Zum Inhalt

Die schönsten Radreisen im Herbst

Den Sommer radelnd verlängern


Attersee im Herbst

Sanft weht der Wind durch das bunte Blätterwerk, die Natur zaubert ein traumhaft schönes Farbenspiel in die Landschaft und auch die Temperaturen werden angenehmer. Gemeinsam mit dem Herbst beginnt auch die wohl bunteste Zeit des Jahres. Doch nicht nur die Natur zeigt ihre prachtvolle Schönheit, zahlreiche Destinationen in ganz Europa locken Radfahrer herbei, um diese besondere Zeit auf dem Rad zu genießen. Lassen Sie sich von den schönsten Radreisen im Herbst verzaubern, lehnen Sie sich zurück und holen Sie sich Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub. Fernweh ist hier garantiert!

Attersee im Herbst

Momentesammler

Dieses „mich zieht es in die Welt“ Gefühl kennt wohl jeder ab und an. Der Sommerurlaub liegt vielleicht bereits in der Ferne und dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, ein neues Abenteuer zu erleben, wird mit jedem kühleren Tag und schwindenden Sonnenlicht mehr. Urlaub im Herbst hat für viele einen besonderen Reiz. Während die Temperaturen bereits milder werden, kann trotzdem die Aussicht auf die farbenfrohe Naturlandschaft genossen, die klare Luft eingeatmet und vor dem Winter nochmal reichlich Sonne getankt werden. Sind Sie bereit für einen kleinen gedanklichen Ausflug an vier der schönsten Orte für einen Radurlaub im Herbst?

Mallorca

Mit rund 300 Sonnentagen pro Jahr zählt die Baleareninsel zu einer der beliebtesten Destinationen, wenn es um Radurlaub geht. Besonders das Frühjahr aber auch der Herbst eignen sich für eine Rundfhart auf  Mallorca bestens, da die Temperaturen milder werden und es nur selten regnet. Mit Blick auf das glitzernde Meer kann man nochmal genügend Energie für die kalte Jahreszeit tanken und dabei die Schönheit der Insel kennenlernen. Bei der Radreise Mallorca – ab durch die Mitte radeln Sie an acht Tagen entspannt von Etappe zu Etappe. In der zweitgrößten Metropole nach Palma, der Stadt Manacor können Sie die bekannten Kunstperlen betrachten, oder einen Zwischenstopp auf Ihrer Tour im Weinbauort Binissalem einlegen.

Mallorca Ausblick auf die Buch Sant Jordi

Kärntner Seen

Eine Traumkulisse, wie aus dem Bilderbuch erwartet Sie in Ihrem Radurlaub in Kärnten. Zwischen Bergen und der traumhaften Seenlandschaft eignet sich Kärnten besonders im Herbst für einen Radurlaub. Im südlichsten Bundesland Österreichs erwarten Sie nicht nur zahlreiche Sonnenstunden, hier wartet auch die perfekte Kombination aus Aktivurlaub und Entspannung auf begeisterte Radfahrer. Während Sie an den schönsten Seen vorbeiradeln, genießen Sie traumhafte Ausblicke auf die malerische Landschaft, genießen kulinarische Schmankerl und einige der schönsten Orte Österreichs. Auf der Kärtner Seen Radreise radeln Sie vorbei am Ossiacher See, dem Klopeiner See und dem Wörthersee und genießen traumhafte Stunden auf dem Rad.

Ausblick vom Steg auf den Ossiacher See in Kärnten

Toskana

Radreisen in der Toskana sind zu jeder Jahreszeit ein wahres Highlight. Doch besonders im Herbst kommen Radler besonders auf ihre Kosten. Die Sommerurlauber werden weniger, die Landschaft verändert sich und lockt mit bunten Laubbäumen, sanften Hügeln und angenehmen Temperaturen. Auf dem Rad erkunden Sie die schönsten Plätze, kosten von den besten Weinen und lassen so Ihren Herbsturlaub perfekt ausklingen. Auf der Toskana Rundfahrt warten Highlights wie der schiefe Turm von Pisa auf Sie, sie legen einen Stopp in der wohl schönsten italienischen Stadt Florenz ein und radeln durch eine traumhafte Landschaft. Dieser Radurlaub wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Toskana Getreidefeld

Madeira

Nicht nur im Frühling ein Paradies, auch im Herbst begeistert ein Radurlaub auf Madeira Urlauber von nah und fern. Mit jeder Menge Sonnenschein, hohen Berghängen und abwechslungsreichen Routen lässt sich hier der Herbsturlaub in vollen Zügen genießen und der Sommer somit verlängern. Bei der Madeira Rundfahrt kehren Sie dem Meer kaum den Rücken zu und so begleitet Sie das glitzernde Wasser während der gesamten Route. Wussten Sie, dass die Route auch an den Naturschwimmbäder in Porto Moniz vorbeiführt? Diese sind aus Vulkanlava gebildet und gelten als eine der Hauptattraktionen der Kleinstadt Porto Moniz. Hier können Sie nach einer Radtour entspannen und die Sonnenstrahlen auf der Haut genießen.

Traditionshaus auf Madeira

Unsere 3 Packtipps für Ihren Radurlaub:

Reiseapotheke einpacken:

Die kleine Hausapotheke sollte auf einem Radurlaub nie fehlen, Pflaster, Desinfektionsmittel sowie eine Wundsalbe sollten im Tagesgepäck immer mit dabei sein. So können kleinere Wunden schnell versorgt werden.

Badesachen nicht vergessen:

Oft lässt sich eine Etappe mit einem kurzen Sprung ins kühle Nass verbinden, deshalb sollten die Badesachen immer griffbereit verpackt sein. Die Sonnencreme sollten Sie ebenfalls nicht zuhause vergessen.

Zwiebellook perfektionieren:

Am frühen Morgen ist es noch kühler doch im Laufe des Tages wird die Sonne wärmer und wärmer und ihnen ebenso? Dann sollten Sie sich im sogenannten Zwiebellook kleiden. Dabei tragen Sie mehrere Schichten an Kleidung übereinander, über den Tag verteilt können Sie dann einfach die Kleidungsstücke ablegen.

Noch mehr Input für die perfekte Packliste gesucht? Erhalten Sie noch mehr hilfreiche Packtipps für Ihre Radreise

Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.