Brücke auf der Radtour durch Venetien
Der Brentakanal in Venetien
Weinberge bei Treviso
(11)

Venetien Rundfahrt

Traumlandschaft zwischen Venedig und Vicenza.

Vielfalt ist Programm auf der achttägigen Rad-Rundreise durch Venetien! Ihnen wird nicht nur die Lagunenlandschaft Venedigs begegnen, sondern auch fruchtbare Felder und Flusslandschaften. Sogar weite, weiße Sandstrände wie in Chioggia/Sottomarina dürfen Sie erwarten! In historischen Städten wie Vicenza und Treviso mischen Sie sich ins Getummel der Einheimischen, und zwischendurch haben Sie jede Menge Zeit zum Aufnehmen all der Eindrücke. Das herrlich-entspannte italienische Lebensgefühl tut sein Übriges zum Radgenuss in Venetien.

Details zur Rundreise in Venetien

Venetien im Norden Italiens liegt genau zwischen den Dolomiten und dem Adriatischen Meer. Wie abwechslungsreich eine Radreise in dieser Region ist, können Sie sich bestimmt vorstellen! Die Adria, Flüsse wie Etsch und Sile, sanftes Voralpenland: Die Natur Venetiens verwöhnt mit farbenprächtigen Ausblicken – und Sie sind auf dem Fahrrad mittendrin. Acht Tage lang tauchen Sie mit Eurobike ein in den Nordosten Italiens. Dem bestens ausgearbeiteten Routenmaterial sei Dank, starten Sie hervorragend vorbereitet in Ihre Radwoche!

Die Highlights der Venetien-Rad-Rundreise auf einen Blick:

  • Städte-Favoriten in Veneto: Neben den großen Namen Venetos wie Venedig, Vicenza oder Bassano del Grappa erwarten Sie auch unbekannte, aber nicht weniger charmante Orte wie Sottomarina oder Rovigo.
  • Venedig – La Serenissima: Mit dem 24-Stunden-Ticket (inbegriffen) stehen Ihnen sämtliche öffentliche Verkehrsmittel zum Erkunden der Lagunenstadt zur Verfügung. Lassen Sie sich den Markusplatz, den Dogenpalast oder den Canale Grande nicht entgehen!
  • Auf den Grappa gekommen: Gleich zweimal dürfen Sie sich im Urlaub auf eine Grappa-Verkostung freuen. Einmal unmittelbar in der Heimat des Tresters: Bassano del Grappa – und einmal unweit des Markusplatzes in Venedig. Salute!

Wissenswertes zur Radrundfahrt in Venetien

Venedig/Mestre ist Start und Ziel Ihres Radurlaubs gleichzeitig. Die Stadt der tausend Brücken ist von Ihrem Hotel aus in nur 20 Minuten erreichbar. Doch nicht nur Venedig, auch alle anderen Tagesziele können sich sehen lassen. Sie erreichen die Etappen nach 35 bis 65 Kilometern. Die meist flache bis leicht hügelige Strecke liegt auf asphaltierten oder gut befestigten Naturwegen. Nur wenige steile, aber dafür kurze Anstiege sind zu meistern.

Mittel

Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Gelegenheit zum Besuch der Lagunenstadt Venedig, die vom Hotel aus in ca. 20 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreicht werden kann.

Beispielhotel:

Hotel Mercure

Toureninformation und Radausgabe. Zunächst am Radweg über die Freiheitsbrücke nach Venedig. Mit der Fähre zum Lido und mit dem Rad weiter über Pellestrina mit herrlichem Blick über das Meer nach Chioggia. Ein ruhiges Städtchen, das an die venezianische Seeherrschaft erinnert und zum Verweilen in den typischen Fischrestaurants einlädt. Übernachtung in Chioggia/Sottomarina mit weitem Sandstrand.

Beispielhotel:

Hotel Grande Italia

Auf verkehrsarmen Wegen führt die heutige Etappe zunächst an die Etsch. Diese leitet durch fruchtbare Felder, Melonenplantagen und stille Dörfer bis nach Rovigo. Eine freundliche, kleine Stadt mit Charme und Kultur. Kleine Gassen, weite Plätze, gemütliche Cafes und freundliche Menschen kennzeichnen das Etappenziel.

Beispielhotel:

Hotel Cristallo

Zunächst per Bahn nach Monselice. Über die leicht geschwungenen Euganeischen Hügel erreicht man Arquà Petrarca. Ein kleiner Ort, der sich seinen mittelalterlichen Charakter über die Jahrhunderte bewahrt hat. Weiter führt die Strecke über einsame Wege bis an den Fuß der Monti Berici. Diese begleiten die Radler bis ins Zentrum Vicenzas, in der Altstadt spürt man noch den Geist von Palladio, dem berühmten Architekten des Mittelalters.

Beispielhotel:

Key Hotel

Von Vicenza geht es auf schönen Wegen Richtung Marostica, berühmt für sein Schloss und das steinerne Schachbrett auf dem Hauptplatz. Nun ist es nicht mehr weit bis Bassano del Grappa mit seiner überdachten Holzbrücke und dem berühmten Branntwein, dem Grappa. Im Poli Grappa-Museum ist eine Verkostung für Sie vorbereitet.

Beispielhotel:

Hotel Palladio

Am Morgen sind ein paar kleine Hügel zu meistern, dann bleibt noch die einzige längere Steigung der Tour nach Asolo. das idyllische Dorf römischen Ursprungs lädt zur ersten Rast ein. Leicht bergab führt der Weg dann in das Anbaugebiet des weltbekannten Proseccos und weiter nach Treviso mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten.

Beispielhotel:

Villa Pace Park Hotel Bolognese

Zunächst führt der Weg dem Fluss Sile entlang bis nach Casale. Nun ist es nicht mehr weit zurück zum Ausgangspunkt der Reise. Die Unterkunft liegt am Festland vor Venedig mit ausgezeichneten Busverbindungen in die Lagunenstadt. Zum Abschluss der Reise erwartet Sie unweit des Markusplatzes noch eine kleine Grappa-Degustation!

Beispielhotel:

Hotel Mercure

Tourencharakter

Meist flache Streckenführung. Ein steilerer Anstieg nach Asolo. Großteils asphaltierte, teilweise gut befestigte Naturwege. Keine hohe Anforderung an die Radlerkondition.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
06.04.2019 - 26.04.2019
28.09.2019 - 12.10.2019
Samstag
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Samstag
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019
Samstag
Venetien Rundfahrt, 8 Tage, IT-VERVV-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
659,00
209,00
699,00
209,00
729,00
209,00
Saison 1
06.04.2019 - 26.04.2019
28.09.2019 - 12.10.2019
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019
07.09.2019 - 27.09.2019
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019
Venedig/Mestre
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
104,00
65,00
104,00
65,00
104,00
Preis
21-Gang inkl. Leihradversicherung
7-Gang inkl. Leihradversicherung
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
80,00
80,00
180,00

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • 24-Std.-Ticket für Venedig (gültig für öffentliche Verkehrsmittel)
  • Bahnfahrt Rovigo – Monselice inkl. Rad
  • Eintritt und Verkostung im Poli Grappa-Museum Bassano (DE, EN)
  • 1x kleine Grappa-Probe in Venedig
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof Mestre/Venedig
  • Flughäfen Venedig und Treviso
  • Parkplatz/Garage ca. € 50,-/ Woche, keine Reservierung möglich!

 

Hinweise:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Radtickets für Fährfahrten in Venedig in Eigenregie, Kosten ca. € 3,- / Rad
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Unterkünfte

Maddalena Mascolo
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Maddalena Mascolo, Kundenberatung

Bewertungen

4,5 von 5 Sternen (11 Bewertungen)
4 Sterne
Uwe Döring DE | 25.10.2018
Schöne Tour mit Mängeln
3 Sterne
Rainer M. DE | 03.10.2018
Ruhige Tour durch eine Kulturlandschaft
Die Tour führt durch das landwirtschaftlich intensiv genutzte Venetien. Die Streckenführung ist gut gewählt, man radelt meist auf Nebenstraßen oder Wirtschaftswegen. Außerhalb Venedigs trifft man kaum auf Touristen, Highlights waren die Städte Chiogga und Vicenza. Besonders interessant waren die Touren von Mestre nach Chiogga, von Vizenza nach Bassano und von Bassano nach Treviso. Die Qualität der Hotels ist unterschiedlich, das Personal war stets hilfbereit.
5 Sterne
Horst Schumacher DE | 22.09.2018
Bella Venetien
5 Sterne
Stefanie S. DE | 17.09.2018
Eine super Reise!
Die Strecken waren super ausgeschildert. Das einzige was mir nicht gefallen hat, war die Lage vom in Trevisor. Es lag 5.5 km vom Stadtkern entfernt und war für Radfahrer wirklich gefährlich zu erreichen (Straße) . Dort sollte man lieber auf ein 3 Sterne Hotel in Trevisor nehmen. Die Stadt war nämlich ein Traum.
4 Sterne
Silke Breeger DE | 13.09.2018
Venetien Rundfahrt
5 Sterne
Ines H. DE | 30.07.2018
Rundreise Venitien
Wie im letzten Jahr, wieder eine super organisierte Radreise von Eurobike. Am Starttag sind wir die Streckenführung mit dem Gästebetreuer Marco nochmal durchgegangen und dann konnte es losgehen. Es ist eine wunderschöne Strecke um Land und Leute zu entdecken und zu genießen. Für die mit leicht hügelig angegebenen Strecken sollte man vorher schon etwas Radfahren trainiert haben. Zur Not kann man ja schieben, man hat ja Zeit. An den höchsten Punkten der leicht hügeligen Strecken wird man mit traumhaften Ausblicken und wunderschönen Bergdörfern belohnt. Die kleinen Anstrengung lohnen sich. Die anderen Strecken sind entspannt zu schaffen. Die Wegführung ist an Hand der Eurobike-Pfeile an der Strecke und der Wegbeschreibung gut zu finden. Wir haben uns das Kartenmaterial und die Hotelstandorte von Eurobike schicken lassen und in die Eurobike App geladen. Falls man nicht sicher ist, ob man richtig ist oder nicht, kann man seinen Standort damit perfekt überprüfen und findet schnell wieder auf die richtige Strecke. Unsere Hotels waren alle in Ordnung, die Zimmer waren immer fertig und das Gepäck war auch immer im Hotel wenn wir ankamen.
Eurofun Touristik GmbH antwortete:
Vielen Dank für diese ganz tolle Bewertung! Das freut mich wirklich sehr!
5 Sterne
Neil Taylor GB | 22.05.2018
Wonderful experience of north east Italy
An extra day in Venice took made for a relaxing wander around the magical city. Very easy access from our start hotel. Exceptionally good breifing from Marco, who is from the region, and keen to ensure that Eurobikers make the best of the trip. Day2 an amble through the colourful fishing villages to the wonderful Choggia, and the best hotel of the trip. Day3 an easy trip across the fertile plain to Rovigo which, to be honest, was a bit of a disappointment (it would be better to finish the day in Monselice). Day4, fascinating places on the route to Vicenza, a beautiful and fascinating city. Day5,, Bassano del Grappa, mid cherry harvest. What a beautiful city, and not enough time to fully experience the history. A must for fans of Hemmingway. Day6, on to the ancient walled city of Treviso, agina too much to see. Day7, an unexpected highlight, along the peaceful river Sile. Loads of wiild life, turtles, herons, egrets, beavers, kingfishers, a cornucopia to see on this beautiful and peaceful river. This tour is outstanding, I can wholy recommend it.
Eurofun Touristik GmbH antwortete:
What a great feedback! Thank you so much Mr. Taylor! You are absolutely right! It is indeed an amazing tour! Hope to have you also next year on one of our tours!
5 Sterne
Ronald Hilbrecht DE | 26.09.2016
Schöne Reise
Wieder mal eine sehr schöne und gut organisierte Reise mit Eurobike. Vom Fahren eine recht einfache Tour. Die Landschaft wurde ab Vicenza sehr schön.Die Hotels waren alle i.O. (In Treviso allerdings ein wenig weit außerhalb des Zentrums [Hotel Bolognese]. Das andere Eurobike-Hotel liegt zentraler.)Wir waren immer wieder überrascht, was es für tolle Städte in Italien gibt, die viele in Deutschland gar nicht kennen (5* für Städteauswahl).
4 Sterne
Angelika Bolte DE | 25.09.2016
Rundfahrt Venetien
Die Strecke der Rundfahrt ist beschrieben mit flacher und leicht hügeliger Streckenführung. Die zu überwindenden Steigungen werden als klein (bis auf eine Ausnahme) bezeichnet. Die kleinen Steigungen erwiesen sich teilweise als sehr steil oder sehr lang. Hätten wir das vorher gewusst, hätten 2 meiner Mitradler ein E-Bike bestellt. Andereseits hat diese hügelige Landschaft die Tour sehr attraktiv gemacht und ein wenig an die Toscana erinnert.
Eurofun Touristik GmbH antwortete:
Eurobike - Lisa
Liebe Frau Bolte, danke für Ihr Feedback. Gerne informieren wir Sie nächstes mal im Detail über die Wegführung. Mit Niveau 3 wäre diese Radtour allerdings doch zu schwierig bewertet, sind die Etappen doch für jedermann zu bewältigen, wenn man es ruhig angeht. Niveau 3 wäre zum Beispiel die Zehn Seen Rundfahrt im österreichischen Salzkammergut - diese Tour ist deutlich hügeliger. Herzliche Grüße, Lisa
5 Sterne
Kurt Mathis AT | 13.09.2016
Rundfahrt Venetien
Gesamt-Organisation ausgezeichnet, sehr gute Unterlagen, Streckenkennzeichnung sehr gut, App sehr hilfreich.
5 Sterne
Rudolf Trauner | 02.06.2015
Absolut alles ok
Tolle Radreise - bestens organisiert - sehr gute und schöne Hotels

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!