(3)

Mallorcas Ostküste, Hipotel Mediterraneo

Sandbuchten und Drachenhöhlen.

Während rund um die Hauptstadt Palma de Mallorca das Leben pulsiert, lernen Sie auf dem Fahrrad die größte spanische Insel von einer ganz anderen Seite kennen. Gemütliche Bodegas, eine wild-romantische Landschaft, die bezaubernden Strände und Buchten – in aller Kürze: Highlights “en masse”! Spüren Sie die Meeresbrise auf Ihrer Haut und vergessen Sie die Hektik des Alltags auf der Sternfahrt an Mallorcas Ostküste.

Details zur Radreise Mallorca Ostküste

Will man die Schönheiten der Balearen-Insel in Worte fassen, es würde ein Roman daraus – aber lassen Sie es uns dennoch in aller Kürze versuchen: Die 8-tägige Reise kann man aufgrund des herrlichen Klimas das ganze Jahr über machen, besonders schön ist die Insel aber zur Mandelblüte. Den Weg ins historische Artá kann man schon als Ziel begreifen, denn Sie passieren u.a. Burgen, Klöster, Kirchen und Olivenhaine.

Ob Son Carrio, der Cap des Pinar oder die Festungsstadt Capdepera – die Kleinode an der mallorquinischen Ostküste haben sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Neben der landschaftlichen Schönheit (und teils Unberührtheit) sollten Sie hier die Inselküche, die mit einem Glas regionalen Weins doppelt gut schmeckt, in vollen Zügen auskosten.

Die Highlights der Radreise

  • Die Perlenstadt Manacor: Wussten Sie, dass “Majorica” die größte Perlenmanufaktur in ganz Spanien ist? Besonders interessant ist die Herstellung, denn die Qualität der Schmuckstücke ist so hoch, dass selbst Experten sie kaum von Originalen aus dem Meer unterscheiden können. Aber auch sonst hat die Stadt viel zu bieten, vor allem eine geschichtsträchtige Altstadt.
  • Spektakuläre Steilküsten: Denken Sie, wenn Sie die grandiosen Ausblicke z.B. vom Punta de s’Estany genießen, an unsere Zeilen: Atmen Sie ganz tief ein, saugen Sie den Blick auf’s Meer und die wilde Küstenlandschaft in sich auf und Sie werden noch lange von der Positivität dieses Moments zehren!
  • Herrliche Sandstrände: Baden auf Mallorca ist natürlich ein Klassiker und keine Neuheit. Auf Ihrer Reise an der Ostküste kommen Sie allerdings an Stränden und Buchten vorbei, die nicht jeder kennt. Werfen Sie sich in die Fluten, die nach und zwischen den Radtouren wunderbare Abkühlung bringen.
  • Die Drachenhöhlen in Porto Cristo: Die Insel wird von mehreren Tropfsteinhöhlen durchzogen, wobei die sogenannten “Coves del Drac” sicherlich zu den eindrucksvollsten gehören. Auf 1.700 Meter Länge erstreckt sich das unterirdische Höhlensystem, das auch sieben Seen beherbergt.

Wissenswertes zur Radreise Mallorca Ostküste

Die Tour ist nicht nur für alle Arten von Radfreunden geeignet, sondern auch eine wahre Genussreise. Die von uns akribisch ausgearbeitete Routenführung könnte malerischer nicht sein und sorgt nicht nur für Abwechslung, sondern lässt den Weg zum Ziel werden. Sie legen insgesamt rund 190 km zurück und haben dadurch ausreichend Muße für Entspannung und Entdeckung – das Hipotel Mediterraneo bietet Ihnen dafür die perfekte Grundlage. Freuen Sie sich auf einen rundum gelungenen Urlaub mit Eurobike!

Mittel
Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Sarah Salzlechner
Sarah Salzlechner
+43 6219 60866 138 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code

Reiseverlauf

Transfer nach Sa Coma ins Hotel. Die Reiseunterlagen und Mieträder sind im Hotel für Sie bereit. Ein erster Spaziergang entlang der Promenade bietet sich an.

Zunächst über Sant Llorenc (Kirche Santa Maria del Bellver aus dem 13. Jahrhundert) durch das malerische Hinterland der Insel. Herrlich angelegte Wege geleiten bis Artà. Zahlreiche Gassen führen den Hügel hinauf, an dem das Städtchen errichtet wurde. Von der Wallfahrtskirche Sant Salvador genießt man einen einmaligen Rundblick auf die umliegende Küste, die Hügellandschaft, die Mandelplantagen und Ölbaumhaine. Zurück sind die Küste und das Hotel bald wieder erreicht.

Am Weg liegt Son Carrio; dort sollte die Ensaimades, „das leichteste, luftigste und köstlichste Feingebäck der Balearen-Insel“ verkostet werden. Frisch gestärkt sind die leichten Hügel bis Manacor bald geradelt und es bleibt Zeit und Muße das Zentrum der künstlichen Perlenherstellung Mallorcas ausgiebig zu besichtigen. Zurück führt die Strecke auf einsamen, leicht zu radelnden Wegen bis ins Hotel.

Eine kurze Etappe führt immer entlang der Küste zum schönen Aussichtspunkt Cap des Pinar. Dieser bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Buchten Cala Bona und Cala Millor. Am Rückweg laden gemütliche Cafés in kleinen Häfen zum Verweilen ein. Die dort einkehrenden Fischer wissen bestimmt so manch abenteuerliche Geschichte zu erzählen.

Heute steht keine Radetappe auf dem Programm. Wir empfehlen eine kurze Wanderung/Spaziergang zum Punta de n’Amer. Das Naturschutzgebiet unweit des Hotels erstreckt sich für ca. 2 km in Form einer Halbinsel ins Meer. Neben mediterraner Flora und Fauna können der Wehrturm Es Castell de sa Punta de n'Amer und die Höhle Cova de ses Crestes (eine ehemalige Wohnhöhle) besichtigt werden.

Zunächst gemütliche Radtour nach Capdepera mit seiner dreieckigen Festung und komplett begehbarer Festungsmauer. Weiter auf verkehrsarmen Nebenstraßen bis Canyamel und zu den Höhlen von Artà. Der imposante Höhleneingang, ca. 50 m über dem Meer gelegen, führt in die größten Tropfsteinhöhlen Mallorcas. Zurück über den Wehrturm Torre del Canyamel und vorbei an Olivenbäumen zum Hotel.

Auf wunderschön angelegten Radwegen durchs Landesinnere zum Aussichtspunkt Punta de s’Estany mit herrlichem Blick über die Küste und das Meer. Weiter entlang der Steilküste in die natürliche Hafenbucht Porto Cristo mit sehenswerter Altstadt und den bekannten Drachenhöhlen, welche sich über 1.700m erstrecken. Vor der Rückfahrt ins Hotel lockt noch ein Sprung ins Wasser, welches hier mit der „Blauen Flagge“ für ausgezeichnete Wasserqualität bedacht wurde.

Tourencharakter

Die einzelnen Tagesetappen zwischen 20 und 50 km sind so gewählt, dass sie für jedermann/frau leicht zu bewältigen sind. Wenige kleine Steigungen sind zu überwinden. Ganz überwiegend asphaltierte Wege. Die Strecken lassen sich individuell verkürzen oder verlängern.

Preise & Termine

Alle Daten für 2022 auf einen Blick
Anreiseort: Palma - Sa Coma
  Saison 1
12.03.2022 - 25.03.2022

Anreise täglich
Saison 2
26.03.2022 - 29.04.2022
01.10.2022 - 22.10.2022

Anreise täglich
Saison 3
30.04.2022 - 25.06.2022
17.09.2022 - 30.09.2022

Anreise täglich
Mallorcas Ostküste, 8 Tage, Hipotel Mediterraneo, ES-MARMO-08HM
Basispreis
699,00
859,00
1.179,00
Zuschlag Halbpension 7x (meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein) 79,00 79,00 79,00
Zuschlag Einzelzimmer 289,00 329,00 499,00
Saison 1
12.03.2022 - 25.03.2022
Anreise täglich
Saison 2
26.03.2022 - 29.04.2022
01.10.2022 - 22.10.2022
Anreise täglich
Saison 3
30.04.2022 - 25.06.2022
17.09.2022 - 30.09.2022
Anreise täglich
Mallorcas Ostküste, 8 Tage, Hipotel Mediterraneo, ES-MARMO-08HM
Basispreis
Zuschlag Halbpension 7x (meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
Zuschlag Einzelzimmer
699,00
79,00
289,00
859,00
79,00
329,00
1.179,00
79,00
499,00
Saison 1
12.03.2022 - 25.03.2022
Saison 2
26.03.2022 - 29.04.2022
01.10.2022 - 22.10.2022
Saison 3
30.04.2022 - 25.06.2022
17.09.2022 - 30.09.2022
Sa Coma
Doppelzimmer p.P.
Zuschlag Einzelzimmer
65,00
35,00
65,00
35,00
65,00
35,00
Zusatznächte
Anreiseort: Palma - Sa Coma
  Saison 1
12.03.2022 - 25.03.2022

Anreise täglich
Saison 2
26.03.2022 - 29.04.2022
01.10.2022 - 22.10.2022

Anreise täglich
Saison 3
30.04.2022 - 25.06.2022
17.09.2022 - 30.09.2022

Anreise täglich
Sa Coma
Doppelzimmer p.P. 65,00 65,00 65,00
Zuschlag Einzelzimmer 35,00 35,00 35,00
Preis
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung
7-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
89,00
89,00
89,00
199,00
Preise pro Person in EUR

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen im gewählten Hotel
  • Frühstück
  • Halbpension in Buffetform im Hotel Sabina
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • 1 Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen exkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Bei Halbpension Abendessen in Buffetform im Hipotel Mediterraneo
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Palma de Mallorca
  • Der Transfer ab/bis Flughafen ist im Reisepreis enthalten!

Detailinfos:

  • Alle Etappen sind in der Reihenfolge frei wählbar

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Unterkünfte

Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Sarah Salzlechner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Sarah Salzlechner, Reisespezialistin
Jetzt buchen

Bewertungen

4,3 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
5 Sterne
Wolfgang van Beek DE | 14.05.2018
Rundum schön
4 Sterne
Angelika Hable AT | 19.02.2018
Das andere Mallorca!
Ruhige Buchten, türkisblaues Wasser, feiner weißer Sand, blühende Wiesen, wenig berührtes Hinterland, ... . Diese Reisebeschreibung durch Eurobike können wir zu 100% bestätigen. Die Tagesetappen sind sehr gut vorgegeben, es blieb noch genügend Zeit zum Baden und Entspannen. Mit dem Hipotel Mediterraneo waren wir sehr zufrieden. Toll, dass wir die Insel auf diese Art und Weise kennen lernen durften.
4 Sterne
Falko Stolp DE | 22.04.2017
Abwechslungsreich im wahrsten Sinne des Wortes
So vielfältig ist Mallorca. Von Bettenburgen bis zu herrlichen Landschaften ist alles dabei. In der Vorsaison (April) auch noch angenehm gelassen und überschaubar. Das Hinterland ist sehenswert, die Strände sehr vielfältig und die Gastfreundschaft allerorten. Für einen Start in die Radsaison sehr zu empfehlen.
Melanie Neubauer
Melanie Neubauer antwortete:
Lieber Herr Stolp, vielen Dank für die Zusendung Ihres Reisefeedbacks! Es freut uns sehr, dass Sie einen schönen Urlaub verbracht haben und mit unserem Angebot und der Organisation zufrieden waren! Gerne werde ich Ihren Hinweis zu den Reiseunterlagen an das Produktmanagement weitergeben! Herzliche Radlergrüße, Melanie

Das könnte Sie auch interessieren

(9)
Tourencharakter
Ambitioniert
Spanien

Mallorca - ab durch die Mitte

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Tourencharakter
Ambitioniert
Spanien

Mallorca mit Charme

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(49)
Tourencharakter
Ambitioniert
Spanien

Mallorca - die große Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Tourencharakter
Mittel
Spanien

Mallorca Finca-Sternfahrt mit Charme

7 Tage | Individuelle Einzeltour