Zwei Eurobike-Räder vor den Krimmler Wasserfällen
Wildes Flussbett der Salzach
Radler vor altem Steinhaus mit Blumen
(1)

Tauern-Radweg

Von Krimml über Salzburg nach Passau.

Der Tauern-Radweg ist eine der beliebtesten Radtouren Österreichs – und das nicht ohne Grund. Es gibt so vieles, was für den 315 Kilometer langen Radweg spricht. Da wäre die durchgehend sehr ausführliche Beschilderung, die Sie sicher von Krimml bis nach Passau geleitet. Auch die erstklassige Wegequalität ohne nennenswerte Steigungen macht den Tauern-Radweg so beliebt. Nicht zuletzt das Rahmenprogramm krönt den Radurlaub. Natur, Kultur und Kulinarik bieten spannende Stunden abseits der Radwege.

Details zum Radurlaub am Tauern-Radweg

Zwischen Krimml und Passau liegen 750 Höhenmeter – aber Gefälle! Das leichte Bergab gibt immer einen gewissen Hauch an Rückenwind und macht den Radweg einfach zu befahren. Da bleibt nach den Tagesetappen noch genügend Zeit für Besichtigungen und Entdeckungstouren entlang des Weges. Zehn Tage Radgenuss pur ganz ohne Gepäck – das ist das Service-Extra von Eurobike!

Die Highlights des Tauern-Radwegs auf einen Blick:

  • Der Radweg für die ganze Familie: In den sanften Tälern der Salzach, der Saalach und des Inns radelt es sich meist bergab und auf bestens beschilderten Radwegen. Daher begeistert der Radurlaub auch Einsteiger und Familien mit Kindern.
  • Naturschauspiele noch und nöcher: Ob es nun die Krimmler Wasserfälle sind, die mächtigen Dreitausender im Hintergrund oder die Seisenbergklamm – die Natur spielt entlang des Tauern-Radwegs alle Stücke!
  • Kleine Städte und große Geschichte: Die Mozartstadt Salzburg, Burghausen mit der längsten Burg Europas und die Drei-Flüsse-Stadt Passau bieten Kultur und Kulinarik für jeden Geschmack.

Wissenswertes zum Radurlaub für die ganze Familie

Sie starten mit dem offiziellen Beginn des Tauernradwegs und der eigenen Anreise nach Krimml. Ein Besuch der Krimmler Wasserfälle, der größten Wasserfälle Europas, sollte unbedingt auf Ihrer Ausflugsliste stehen! An den nächsten neun Tagen geht es in Richtung Nordosten, Pedaltritt für Pedaltritt. Sie legen täglich zwischen 40 und 60 Kilometer zurück, bis Sie schließlich am Ziel, der bezaubernden Grenzstadt Passau, ankommen.

Tipp: Diese Radreise von Eurobike ist auch als „Radeln mit Charme“-Variante buchbar! Die Hotels werden mit besonderer Sorgfalt ausgewählt und punkten mit einer Top-Lage und einem gewissen Flair.

Gelegenheits-Radler

Gelegenheits-Radler
  • 10 Tage / 9 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Ihr Anreiseort liegt am Fuße der größten Wasserfälle Europas. Tosend stürzen hier die Wassermassen 400 m in die Tiefe. Auf einem gut angelegten Höhenweg können Sie dieses Naturschauspiel bewundern. Ihre Fahrräder stehen in der gebuchten Unterkunft zur Übernahme bereit.

Sie starten Ihre Radtour entlang der Krimmler Ache. Ein herrlicher Blick auf den Großvenediger, welcher auch im Sommer mit Schnee und Eis bedeckt ist, wird Sie auf Ihren ersten Kilometern begleiten. Durch das Obersulzbachtal erreichen Sie Ihren nächsten Nächtigungsort. In Mittersill sollten Sie Zeit für den Besuch der Nationalparkwelten einplanen.

Weiter geht Ihre Fahrradtour durch den Nationalpark Hohe Tauern und das Oberpinzgau. Dabei werden Sie schneebedeckte Dreitausender ständig begleiten. Saftig grüne Wiesen und gemütliche kleine Dörfer wechseln sich ab und bieten eine märchenhafte Kulisse. In Kaprun können Sie noch die Hochgebirgsstauseen besichtigen.

Nützen Sie diesen Tag für ein erfrischendes Bad im Zeller See. Die sportlichen Radler können hier eine Extra-Runde einlegen. Oder Sie machen einen Ausflug auf den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs. Ein Bummel entlang der Esplanade wird Sie an einen südlicheren Aufenthaltsort erinnern und den Alltag gänzlich vergessen lassen!

Immer dem beschaulichen Saalachtal entlang radeln Sie über Maria Alm mit der bekannten Wallfahrtskirche und erreichen rasch Saalfelden, wo Sie Ihre Mittagsrast genießen können. Weitere Highlights auf Ihrem Weg nach Lofer sind die Seisenbergklamm und die Lamprechtshöhe bei Weißbach.

Auch auf Ihrer heutigen Etappe radeln Sie stets im beschaulichen Saalachtal. Bad Reichenhall im kleinen deutschen Eck wird Sie mit bayerischem Flair verzaubern. Nur mehr ein kurzes Stück und Sie haben die Mozartstadt Salzburg erreicht. Das kulturell reiche Angebot wird Sie begeistern. Sie sollten genug Zeit für einen Altstadt Bummel und einem Besuch des Mozart Geburtshauses einplanen.

Mit Salzburg verlassen Sie die Welt der Alpen und tauchen ein in das vielseitige Alpenvorland. Auf Ihrem ersten Stück werden Sie ausgedehnte Auwälder durchradeln. Ab Tittmoning endet der Tauernradweg und ab hier folgen Sie dem Naturerlebnisweg Unterer Inn bis zu Ihrem Etappenziel Burghausen. Eine prunkvolle Altstadt und die größte Burganlage Mitteleuropas sind die hervorragendsten Merkmale dieser Stadt.

Bis nach Braunau folgen Sie heute dem Inn. Die gotische Stadt eignet sich hervorragend zur Mittagsrast. Auf Ihrem Weg finden sich zahlreiche Vogelkolonien. Den restlichen Weg können Sie sowohl auf bayerischer als auch auf österreichischer Seite radeln. Ihr Etappenziel Obernberg hat einen weithin bekannten Marktplatz mit zahlreichen Barockbauten.

Schon bald erreichen Sie Reichersberg dessen Stift zu einer Besichtigung einlädt. Wie Perlen am Inn erscheinen die kleinen Städte die Sie durchradeln. Dazu zählt auch zweifelsfrei Schärding, wo Sie am barocken Marktplatz eine Pause einlegen sollten. Nicht mehr weit und Sie haben mit Passau das Endziel dieser herrlichen Radtour erreicht. Die Drei-Flüsse-Stadt hat vieles zu bieten. Der Dom beherbergt die größte Kirchenorgel der Welt. Eine Flüsse-Rundfahrt wäre sicher ein krönender Abschluss dieser herrlichen Radtour.

In Passau gibt es einiges zu entdecken. Sehr gerne buchen wir für Sie einen Verlängerungsaufenthalt.

Tourencharakter

Der Tauernradweg ist durchgehend und sehr ausführlich beschildert. Die Route verläuft auf ruhigen, asphaltierten Radwegen und Landstraßen, nur teilweise auf stärker befahrenen Strecken. Einige kurze Etappen müssen auch auf nicht asphaltierten Radwegen bewältigt werden. Die Wegequalität ist im Großen und Ganzen als sehr gut zu bezeichnen. Steigungen sind bei dieser Variante kaum vorhanden. Eine Radtour die auch für Familien mit Kindern geeignet ist.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
28.04.2018 - 10.05.2018
24.09.2018 - 06.10.2018
Anreise täglich
Saison 2
11.05.2018 - 21.06.2018
01.09.2018 - 23.09.2018
Anreise täglich
Saison 3
22.06.2018 - 31.08.2018
Anreise täglich
Tauern-Radweg, 10 Tage, Bummlertour, AT-TARKS-10X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
715,00
180,00
165,00
765,00
180,00
165,00
815,00
180,00
165,00

Kategorie: sorgfältig ausgewählte 3*** und 4**** Gasthöfe und Hotels

Saison 1
28.04.2018 - 10.05.2018
24.09.2018 - 06.10.2018
Saison 2
11.05.2018 - 21.06.2018
01.09.2018 - 23.09.2018
Saison 3
22.06.2018 - 31.08.2018
Krimml
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Passau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
75,00
50,00
75,00
65,00
75,00
50,00
75,00
65,00
75,00
50,00
75,00
Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
75,00
75,00
180,00

Leistungen & Infos

  • Übernachtung in der gebuchten Kategorie
  • Reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • Bei Halbpension: 3-Gang Abendmenü
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Eintritt zu den Krimmler Wasserfällen
  • Leihradversicherung
  • Service Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof Krimml
  • Flughafen Salzburg, Innsbruck und München
  • Öffentlicher Parkplatz in Krimml nahe am Hotel ca. € 5,- pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
    Öffentliche Parkgarage in Passau ca. € 4,- pro Tag, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
    Kostenlose unbewachte Parkmöglichkeit in St. Florian bei Schärding am Eurobike-Gelände.
  • Rücktransfer per Kleinbus täglich, Abfahrt 14:00 Uhr, Kosten pro Person € 52,- inkl. Rad, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
Semiramis Feitler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Semiramis Feitler, Kundenberatung

Bewertungen

3 von 5 Sternen (1 Bewertung)
3 Sterne
Maria Pohl DE | 15.08.2017
schöne Strecke für die man sich sportlichere Räder wünscht

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!