Strand in Felsbucht
Räder vor dem Hotel Suites Alba
Fischerrestaurant mit bunten Stühlen
(2)

Die Küste der Algarve

Traumstrände und Hinterland.

Mehr als 3000 Sonnenstunden pro Jahr werben für die Algarve und ihren Küsten-Radwanderweg, den Ecovia Litoral. Ausgehend von zwei wunderschönen Hotelstandorten erleben Sie seine reizvollsten Etappen und erkunden das sehenswerte Hinterland: Das elegant-moderne 5-Sterne-Real Marina Hotel&Spa befindet sich in Olhao, einem nordafrikanisch anmutenden Fischerort, direkt am Meer. (drei Nächte). Die Suites Alba liegen direkt auf den Klippen oberhalb der Badebucht Praia da Albandeira in der Nähe von Carvoeiro an der Felsalgarve (vier Nächte). Mit dem Rad entdecken Sie den Naturpark Ria Formosa, der im 18. Jh. in Folge eines Tsunami entstand. Das bezaubernde Hafenstädtchen Tavira mit seinen weißen Häusern kann auf eine ange Handels- und Hafentradition zurückblicken. Lohnenswert ist auch der Besuch der reizvollen Altstadt von Faro, die noch fast vollständig von ihrer Stadtmauer umgeben ist. Im Hinterland radeln Sie durch Feigen- und Olivenhaine und vorbei an großen Schafsherden. Auf dem Weg zum maurischen Kastell von Silves begleitet Sie der Duft der Zitronen- und Orangenbäume. Weitere Etappen mit traumhaften Stränden und spektakulärer Felsküste führen Sie nach Quarteira, Albufeira und Alvor.

 

Genuss-Radler

Genuss-Radler
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Gruppentour
  • Mindestteilnehmerzahl: 8
po_rest1_seperator

Reiseverlauf

Ihr Start Hotel ist das Real marina Hotel & Spa in Olhao (drei Nächte). Um 19 Uhr begrüßt Sie die Reiseleitung im Hotel. Gemeinsames Abendessen.

Ihre erste Radetappe verläuft durch die einzigartige Lagunenlandschaft der Ria Formosa, die 1755 durch ein Erd- und Seebeben geformt wurde. Ziel ist das bereits in phönischer Zeit gegründete Handelsstädtchn Tavira mit seinen umliegenden Salinen und Salzgraswiesen. Später radel Sie zurück zum Hotel. Abendessen in einem Restaurant.

An der Küste entlang führt der Weg nach Faro, wo Sie Zeit für die schöne historische Altstadt am Meer haben. Im Hinterland gedeihen Zitrus-, Orangen-, Mandel- und Feigenbäume, die Sie auf Ihrer Radstrecke nach Estoi begleiten: Nach der Kaffeepause im prächtigen Palacio (heute Nobelhotel) geht es zurück nach Olhao. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Eine kurze Zugfahrt bringt Sie nach Faro. Ihre Radetappe durch Waldstücke und ausgedehnte Golfanlagen folgt dem Verlauf der Küste zu den schönen Stränden von Quarteira und Vilamura. Per Zug gelangen Sie nach Poço Barreto, bis Sie nach den letzten Radkilometern Ihr Hotel Suites Alba erreichen (vier Nächte). Abendessen im Hotel.

Sie verlassen die Küste und gelangen, vom Duft der Orangen- und Zitronenhaine begleitet, ins maurische Silves. Am frühen Nachmittag sind Sie wieder zurück im Hotel, so dass noch Zeit zum Baden bleibt. Abendessen im Restaurant in Benagil.

Heute folgen Sie wieder dem Ecovia Litoral. Aus Fischerorten entstandene Badeorte wechseln mit Dünenlandschaften und bizarren Felsklippen und Albufeiras weiße Altstadt lädt zum Bummeln ein. Später geht es zurück zum Hotel. Abend zur freien Verfügung. Transfer nach Carvoeiro möglich.

Morgens fahren Sie in den netten Fischerort Ferragudo. Hinter Portimao, der „Sardinenhauptstadt“, kommen Sie an den spektakulären Felsstrand Praia da Rocha. Von Alvor aus radeln Sie wieder zu den Suites Alba. Abschlussessen im Hotel.

Tourencharakter

Über Feldwege, Nebenstraßen und neu angelegte Radwege (oft unbefestigt) folgen Sie meist dem Ecovia Litoral durch die flache und leicht hügelige Küstenlandschaft und das Hinterland. Am 5. Tag gibt es eine Steigung von ca. 100 Höhenmetern.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
24.03.2018 | 14.04.2018 | 28.04.2018 | 12.05.2018 | 26.05.2018 | 13.10.2018 |
Samstag
Saison 2
08.09.2018 | 22.09.2018 |
Samstag
Algarve, 8 Tage, geführt, PO-AGRMA-08G
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag EZ bei 2 Einzelreisenden in einer Villa (Suites Alba)
1190,00
420,00
170,00
1370,00
420,00
170,00

Kategorie: 5**** Hotels

Preis
Leihrad 24-Gang
Elektrorad
80,00
180,00

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • 5x Abendessen (1x Olhao und 1x Praia da Albandeira ÜF)
  • Begleitung durch einen landeskundigen Reiseleiter
  • Begleitfahrzeug während der gesamten Reise
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Alle Führungen laut Programm

Anreise / Parken / Abreise

  • Flughafen Faro
  • Rückfahrt von Praia da Albandeira zum Flughafen Faro in Eigenregie per Taxi, Kosten ca. € 65,-, Fahrzeit ca. 1 Sunde.

 

Geänderte Stornobedingungen

  • Bis 60 Tage vor Reisebeginn: 20%, mindestens € 50,-
  • Vom 59. bis 28. Tag vor Reisebeginn: 30% des Reisepreises
  • Vom 27. bis 14. Tag vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises
  • Vom 13. bis 6. Tag vor Reisebeginn: 60% des Reisepreises
  • Ab 5. Tag vor Reisebeginn: 80%
  • "No Show": 95% des Reisepreises
  • Bei Reiseabbruch 100% des Reisepreises.
Joscha Koob
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Joscha Koob, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
5 Sterne
Daan van Egmond NL | 25.06.2018
Eine interessante und schöne Radreise
Viele beeindruckende Teile der Algarve gesehen, zB die Salinen und der Naturpark Ria Formosa. Auch die Küstenstädte Quarteira, Albufeira und Armacao de Pera waren schön zu sehen mit vielen Restaurants. Wir haben den Reichtum an der Küste und auch die Armut im Hinterland gesehen. Sehr schöne Hotels und der Mitarbeiter von Weinradel Andy war sehr unterstützend.
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Vielen Dank für Ihr sehr hilfreiches Feedback, Herr van Egmond!
5 Sterne
Philippe S. LU | 08.06.2018
Exemplarische Radreise
5* Hotel in Olhaõ war aber vom Ambiente und von der Küche einen Stern weniger verdient - Behauptung, die umgedreht für das Hotel**** Val del Rei in Lagoa/Carvoeiro gilt: sehr schöne Anlage mit beindruckend gutem Restaurant -> Sterne-Niveau. Die Radreise war optimal vielseitig: Asphalt, Waldwege, ungeteerte Bewirtschaftungswege, auch mal Fußpfade, Holzstege und einmal sogar über die Schienen einer (kurzen) Eisenbahnbrücke (!). Auch sehr vielseitige Eindrücke von Portugal: eher industrielles Olao, die authentischen Dörfer von Elõi, Porches und Tavira, das Naturreservat von Ria Formosa, das Golfstädtchen für die Reichen in Vale do Lobo, die Immobiliensünden in Ferrugado, Lagos oder Portimaõ, weitläufige Orangenplantagen, einige Villen und viele mehr oder weniger reiche Landhäuser. Wieder einmal zeigt sich, daß man auf dem Rad mehr sieht als nur Meer. Die Strecke führte eher wenig das Meer entlang, mehr im Hinterland. Nicht zu verpassen: den Fußmarsch von Carvoeiro nach Praia da Marinha mit spektakulären Felsformationen und versteckten Sandbuchten- paradiesisch! Die (Trekking)räder waren von exzellenter Qualität, neu oder neuwertig. Betreuung und Wegbeschreibung waren optimal: kleinere mechanische Probleme (Schutzblech schleifte) wurden rutinemäßig repariert, und die Wegbeschreibung nahm sogar die Umleitungen ins Roadbook mit ein (beim dritten Umleitungsschild geradeaus fahren!) Einfach nur beeindruckend! Und eigentlich nicht einmal nötig, weil das gratis mitgegebene Fahrrad-GPS mit eingetragener Route Irrwege quasi 100%ig vermeidet. Und die Portugiesen sind hilfreich, humorvoll und liebenswürdig - umso mehr, wenn man einige Wörter Ihrer Sprache beherrscht. Mit Englisch kommt man überall durch, Französisch wird vielleicht etwas mehr als Deutsch geredet. Die Temperaturen waren Ende April recht angenehm in den niedrigen 20ern aber die 3. Aprilwoche war regenreich gewesen (wir hatten keinen Regen). Cave im Hochsommer! Also sehr viel positives auf dieser Radreise, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Ach ja, einige Hügel gab's schon, aber weder sehr steil, noch sehr lang. Das Hotel Val del Rei liegt eher auf der Höhe..
Joscha Koob
Joscha Koob antwortete:
Vielen Dank für dieses ausführliche und sehr hilfreiche Feedback, Herr Schwall! Wir hoffen, dass wir Ihnen auch nächstes bei Ihrer Urlaubsplanung behilflich sein dürfen!

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!