Zum Inhalt
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Radfahrerpärchen auf einem Radweg zwischen Wiesen und kleinen Heuschobern mit Panoramablick auf die Zugspitze

München – Gardasee sportlich

Die Alpenüberquerung - SPORTLICH

8 Tage / 7 Nächte
Sportlich
Radfahrerpärchen auf einem Radweg zwischen Wiesen und kleinen Heuschobern mit Panoramablick auf die Zugspitze

Erleben Sie eine Alpenüberquerung im Fahrradsattel – Sie werden es nicht bereuen und noch lange an diese außergewöhnliche Reise zurückdenken. Von Bayern über Südtirol an den Gardasee treffen traumhafte Naturkulissen auf Städte, die man mindestens einmal sehen muss. Und bayerische Traditionen auf mediterranes Lebensgefühl. Kurzum: An acht Tagen fordert sie diese Eurobike Radreise aufgrund der Etappenlänge und Routenführung. Gleichzeitig genießen Sie die herrlichen Ausblicke, Kultur und Architektur und nicht zuletzt die stärkenden Schmankerl.

“Griasdi Minga!” – Sie starten Ihren Radurlaub in der bayerischen Hauptstadt, in der Sie bei Kasspatzn, Schweinebraten und Obatzten Kraft für die kommenden Tage sammeln. Verkosten Sie auch die lokalen Biersorten, bevor Sie die erste Etappe an den Starnberger See führt. Nach einer erholsamen Nacht in Murnau am Staffelsee radeln Sie nach Garmisch-Partenkirchen mit seinem schönen historischen Stadtbild und weiter nach Mittenwald.

Die Leutaschklamm führt sie über die Grenze nach Österreich, hier geht es zunächst durch das malerische Inntal. Nahe des Reschenpass passieren Sie für kurze Zeit die Schweizer Grenze und radeln weiter nach Südtirol. Burgen, Schlösser, Weinberge und Obstgärten säumen den Weg nach Trient. Ihr Urlaub endet am Gardasee – darauf stoßen Sie mit einem Glas regionalen Weins an und gönnen sich einen großen Teller Pasta.

  • Die Lüftlmalerei in Mittenwald: Der beschauliche Ort gilt als eines der Zentren dieser traditionellen Kunstform. Dabei wurden Fassaden mit aufwendigen Gemälden verziert. Fast wie aus einem Bilderbuch wirken die farbenfrohen Sequenzen. Bei einem Spaziergang durch das Dorf lassen sich die Kunstwerke am besten in Augenschein nehmen.
  • Der pittoreske Stadtkern Merans: Die Bergpanoramen in unmittelbarer Nähe und die entzückende Altstadt verleihen der Stadt in Südtirol einen ganz besonderen Charme. Ein Abstecher in die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff ist ebenso empfehlenswert wie ein entspannter Spaziergang an der Kurpromenade. Lernen Sie die herrlichen Ecken der Stadt kennen.
  • Der glitzernde Gardasee: Die zahlreichen Villen am Ufer muten mondän an, während im See Wassersportler vergnüglich auf ihre Kosten kommen. Schließen Sie sich ihnen an und wagen Sie ein Bad im kühlen Nass. Pittoreske Dörfer säumen das berühmte Gewässer, darunter Sirmione, Riva und Torbole. Wer bislang nicht genug von sportlicher Aktivität hat, kann einen Aufstieg zum Monte Baldo wagen – dem höchsten Punkt rund um den Gardasee.

Während der sechs Etappen dieses Radurlaubs legen Sie insgesamt rund 500 Kilometer zurück. Unsere sportlichen Radreisen richten sich gezielt an trainierte Radler, die sich der Herausforderung längerer Etappen und Steigungen gerne stellen. Die hervorragend ausgebauten Radwege und die traumhaften Panoramen der verschiedenen Gebirgsketten erleichtern Ihnen die sportliche Aktivität. Um Ihr Gepäck kümmert sich, wie bei allen Eurobike Reisen, unser Team – dieses wird täglich zur nächsten Unterkunft transportiert.

Schmökern Sie sich auf der Suche nach Inspiration für Ihren nächsten Radurlaub durch das Eurobike-Angebot. Deutschland gilt als absoluter Reise-Klassiker, aber auch in Italien und Österreich haben wir großartige Routenführungen für Sie zusammengestellt.

Reiseverlauf im Überblick

Erleben Sie in München die bayerische Mentalität, Kulinarik und Kultur pur. Nach Stopps im Leutaschtal und Inntal, erreichen Sie schließlich Südtirol. Burgen, Schlösser und der Reschensee säumen die Straße nach Meran und weiter an den Gardasee.

Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,…) auf seine Besucher.

Hotelbeispiel: NYX Hotel München

Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Seeshaupt. Auf herrlichen Wegen durch urtümlich bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee.

HotelbeispielGriesbräu

Durch das Naturschutzgebiet Murnauer dem Fluss Loisach folgend nach Garmisch-Partenkirchen. Weiter am schön angelegten Radweg geht’s bis zur Isar. Durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen radeln Sie nach Mittenwald. Hier sollten Sie jedenfalls eine Rast einlegen und durch den mit Lüftlmalerei verzierten Ort schlendern. Spektakulär geht’s danach weiter durch Leutaschklamm nach Österreich. Entlang des Leutascher Baches radeln Sie durch das wunderschöne Tal bis in Ihren Übernachtungsort.

Hotelbeispiel: Hotel Bergfrieden

Heute geht’s hinüber ins Inntal. Sie verlassen Leutasch auf einer sanft hügeligen Landstraße, bevor eine acht Kilometer lange Abfahrt bis nach Telfs führt. Am ehemaligen Treidelweg radeln Sie dem Inn entlang und gelangen so nach Stams mit seinem barocken Zisterzienserstift. Weiter am Innradweg radeln Sie vorbei an Imst und am Kloster Zams bis nach Landeck.

Hotelbeispiel: Hotel Schrofenstein

Bei der heutigen Königsetappe geht es am Innradweg stetig bergauf bis Martina in der Schweiz. Von hier führt die Strecke weiter über den Reschenpass nach Italien (der Reschenpass kann gegen Aufpreis auch ab Landeck per Bus überbrückt werden). Für die sicher anspruchsvolle Steigung werden Sie mit einem herrlichen Gebirgspanorama entlohnt.

Hotelbeispiel: Hotel zum Hirschen

Die vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer von Glurns ist das erste Highlight. Über die Montaniruinen durch Schlanders radeln Sie hinunter nach Meran. Burgen und Schlösser liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch können Sie radelnd genießen. Über Lana, Eppan und den Kalterer See führt Sie der Radweg bis in den charmanten Weinort Auer.

Hotelbeispiel: Groff

Auf dem Etschradweg radelt es sich leicht bis ins beeindruckende Trient. Weiter geht’s über die alte Tiroler Grenzstadt Rovereto bis Mori. Von hier führt die Tour westwärts Richtung Gardasee. In Mori verkosten Sie in der Gelateria Bologna das weitum bekannte Pistazieneis. Nach kurzem Anstieg am kleinen Passo S. Giovanni (150 m) folgt die Abfahrt an den See nach Torbole oder Riva.

Hotelbeispiel: Corallo

Jetzt wäre es allerdings schön, noch ein paar Tage anzuhängen…

Tourencharakter

Sportlich

Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Kleine Anstiege müssen fast jeden Tag geradelt werden. Herausfordernd ist der Reschenpass, dann liegen bis Meran ca. 1.200 Höhenmeter Gefälle. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.

Preise & Termine

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Preise pro Person in EUR

Unsere Leihräder

Eurobike E-Bike-Leihrad von KTM
Unisex-Elektrorad 8-Gang
Nabenschaltung mit Freilauf

Hochwertiges Unisex-Elektrorad mit komfortablem Tiefeinstieg

Körpergröße ca. 148 cm – 195 cm

46 cm "xs" |
46 cm |
51 cm |
56 cm
Eurobike Leihrad PLUS
Leihrad PLUS 20/27-Gang
Kettenschaltung mit Freilauf

Sportlicheres, leichteres und präziseres Premium-Leihrad mit Diamantrahmen

Körpergröße ca. 155 cm – 205 cm

46 cm |
51 cm |
60 cm |
63 cm

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • 1 Pistazieneis oder 1 frisch gepresster Obstsaft am Gardasee
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Service-Hotline

Optional

  • Sammeltransfer (mit zentraler Ein- und Ausstiegstelle) von Torbole nach München, DI, MI, FR, SA, SO, Kosten pro Person € 130,- (min. 2 Personen, im Mai min. 4 Personen) inkl. Rad; Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhof München
  • Flughafen München
  • Garage ca. € 15,- / Tag, kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von € 20,- pro Zimmer.

Melanie Spitzwieser

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Melanie Spitzwieser
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 999,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.