Radeln im Salzkammergut / Hallstatt

Radreisen im Salzkammergut

Im Salzkammergut, da kann man gut… Rad fahren! Was sonst?

Viel besungen, gefeiert und verehrt, eilt dem Salzkammergut ein gewisser Ruf voraus. Und lassen Sie es mich vorsichtig ausdrücken… Es wird seinem Ruf nicht gerecht, denn das Salzkammergut ist noch viel schöner, als Worte es beschreiben könnten. Eine Radreise im Salzkammergut kann also nur ein voller Erfolg werden!

Bergpanorama Altaussee

Na, wenn der Kaiser hier schon Urlaub machte…

Der wird ja wohl gewusst haben, was schön ist! Ja! Unser Kaiser Franz Joseph I. wusste in der Tat was schön ist. War doch seine Frau, Kaiserin Sissi, die damals schönste Frau Europas. Und auch bei seiner Urlaubswahl bewies der Monarch Geschmack. Verträumte Landschaften, die berühmten glitzernden Seen und die historischen Ortschaften an deren Ufern machen diesen ganz besonderen Charme des Salzkammergutes aus, der es bis heute schafft, eine immer wiederkehrende Schar an Urlaubern zu begeistern. Freundliche Einheimische, fröhlich bunte Trachten, herzhafte österreichische Schmankerl, wunderschöne Radwege entlang der Seen und eine Landschaft, die nicht nur verzaubert, sondern geradezu betört… Ja, was will man denn mehr?  

Die beliebtesten Radreisen im Salzkammergut

Zehn Seen Rundfahrt

Die Mutter aller Eurobike Originaltouren ist nach wie vor einer unserer Bestseller. Was soll man dazu sagen? Qualität verkauft sich einfach gut. Radeln Sie von Salzburg oder den Trumer Seen durch das wunderschöne Salzkammergut und genießen Sie den historischen Charme, der Sie in dieser Gegend auf Schritt und Tritt verfolgt.

Die Seen Rundfahrt mit Charme

Und für alle, die es gern noch einen kleinen Tick netter hätten, haben wir die Seen Rundfahrt mit Charme im Angebot. Ausgewählte Hotels der Charme-Kategorie machen diese Radreise mit einer extra Portion Komfort, Eleganz und Geschmack noch attraktiver, als Sie ohnehin schon ist.

Salzkammergut Sternfahrt

Das bezaubernde Hotel Goiserer Mühle im wunderschönen Bad Goisern, im Herzen des Salzkammerguts, ist Gastgeber während dieser 7-tägigen Radtour. Besuchen Sie die Kaiservilla in Bad Ischl, lassen Sie sich im berühmten Weißen Rössl am Wolfgangsee verwöhnen und bestaunen Sie das Beinhaus in Hallstatt. All das und noch so einiges mehr verspricht einen unvergesslichen Radurlaub im Salzkammergut.

Seenland Sternfahrt

Das heimelige Hotel Walkner in Seeham am Obertrumer See wird Sie bei der Seenland Sternfahrt herzlich empfangen. Von hier aus geht es dann sternförmig in das wunderschöne Salzburger Seenland. Salzburg Stadt, Mondsee, Michaelbeuern… da ist bestimmt auch etwas für Sie dabei, oder?

Zwei Radfahrer vor dem Kurhaus in Bad Ischl

Salzkammergut Rundfahrt

Auf dieser Radtour besuchen Sie die Crème de la crème des Salzkammerguts. Wolfgangsee, Mondsee, Traunsee, Bad Aussee und Bad Ischl! So viel Kultur und Schönheit ist kaum zu fassen! Doch, das schafft man schon. Viel Spaß bei dieser großartigen Radtour.

Zehn-Seen Radreise für Familien

Sie kommen mit Kind und Kegel ins schöne Salzkammergut? Natürlich haben wir auch ein Angebot, dass für die gesamte Familie passend ist. Die Etappen sind hier an Kinderfüßchen angepasst worden, gefallen aber Jung und Alt.

Zehn-Seen Rundfahrt in der Gruppe

Und auch für unseren alleinreisenden Gäste haben wir eine Version der Zehn-Seen Rundfahrt! Auf der geführten Radtour begleitet Sie ein lokaler Tourguide mit Witz, Charme und viel Insider-Wissen durch das wunderschöne Salzkammergut. Und das in allerbester Gesellschaft.

Wissenswertes zu Ihrem Radurlaub im Salzkammergut

Sonne spiegelt sich im Traunsee

Das Klima im Salzkammergut

Damit man die saftig-grünen Wiesen im schönen Salzkammergut auch wirklich länger genießen kann, muss man die besagten Wiesen dann und wann auch gießen. Und das tun wir auch. Bekannt ist die Gegend nicht nur für die schöne Landschaft, sondern auch für den sogenannten Salzburger Schnürlregen. Dabei handelt es sich um einen Niesel- bzw. Sprühregen, der im Salzkammergut gelegentlich mal vorkommt. Das mindert aber nicht die Freude am Rad fahren, denn die Sonnenstunden überwiegen. Die Sommer im schönen Salzkammergut sind sonnenreich und sehr warm. Oft kann man bereits im Mai einen Sprung in die wunderschönen Seen wagen und die Badesaison hält auch meist bis weit in den September hinein an. Wunderschöne Radtage sind also vorprogrammiert.

Radler machen Picknick im Grünen

Die delikate Küche im Salzkammergut

Fragt man einen Einheimischen, welche Speise er im Salzkammergut denn empfehlen würde, bekommt man sicherlich zwanzig verschiedene Antworten. Fisch, wird wohl die Antwort von vielen lauten, denn die Seen des Salzkammerguts sind voll von köstlichen Süßwasserfischen. Im Salzkammergut versteht man sich besonders gut auf die Zubereitung von Forelle, Saibling, Reinanke und Co. Mehlspeisen, werden andere sagen. Wie überall in Österreich, isst man auch im Salzkammergut mit Begeisterung Süßspeisen… auch als Hauptgang. Marillenknödel (Aprikosenknödel), Germknödel (Hefeknödel ähnlich der Dampfnudel gefüllt mit Zwetschgenkonfitüre) oder Eis-Palatschinken (hauchdünne Pfannkuchen mit Vanilleeis, Schokoladensauce und Schlagsahne) lassen eines jedes Schleckermaules Herz höher schlagen. Und österreichische Klassiker, werden wieder andere sagen. Dazu zählt man natürlich das Wiener Schnitzel, ein herzhaftes Rindsgulasch mit Semmelknödel, ein zarter Tafelspitz (gekochtes Rindfleisch) oder ein deftiger Schweinsbraten mit mitgebratenen Erdäpfeln (Kartoffeln), Stöcklkraut (Weißkohl) und Knödel. Wem da nicht das Wasser im Munde zusammen läuft…

Geheimtipps im Salzkammergut

  • Bad Ischl – gilt als Herz des Salzkammergutes. Ein Besuch der Kaiservilla und des Cafés Zauner ist ein Muss.
  • St. Wolfgang – eine Fahrt mit der Schafbergbahn ab St. Wolfgang zählt zu den schönsten Highlights im Salzkammergut. Von der Spitze des Schafbergs hat man einen atemberaubenden Ausblick auf 13 Seen!
  • St. Gilgen am Wolfgangsee – das verträumte St. Gilgen ist auch perfekt mit dem Schiff von St. Wolfgang, Strobl oder Abersee erreichbar. Von hier stammte die Mutter von Wolfgang Amadeus Mozart.
  • Bad Aussee – die Wiege der österreichischen Tracht. Hier wird die trachtige Tradition noch gelebt. Besonders empfehlenswert ist Bad Aussee während des blumigen Narzissenfestes. Einfach wunderschön!
  • Hallstatt – das Dorf im Salzkammergut, das 1 zu 1 in China nachgebaut wurde, wird täglich von Touristenströmen heimgesucht. Es zählt zur UNESCO – Welterbestätte Hallstatt/Dachstein.
  • Mondsee – das Tor zum Salzkammergut ist nicht nur für den wunderhübschen bunten Marktplatz und die Sound of Music – Kirche bekannt, sondern auch für die Pfahlbaukultur aus der späten Jungsteinzeit – der sogenannten Mondseekultur.
  • Attersee – der größte See des Salzkammergutes besticht mit der hohen Wasserqualität und erinnert an manchen Stellen fast an die Karibik.
  • Salzburg – die Mozartstadt verzaubert Tag für Tag tausende Touristen aus aller Welt. Zu Recht! Wer einmal in Salzburg war, wird sich wohl, wie wir alle, Hals über Kopf in diese bildschöne Stadt verliebt haben.
Blick auf Wolfgangsee und Berge

Die Sommerfrische

Als Sommerfrische wurde anno dazumal die vorübergehende Verlegung des Wohnortes von der Stadt aufs Land bezeichnet. Und auch der besagte Ort auf dem Land war unter dem Namen Sommerfrische bekannt. Was hat das aber mit dem Salzkammergut zu tun, fragen Sie? Das Salzkammergut war und ist die österreichische Sommerfrische schlechthin. Österreichische und internationale Künstler, Politiker und ganz einfach alle, die es sich leisten konnten, verbrachten die schönen Sommermonate im Schatten der kühlen Seen. Der berühmteste Sommerfrischler war Kaiser Franz Joseph I. mit seiner Ehefrau Kaiserin Elisabeth. Der Kaiser verbrachte 84 seiner 86 Geburtstage in seiner Sommerresidenz in Bad Ischl. Noch heute gedenkt die Stadt dem Kaiser zu seinem Geburtstag mit einem rauschenden Fest im August, das eine Woche lang dauert. Die Bewohner Bad Ischls kleiden sich zu diesem hohen Anlass ganz zeitgemäß: Kleider und Uniformen aus alten Tagen werden zur Schau getragen und es liegt ganz viel Nostalgie in der Luft. Ein Spektakel für Touristen und auch für Einheimische, dass man so schnell nicht vergessen wird.

Wussten Sie schon…?

  • … dass Altkanzler Helmut Kohl eine große Schwäche für den Wolfgangsee hatte? Über dreißig Jahre verbrachte er seinen Urlaub in St. Gilgen am Wolfgangsee.
  • … dass der Attersee der größte See Österreichs ist? Der Bodensee und der Neusiedlersee sind zwar größer, liegen aber nicht ausschließlich in Österreich. Durch seine steilen Ufer verfügt der Attersee über mehr Wasservolumen als der flächenmäßig größere Chiemsee.
  • … dass die Salzburger Festspiele als das wichtigste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst auf der Welt gilt?
  • … dass es im Salzkammergut 77 Seen gibt? Einmal pro Jahr entsteht in Ebensee ein Schmelzwassersee, der großzügigerweise als der 78. See des Salzkammergutes bezeichnet wird.
  • … dass sich der Mondsee in Privatbesitz befindet?
  • … dass Salzburg die teuerste Stadt Österreichs ist?
Rad am Ufer des Irrsees

Perfekt organisierter Radurlaub im Salzkammergut

Einen klapprigen Drahtesel unter dem Allerwertesten mit zwei vollgestopften Satteltaschen, die als Koffer dienen, schon dreimal verfahren weil man kein anständiges Kartenmaterial hat, dann erst mal auf die Suche nach einem vernünftigen Hotel machen,….. Aaaaaaa!!!! Nein, so geht das einfach nicht.

Warum machen Sie es sich nicht einfacher? Buchen Sie bei Eurobike! Wir kümmern uns um all Ihre Anliegen, buchen Ihre Hotels, stellen Ihnen perfekt präparierte Leihräder zur Verfügung. Sie erhalten von uns optimales Kartenmaterial von Bikeline und unsere verlässlichen Reiseunterlagen führen Sie täglich sicher an Ihr nächstes Ziel. Und unserem Gepäckservice ist es egal, ob Sie mit einem oder 5 Koffern reisen (solange Sie nicht mehr als 20 kg wiegen), Ihr Gepäck wird jeden Tag verlässlich zu Ihrem nächsten Hotel geliefert und erwartet Sie bereits in Ihrer Unterkunft wenn Sie ankommen. Sie sehen – da gibt es schon ein paar Vorteile! Versuchen Sie es doch auch einmal mit uns!

Eurobike – Ihr verlässlicher Partner für Radreisen!

Robi auf dem Fahrrad
Christine Pölzleitner
"Bei der Planung Ihrer Radreise im Salzkammergut stehe ich Ihnen gerne zur Seite!"
Christine Pölzleitner, Kundenberatung

Weitere Radreise-Regionen Österreichs

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!