück an ihnen entlang. Mit einer Bahnfahrt zwischen Chieri und Turin endet die Radwoche.

Urlaubs-Radler

Urlaubs-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Am Abend persönliche Toureninformation und Radausgabe. Die erste Hauptstadt Italiens lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten zu einem ersten Spaziergang.

Beispielhotel:

 

Arthotel Boston

Auf Radwegen und kleinen Nebenstraßen zunächst entlang des Flusses Po. Am Fuß der Berge liegt der Jagdpalast von Stupinigi, das Meisterstück des Architekten Filippo Juvarra im Rokoko Stil erbaut. Viele Jahre war dieser Palast der Sitz der Familie von Savoyen. Durch Parks und entlang von Flüssen geht es weiter nach Pinerolo. Hier war eine der bekanntesten Kavallerie Schulen Italiens ansässig.

Beispielhotel:

 

Albergo Regina

Auf schönen Wegen vorbei an Obstgärten und Weinreben nach Cavour mit seiner kuriosen Burg „Rocca“, einem Moränenhügel mitten im flachen Land. Weiter geht es über saftige Wiesen und Felder in das mittelalterliche Saluzzo mit seinem italienischen Flair.

Beispielhotel:

Antiche Mura

Auf dem Weg der heutigen Etappe liegen die schönen Schlösser von Manta und Costigliole. Einen Besuch wert ist auch Benevagienna, eine Stadt römischen Ursprungs mit archäologischen Ausgrabungen. Nach Cherasco ist Bra bald erreicht, sie ist Hauptstadt der Gourmets, wurde doch hier die Organisation „Slow Food“ gegründet.

Beispielhotel:

Albergo Cantine Ascheri

In Pollenzo, einer Stadt römischen Ursprungs, befindet sich die Universität des “Guten Geschmacks”. Nach Barolo müssen ein paar Hügel überwunden werden. Dafür entschädigt der wohl „beste Wein“ Italiens. Natürlich laden einige Winzer zur Verkostung ein. Weiter nach Alba, weltbekannt für seinen weißen Trüffel, geht es entlang des Flusses Tanaro.

Beispielhotel:

Hotel Calissano

Heute wird in der Region von Roero geradelt. Auf dem Weg liegen die Schlösser von Guarene und Cisterna (das Museum kann besichtigt werden). Übernachtet wird in Asti, einer Stadt voller Kultur. Berühmt nicht nur durch den gleichnamigen Schaumwein, sondern auch durch den bekannten Wettstreit Palio, wo wie in der Toskana mit Pferden um die Vorherrschaft in der Stadt geritten wird.

Beispielhotel:

Hotel Aleramo

Die Radstrecke führt auf einsamen Wegen entlang von kleinen Bächen wieder zurück zum Ausgangspunkt der Reise. Am Weg liegen kleine, verschlafene Dörfer und so mancher Weinstock macht schon wieder Gusto auf ein kleines Gläschen. Spätestens in Chieri sollten Sie auf die Reise anstoßen, denn von hier geht’s per Bahn zurück nach Turin.

Beispielhotel:

 

Arthotel Boston

Tourencharakter

Geradelt wird auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. Die ersten beiden Etappen sind überwiegend flach. Danach eher hügelige Streckenführung. Auf der Etappe von Bra über Barolo nach Alba sind auch mehrere längere Steigungen zu radeln. Bei Stadtein- und Ausfahrten sowie auf kurzen Verbindungsstücken muss mit etwas mehr Verkehr gerechnet werden.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
24.03.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 13.10.2018
Samstag
Saison 2
28.04.2018 - 25.05.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
Samstag
Saison 3
26.05.2018 - 07.09.2018
Samstag
Piemont Rundfahrt, 8 Tage, IT-PIRTT-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
725,00
245,00
775,00
245,00
829,00
245,00

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels

Saison 1
24.03.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 13.10.2018
Saison 2
28.04.2018 - 25.05.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
Saison 3
26.05.2018 - 07.09.2018
Turin
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
70,00
100,00
70,00
100,00
70,00
100,00
Preis
21-Gang inkl. Leihradversicherung
7-Gang inkl. Leihradversicherung
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
80,00
80,00
180,00

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Bahnfahrt Chieri – Turin inkl. Rad
  • Begrüßungs-Aperitif
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Turin
  • Flughäfen Turin und Mailand Malpensa
  • Garage ca. € 15,-/Tag

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Unterkünfte

Selina Danninger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Selina Danninger, Kundenberatung

Bewertungen

4,5 von 5 Sternen (10 Bewertungen)
5 Sterne
Karl Gessmann DE | 10.06.2018
unsere 8. Tour mit Eurobike
landschaftlich die bisher schönste Tour. Ich habe zum Geburtstag eine Reise von einem Konkurrenzunternehmen geschenkt bekommen und kann dann sicher gut vergleichen.
Selina Danninger
Selina Danninger antwortete:
Schön zu hören, dass Ihnen die Tour so gut gefallen hat, Herr Gessmann! Die Piemont Rundfahrt zählt zu unseren schönsten Touren und ist meine persönliche Lieblingstour! Da stimmt einfach alles! Dann hoffen wir doch, dass wir im Vergleich die Nase vorne haben! Hoffentlich hören wir nächstes Jahr wieder von Ihnen!
3 Sterne
Monika G. DE | 08.06.2018
Bewertung Piemont Rundfahrt
4 Sterne
Burghard Gude DE | 30.04.2018
Piemont
4 Sterne
Ville Grandin SE | 29.09.2017
Good cycling route
The whole tour went very well. It was very easy with to follow the route with GPS route on my bike gps. I used a road/racing bike and it was no problem. I can recommend using a road bike for this trip. I could store my bike case in the Torino hotel for the whole week The area around Alba/Asti was my favourite with beautiful views along the hills. Piedmont is in nice weather and fruits are ready for picking in september. I saw alot of kiwi, apples, nut trees, and especially grapes.
4 Sterne
dale smith DE | 06.09.2017
Tolle Reise mit schönen Strecken ,wen auch zwischendurch ,unabdingbar auch mal Strecken an der Landstrasse dazugehören die ganz so angenehm zu Fahren sind.
Highlights sind die zweilmalige Einkehr in das Agriturisimo D Asilo in Cerreto dasti. Sehr urig und schön eingerichtetes kleines Pension mit sehr gutem Essen. (Vegetarisch- slowfood Anhänger). Alba und seine Altstadt, die Strecke durch die Barberra Alles sehr schön. Asti ist weniger reizvoll. Ansonsten anspruchsvolle Steigungen welche immer mit einer schönen Aussicht über das Land belohnt werden abwechselnd mit Abfahrten zum ausruhen.
Claudia Wallner
Claudia Wallner antwortete:
Super, dass Ihnen die Tour auch so gut gefallen hat wie mir Herr Smith! Bei dieser Tour stimmt einfach alles!
5 Sterne
Renate Mehrle AT | 03.07.2017
wunderschöne Reise durch Piemont
Ganz besonders möchte ich die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der vor Ort zuständigen: Cesare und Alberto hervorheben.Auch die Beschilderung war ausgezeichnet!!!!
5 Sterne
Brigitte Zoss CH | 26.06.2017
Piemont Rundfahrt
5 Sterne
Andreas Affentranger CH | 18.06.2017
Piemontreise
Wirklich sehr schöne Reise, traumhaftes Gebiet, sehr abwechslungsreich, hervorragendes Essen, gute Restaurantsempfehlung
5 Sterne
Peter und Ingrid Klein DE | 13.09.2016
Wunderschönes Piemont
Die Etappen der Tour waren sehr abwechslungsreich, von flachen Strecken durch Obstplantagen bis zum sehr hügeligen Weinanbaugebiet mit herrlichen Ausblicken in die wunderschöne Landschaft. Die historischen Orte waren alle liebevoll erhalten und hatten den typischen italienischen Charme.
Claudia Wallner
Claudia Wallner antwortete:
Sie haben diese wunderbare Tour perfekt beschrieben! Vielen Dank!
5 Sterne
Karl-Heinz Sandner DE | 01.06.2015
Ausgesprochen schöne Tour
Es war eine sehr schöne Reise mit hervorragenden Unterkünften. Man bekam einen umfassenden Eindruck von den Besonderheiten des Piemonts. Wir haben zum ersten Mal ein E-Bike getestet, was sich in dem hügeligen Gelände der Region bestens bewährt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!