Zum Inhalt
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Drei Radfahrer auf dem Radweg, im Hintergrund die Churburg und das Bergpanorama

Innsbruck – Bozen

Der Klassiker am Etschradweg

8 Tage / 7 Nächte
Mittel
Drei Radfahrer auf dem Radweg, im Hintergrund die Churburg und das Bergpanorama

An acht Tagen durch Tirol! Auf dieser Reise mit Eurobike gibt es nicht nur jede Menge zu sehen, sondern sie führt auch durch zwei Länder: Österreich und Italien. Entlang dem Radweg an Italiens zweitlängsten Fluss, der Etsch, ist es zunächst gebirgig. Mit jedem geradelten Kilometer gen Süden wird die Atmosphäre mediterraner. Ob Innsbruck und Imst auf österreichischer Seite oder Meran und Bozen in Italien – genießen Sie die wunderschönen Städte nach der körperlichen Aktivität in der Natur!

Starten Sie die Radreise im weltberühmten Innsbruck mit Blick auf den Hafelekar auf der einen Seite und der Bergisel-Skisprungschanze und dem Patscherkofel in der entgegengesetzten Richtung. Lassen Sie sich auf dem Weg zum ersten Etappenziel nicht den Blick auf das Zisterzienserstift Stams entgehen und gehen Sie in Imst auf die Suche nach dem Ursprung der bekannten Operette “Die Vogelhändler”.

Nach einem Anstieg auf den Reschenpass, wartet der berühmte Reschensee samt Kirchturmspitze im Wasser mit faszinierenden Ausblicken. An Tag 4 führt die Route vorbei an majestätischen Burgen und Schlössern ins wunderschöne Meran, das am 5. Tag ausführlich entdeckt werden kann – selbstverständlich stehen für den Ruhetag mehrere Alternativen zur Verfügung. Entlang der Südtiroler Weinstraße wartet schließlich Bozen mit seiner außergewöhnlichen Architektur.

  • Das Goldene Dachl in Innsbruck: 2.657 Schindeln zählt das berühmte Wahrzeichen in der Hauptstadt Tirols. Schon gewusst? Dabei sind diese nicht aus Gold, sondern feuervergoldetem Kupfer. Aber nicht nur das Goldene Dachl ist einen Besuch wert, sondern auch die quirlige Innsbrucker Innenstadt rundherum.
  • Herrliches Panorama auf den Ortler: “König Ortler” thront im Vinschgau auf 3.905 Meter – doch nicht nur das ist beeindruckend. Rund 100 Gletscher befinden sich im Gebirgsmassiv der Gruppe. Saugen Sie besonders an Tag 4 die grandiosen Ausblicke entlang der Route auf.
  • Südtiroler Wein am Kalterer See: Gönnen Sie sich zuerst ein Bad im Kalterer See, der durch seine geringe Durchschnittstiefe von rund vier Metern einer der wärmsten der Alpen ist. Danach darf man sich ruhig etwas gönnen! Wie wäre es mit einer deftigen Winzerjause und einer Kostprobe der süffigen Südtiroler Weine?
  • Durch die Laubengasse in Bozen schlendern: Einen Cappuccino am Walther-Platz mit Blick auf den Dom genießen und danach durch die “Via dei Portici” flanieren und nach Mitbringseln für die Daheimgebliebenen schauen – wenn das kein würdiger Abschluss dieser Radreise ist?

Das Inn-, sowie das Etschtal bieten wunderschöne Aussichten entlang der Tour, die mit Etappen zwischen 35 und 65 km aufwartet. Gerade die Etappen bis zum Reschenpass bedürfen einer guten Grundkondition, ab dann geht es über weite Strecken bergab. Verschiedene Möglichkeiten zur Abkürzung der Touren sind vorhanden, u.a. die Vinschgaubahn.

Reiseverlauf im Überblick

Innsbruck, Meran, Bozen – diese Tour bietet nicht nur atemberaubende Natur, sondern auch pittoreske Städte. Am Weg durch den Vinschgau blicken Sie auf das majestätische Ortlermassiv, der warme Kalterer See lädt zum Baden ein.  

Berühmte Altstadt mit Stadtturm und „Goldenem Dachl“. Informationsgespräch und Radausgabe.

Hotelbeispiel: Austria Trend Congress

Am ehemaligen Treidelweg dem Inn entlang, am Fuße der Martinswand und durch kleinere Dörfer und Märkte nach Stams (barockes Zisterzienserstift), weiter über Haiming nach Imst, dem „Meran Nordtirols“.

Hotelbeispiel: Hirschen

Am Inn entlang, vorbei am Kloster Zams, nach Landeck. Bustransfer nach Nauders. Knapp 100 Höhenmeter bleiben hinauf zum Reschenpass. Abfahrt an den Reschensee und weiter auf Nebenwegen nach Mals (vieltürmiger Ortskern) oder Burgeis am Fuße der Marienburg.

Hotelbeispiel: Garni zum Hirschen

Zunächst geht’s nach Glurns (vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer). Über die Montaniruinen durch Schlanders hinunter nach Meran. Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messners) liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch kann man radelnd genießen. Seit 2004 ist die Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran wieder in Betrieb, mit der fast jederzeit ein Stück des Weges zurückgelegt werden kann.

Hotelbeispiel: Villa Laurus

Möglichkeit einer Radtour ins Passeiertal zum Sandwirt (Geburtshaus des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofers), zu einer Wanderung am berühmten Tappeinerweg oder zu einem Einkaufsbummel unter den bekannten Lauben von Meran.

Hotelbeispiel: Villa Laurus

Über Lana (Schnatterpeck-Altar) und durch zahlreiche Obst- und Weingärten im Bereich der Südtiroler Weinstraße vorbei an vielen wehrhaften Burgen, Schlössern und Ruinen wie Hocheppan (bedeutende Fresken!) an den Kalterer See. Übernachtung im gemütlichen Weinort Auer.

Hotelbeispiel: Kaufmann

Vom bezaubernden Weinort flach durch das Etschtal oder (landschaftlich schöner, aber mit einer größeren Steigung) über die Montiggler Seen, vorbei an Sigmundskron, nach Bozen (Laubengänge, „Ötzi“ – Museum).

Hotelbeispiel: Mondschein

Jetzt wäre es allerdings schön, noch ein paar Tage anzuhängen… Gute Möglichkeit auch die Tour bis Venedig oder Verona fortzusetzen.

Tourencharakter

Mittel

Radwege in Flusstälern von Inn und Etsch. Bustransfer von Landeck nach Nauders. Ca. 70 Höhenmeter bleiben zum Reschenpass, dann liegen bis Bozen mehr als 1200 Höhenmeter Gefälle. Trotzdem müssen Sie kleine Anstiege bewältigen, um die Routenführung verkehrsfrei zu halten.
 

Preise & Termine

Kategorie: 3***-Hotels, in Innsbruck und Bozen 4****-Hotels

Preise pro Person in EUR

Unsere Leihräder

Eurobike Herren-Leihrad mit 21 Gängen
Herren-Rad 21-Gang
Kettenschaltung mit Freilauf

Hochwertiges Herren-Tourenrad mit klassischem Diamantrahmen

Körpergröße ca. 165 cm – 205 cm

56-51 "sloping" cm |
60 cm |
64 cm
Eurobike Unisex-Leihrad mit 21 Gängen
Unisex-Rad 21/24-Gang
Kettenschaltung mit Freilauf

Hochwertiges Unisex-Tourenrad mit komfortablem Tiefeinstieg

Körpergröße ca. 148 cm – 190 cm

43 cm |
46 cm |
51 cm |
56 cm
Eurobike Unisex-Leihrad mit 7 Gängen
Unisex-Rad 7-Gang
Nabenschaltung mit Rücktrittsbremse

Hochwertiges Unisex-Tourenrad mit Rücktrittsbremse am Hinterrad

Körpergröße ca. 155 cm – 190 cm

46 cm |
51 cm |
56 cm
Eurobike E-Bike-Leihrad von KTM
Unisex-Elektrorad 8-Gang
Nabenschaltung mit Freilauf

Hochwertiges Unisex-Elektrorad mit komfortablem Tiefeinstieg

Körpergröße ca. 148 cm – 195 cm

46 cm "xs" |
46 cm |
51 cm |
56 cm
Eurobike Leihrad PLUS
Leihrad PLUS 20/27-Gang
Kettenschaltung mit Freilauf

Sportlicheres, leichteres und präziseres Premium-Leihrad mit Diamantrahmen

Körpergröße ca. 155 cm – 205 cm

46 cm |
51 cm |
60 cm |
63 cm

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • 1 Bustransfer Landeck – Nauders inkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Innsbruck jeden Samstag Vormittag, Kosten pro Person € 85,-, für eigenes Rad zusätzlich € 39,-, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Innsbruck
  • Flughafen Innsbruck oder München
  • Garage ca. € 17,- / Tag
  • Gute Bahnverbindung von Bozen nach Innsbruck

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von € 20,- pro Zimmer.

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN,FR)
  • 1 Bustransfer Landeck – Nauders inkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Service-Hotline

Optional

  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Innsbruck jeden Samstag Vormittag, Kosten pro Person € 85,-, für eigenes Rad zusätzlich € 39,-, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Innsbruck
  • Flughafen Innsbruck oder München
  • Garage ca. € 17,- / Tag
  • Gute Bahnverbindung von Bozen nach Innsbruck

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von € 20,- pro Zimmer.

Aus unserem RadlerBlog

Elena Ferri

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Elena Ferri
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

4,75 von 5 Sternen

12 Bewertungen
5
75%
4
25%
3
0%
2
0%
1
0%
Mehr laden

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 1.149,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.