Tirol und seine vielfältigen Radreisen

Die vielleicht schönsten Fleckerl Österreichs mit dem Rad entdecken

Hätten Sie gedacht, dass Tirol mehr als 900 Kilometer befestigte Radwege anbietet? Die imposanten Bergmassive im Westen Österreichs lassen ganz anderes vermuten. Zwischen Zillertaler und Kitzbühler Alpen, Nordkette und Karwendelgebirge schlängeln sich wunderbar flache Radstrecken. Ideal für Genussradler also, die auf traditionelle Kunst und Kultur genauso viel Wert legen wie auf Bewegung.

Österreich wie im Bilderbuch: Radreisen in Tirol

In Tirol entfaltet sich das wohl typischste Österreich. Inmitten von schneebedeckter Berglandschaft, saftigen Almwiesen und Lederhosen fühlen Sie sich sofort willkommen. Das liegt nicht zuletzt an der Offenheit der Tiroler. Jeder Unbekannte wird gastfreundlich empfangen und sogleich ins Herz geschlossen. Nirgendwo sonst wird in Österreich die Gastlichkeit so gepflegt wie in Tirol. Auf die kleinen, beschaulichen Orte wie Mayrhofen oder Kramsach trifft diese Herzlichkeit genauso zu wie auf das sportliche Innsbruck. Letzteres ist übrigens ein Highlight auf jeder Radreise. In Sachen Kulinarik verstehen die Tiroler ihr Handwerk ganz besonders gut. Ob bester Tiroler Speck oder würziger Bergkäse – folgen Sie einfach Ihrer Nase zu den regionalen Schmankerln. Vielleicht finden Sie dabei sogar heraus, wie gut eine Portion Daumnidei schmeckt.

Beliebte Radtouren in Tirol

Blick auf den Inn und Innsbruck
Tourencharakter
Genuss-Radler
(3)

Österreich

Zillertal Sternfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Auf flachen Wegen durch Tirol? Nichts leichter als das mit Eurobike! Die Zillertaler Sternfahrt führt vorwiegend auf flachen bis leicht hügeligen Wegen durch die Tiroler Täler. So erobern Sie das „Land der Berge“ in Österreich auf dem Fahrrad und genießen gleichzeitig das einmalige Bergpanorama der Alpen. Zwischen Innsbruck und Kufstein zeigt sich Tirol von seiner vielleicht schönsten Seite – und auf der Sternfahrt lernen Sie jeden Tag einen weiteren Ort kennen. Dazu zählt natürlich das weltberühmte Innsbruck, aber auch Schwaz, Kufstein oder das Zillertal. Details zum Radurlaub im Zillertal Ausgangspunkt Ihrer Tagesfahrten ist Fügen im Tiroler Zillertal. Vom „Eingang zum Zillertal“ aus starten Sie tägliche Ausfahrten ins Umland und zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Olympiastadt Innsbruck steht ebenso auf dem Programm wie die glitzernden Kristallwelten in Wattens und das Silberbergwerk in Schwaz. Vom Naturschauspiel am Weg ganz zu schweigen! Und die Tiroler Gastlichkeit in den Hütten und Almen gibt’s kostenlos obendrauf. Die Highlights der Sternfahrt im Zillertal auf einen Blick: 4-Sterne-Gartenhotel Crystal: Ihr Urlaubszuhause ist das komfortable Gartenhotel Crystal in Fügen. Eurobike-Urlauber auf der Sternfahrt freuen sich jeden Tag wieder, in das charmante Haus mit dem großen Garten, dem Wellnessbereich und Restaurant zurückzukehren. Genießerfrühstück, Willkommenscocktail und Tanzabend inklusive! Flache Wege durchs bergige Tirol: Umrahmt von den berühmten Zillertaler Alpen, dem Karwendelgebirge, den Kitzbüheler Alpen und der Nordkette führen die Radwege selber flach durch die Täler. Entspannte Radstunden garantiert! Kulturelle & kulinarische Schmankerl: Innsbruck mit dem Goldenen Dachl oder ein Konzert der Heldenorgel in Kufstein oder Rattenberg, die kleinste Stadt Österreichs, sind nur ein paar kulturelle Höhepunkte der Radreise. Kosten Sie sich ruhig auch durch die regionalen Schmankerl wie Schlutzkrapfen, Speckknödel, Kiachl oder Marend. Wissenswertes zum Radurlaub in Tirol Den ersten Tag Ihres Radurlaubs verbringen Sie mit der eigenen Anreise in Ihr Urlaubsdomizil nach Fügen. Im Hotel Crystal genießen Sie Annehmlichkeiten wie den Wellnessbereich und den großzügigen Garten mit Sonnenbänken. Die nächsten Tage tauschen Sie jedoch die Sonnenliege gegen das Fahrrad und erkunden das Zillertal Pedaltritt für Pedaltritt. Die einfachen Radtouren sind zwischen 45 und 55 Kilometer lang. Tipp: In Saison 1 und 2 sind geführte Wanderungen am radfreien Tag inbegriffen!
Details anzeigen
Tourencharakter
Genuss-Radler
(7)

Schweiz / Österreich

St. Moritz - Innsbruck

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Die Schweiz und Österreich sind ein Dream-Team, wenn es um panoramareichen Radurlaub geht. Die Radreise von St. Moritz bis Innsbruck könnte abwechslungsreicher nicht sein – und dennoch sind die einzelnen Tagesetappen in sich stimmig. Ihr Weg führt Sie an acht Tagen vom eleganten St. Moritz über das Engadin bis nach Innsbruck, der Stadt mit dem Goldenen Dachl. Bergpanoramen wechseln sich mit satten Wäldern des Schweizer Nationalparks ab, und auch das kulturelle Angebot kann sich sehen lassen. Und der Genuss? Der spielt eine ganz große Rolle im Engadin und auch in Tirol. Sie haben die genussvolle Wahl zwischen der berühmten Engadiner Nusstorte, Bündnerfleisch, Tiroler Gröstl und zahlreichen Spezialitäten mehr. Details zum Radurlaub von St. Moritz nach Innsbruck Zum Staunen schön sind die Panoramen entlang des Inns, die Sie im achttägigen Radurlaub zwischen St. Moritz und Innsbruck erwarten. Bleiben Sie ruhig stehen und lassen die Eindrücke auf sich wirken – und nehmen Sie sie als bleibende Erinnerungen mit nach Hause. Besonders idyllisch ist die Seen-Radtour ganz zu Beginn der Radreise, die Sie bis an den Inn-Ursprung führt. Die Highlights der Radreise am Inn auf einen Blick: Malerisches Engadin: Die Dörfer des Engadings wie Zernez, Susch oder Lavin scheinen wie aus einem alten Heimatroman entsprungen, genauso wie die tiefgrünen Wälder und Hochtäler. Das mondäne St. Moritz erstrahlt in seinem ganz eigenen Glanz. Herzliches Tirol: Am fünften Tag des Radurlaubs überschreiten Sie die Grenze zwischen der Schweiz und Österreich und spüren sofort die Tiroler Gastfreundschaft. Radwege entlang des Inns: Der Inn entspringt beim Malojapass im Engadin und mündet in Passau in die Donau. So weit begleiten Sie den Fluss zwar nicht, aber Sie radeln an ihm ein Stück bis Innsbruck entlang.   Wissenswertes zum Radurlaub im Engadin und in Tirol Zu Beginn der Reise erwartet Sie in St. Moritz elegantes Flair und eine Rundreise zu den umliegenden Seen. Tag für Tag radeln Sie ein Stück weiter in Richtung der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Die Tagesetappen sind zwischen 35 und 65 Kilometer lang und führen meist auf herrlichen Radwegen. Nur zwei bis drei mittlere Anstiege sind mit etwas Kondition leicht zu meistern. Damit Sie gut gewappnet die Radreise starten, erhalten Sie von Eurobike schon vor dem Urlaub das Routenmaterial zugeschickt. So können Sie entspannt in Ihr Radabenteuer starten! Tipp: Diese Reise ist auch als siebentägige Variante buchbar, ohne die Seen-Radtour zu Beginn.
Details anzeigen

Fixpunkte Ihres Radurlaubs in Tirol: Kultur und Abenteuer

Zügig geht die Radreise in Tirol voran, und auf den ausgebauten Wegen entlang des Inns eröffnet sich jeden Tag ein neues Abenteuer. Bergseen, die Sie bisher nur aus Heimatfilmen kannten, wechseln sich ab mit charmanter Kleinstadtidylle in Kufstein oder Schwaz. Wattens in Tirol liegt ebenfalls am Weg Ihrer Radreise. Es begeistert mit der beeindruckenden Kristallwelt seit beinahe zehn Jahren seine Besucher. "Unter Tage" geht’s im jahrhundertealten Silberbergwerk in Schwaz. Die Grubenbahn bringt die Besucher 800 Meter tief unter die Erde, wo sie sich auf die Spuren der Bergleute begeben. Genuss, Kultur und Abenteuer – so abwechslungsreich ist Tirol!

Sie möchten sich genauer über unsere Radreisen in Tirol informieren?

Ihre Fragen zu den Radwegen in Tirol, zu unseren Leistungen und Packages beantworten wir gerne!

Robi
Eva-Maria Bamberger
Bei der Planung Ihrer Radreise in Tirol unterstütze ich Sie gerne!
Eva-Maria Bamberger, Kundenberatung

Weitere Radreiseregionen in Österreich

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!