(1)

München - Meran

Die Alpenüberquerung leicht gemacht.

Deutschland, Österreich, Italien - drei Länder mit wunderschöner Natur, charmanten Städten und toller Kulinarik. Da Sie auf unserer Tour “München - Meran” alle drei erleben, ist Abwechslung garantiert. Die Alpenüberquerung mit dem Rad ist eine grandiose Möglichkeit die Schönheit der verschiedenen Bergwelten zu erfassen, ohne sich dabei völlig zu verausgaben. Schwingen Sie sich mit uns in den Sattel, es gibt viel zu erleben!

Details zur Radreise in die Kurstadt Meran

Sie starten in München mit gemütlichem Großstadtflair! Die bayerische Hauptstadt hat viel zu bieten, sei es die urige Einkehr im Biergarten, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Museen oder eine Einkaufstour durch die schicken Boutiquen. Mit jeder Etappe wird dann die Umgebung ländlicher. Über den Starnberger See geht es nach Garmisch-Partenkirchen. Wer sich hier für eine Fahrt mit der Zugspitzbahn auf 2.962 Meter Höhe entscheidet, dem eröffnet sich ein Panorama auf rund 400 Berge der Alpen. Das idyllische Mittenwald ist nicht nur der höchstgelegene Luftkurort Deutschlands, Sie sollten auch einen genauen Blick auf die künstlerisch verzierten Fassaden der Häuser werfen.

Auf der Etappe durch Österreich passieren Sie Stams mit seinem barocken Stift und das pittoreske Imst im Ötztal. In Südtirol angekommen führt die Route durch den Vinschgau mit vielen tollen Attraktionen am Weg in Richtung Meran. Der Reschensee, Glurns und Schlanders sowie zahlreiche Burgen, Schlösser und Weinberge säumen die Tour.

Die Highlights der 8-tägigen Radreise München - Meran

  • Der mondäne Starnberger See: Flanieren Sie durch die schönen Kleinode Starnberg und Bernried, genießen Sie die Ausblicke und betreiben Sie auch etwas “people watching” bei Kaffee und Kuchen. Der Starnberger See gilt gemeinhin als beliebtes Ziel bei den Reichen und Berühmten.
  • Das idyllische Leutascher Tal erstreckt sich auf einer Länge von 16 km durch Nordtirol. Die Besucher werden verwöhnt mit kristallklaren Seen und Bächen, typischer Tiroler Herzlichkeit und Kulinarik, wunderschönen Ausblicken auf das Wettersteingebirge, grüne Wälder und Wiesen uvm. - überzeugen Sie sich am besten selbst!
  • Herrliches Panorama auf den Ortler: Ist der Reschenpass geschafft, geht es rund 1.200 Höhenmeter bergab. Dabei lassen sich die zahlreichen Panoramen auf “König Ortler” genießen, der 3.905 Meter in die Höhe ragt.
  • Die Passerpromenade in Meran: Entlang des Flusses Passer durchziehen Meran toll angelegte Promenaden, die zum Spazieren einladen. Durch das besondere Klima gestaltet sich die Pflanzenwelt subtropisch und versprüht mediterranes Flair.

Wissenswertes zur Radreise

Die Radwege und Nebenstraßen sind hier hervorragend erschlossen, man muss jedoch an allen Tagen stellenweise bergauf radeln. Ein Bus bringt Sie zum Reschenpass und durch die Vinschgaubahn kann die Etappe in Südtirol abgekürzt werden. Die 40 bis 65 km langen Etappen sollten durch zahlreiche Rasten ergänzt werden, um die wunderschönen Panoramen genießen zu können.

Mittel
Mittel
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Vanessa Bräumann
Vanessa Bräumann
+43 6219 60866 145 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
suedtirol12_separator

Reiseverlauf

Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus…) auf seine Besucher.

Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Ambach oder weiter nach Bernried. Der See lockt mit kristallklarem Wasser und wunderbaren Aussichten auf die umliegenden Berge.

Zunächst Radtour vorbei am Riegsee nach Murnau. Weiter durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos (größtes Moorgebiet Mitteleuropas) und durch unberührte Natur, dem Fluss Loisach folgend, nach Garmisch Partenkirchen. Hier bietet sich noch eine Fahrt mit der Zugspitzbahn auf 2962 m Höhe an (in Eigenregie). Von dort wunderbarer Blick über die Alpen.

Am schön angelegten Radweg geht’s heute bis zur Isar. Durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen auf Karwendel- und Wettersteingebirge radeln Sie nach Mittenwald. Hier sollten Sie jedenfalls eine Rast einlegen und durch den mit Lüftlmalerei verzierten Ort schlendern. Spektakulär geht’s danach weiter durch die Leutaschklamm nach Österreich. Entlang des Leutascher Baches radeln Sie durch das wunderschöne Tal bis in Ihren Übernachtungsort.

Heute geht’s hinüber ins Inntal. Sie verlassen Leutasch auf einer sanft hügeligen Landstraße bevor eine acht Kilometer lange Abfahrt bis nach Telfs führt. Am ehemaligen Treidelweg radeln Sie dem Inn entlang und gelangen so nach Stams mit seinem barocken Zisterzienserstift. Über Haiming ist es dann nicht mehr weit bis nach Imst, dem „Meran Nordtirols“.

Am Inn entlang radeln Sie vorbei am Kloster Zams bis nach Landeck. Hier bringt Sie ein Bustransfer hinauf nach Nauders. Knapp 70 Höhenmeter bleiben noch bis zum Reschenpass. Danach folgt die Abfahrt an den Reschensee und weiter auf dem Radweg nach Mals mit seinem vieltürmigen Ortskern oder Burgeis am Fuße der Marienburg.

Die vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer von Glurns ist das erste Highlight. Über die Montaniruinen durch Schlanders radeln Sie hinunter nach Meran. Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messners) liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch können Sie radelnd genießen. Seit 2004 ist die Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran wieder in Betrieb, mit der fast jederzeit ein Stück des Weges zurückgelegt werden kann

Jetzt wäre es allerdings schön, noch ein paar Tage anzuhängen… Gute Möglichkeit auch die Tour bis zum Gardasee fortzusetzen

Tourencharakter

Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Kleine Anstiege müssen fast jeden Tag geradelt werden. Der Reschenpass wird per Bustransfer überbrückt, dann liegen bis Meran ca. 1.200 Höhenmeter Gefälle. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2022 auf einen Blick
Anreiseort: München
  Saison 1
01.05.2022 - 21.05.2022

Anreise Sonntag
Saison 2
22.05.2022 - 18.06.2022

Anreise Sonntag
Saison 3
19.06.2022 - 11.09.2022

Anreise Sonntag
München - Meran, 8 Tage, DE-MURMA-08X
Basispreis
799,00
849,00
899,00
Zuschlag Einzelzimmer 219,00 219,00 219,00

Kategorie: 3***-Hotels, in München 4****-Hotel

Saison 1
01.05.2022 - 21.05.2022
Anreise Sonntag
Saison 2
22.05.2022 - 18.06.2022
Anreise Sonntag
Saison 3
19.06.2022 - 11.09.2022
Anreise Sonntag
München - Meran, 8 Tage, DE-MURMA-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
799,00
219,00
849,00
219,00
899,00
219,00

Kategorie: 3***-Hotels, in München 4****-Hotel

Saison 1
01.05.2022 - 21.05.2022
Saison 2
22.05.2022 - 18.06.2022
Saison 3
19.06.2022 - 11.09.2022
München
Doppelzimmer p.P.
Zuschlag Einzelzimmer
Meran
Doppelzimmer p.P.
Zuschlag Einzelzimmer
89,00
69,00
89,00
25,00
89,00
69,00
89,00
25,00
89,00
69,00
89,00
25,00
Zusatznächte
Anreiseort: München
  Saison 1
01.05.2022 - 21.05.2022

Anreise Sonntag
Saison 2
22.05.2022 - 18.06.2022

Anreise Sonntag
Saison 3
19.06.2022 - 11.09.2022

Anreise Sonntag
München
Doppelzimmer p.P. 89,00 89,00 89,00
Zuschlag Einzelzimmer 69,00 69,00 69,00
Meran
Doppelzimmer p.P. 89,00 89,00 89,00
Zuschlag Einzelzimmer 25,00 25,00 25,00
Preis
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung
7-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung
Leihrad-PLUS inkl. Leihradversicherung
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
89,00
89,00
89,00
139,00
199,00
Preise pro Person in EUR

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • 1 Bustransfer Landeck – Nauders inkl. Rad
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Sammeltransfer (mit zentraler Ein- und Ausstiegstelle) von Meran nach München (Umstieg in Bozen), täglich, Kosten pro Person € 100,- (min. 2 Personen) inkl. Rad; Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnhof München
  • Flughafen München
  • Garage ca. € 49,- / 8 Tage, ca. € 59,- / 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
    Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Vanessa Bräumann
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Vanessa Bräumann, Reisespezialistin
Jetzt buchen

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Kerstin S. DE | 05.08.2021
Landschaftlich wunderschöne Tour mit überwiegend tollen Hotels
Schön, dass wir die Etappen der Tour nach unseren Wünschen ändern konnten. Jede hatte ihre Highlights, die Fahrt entlang des Starnberger Sees und wilder Bergbäche/-flüsse, das hügelige Alpenvorland, der Anstieg zum Reschenpass, die Abfahrt im Vinschgau mit unzähligen Apfelbäumen, ... Die meisten Hotels waren super! Viele hatten eine Sauna und/oder ein Restaurant mit tollem Essen. Die Gastgeber waren freundlich und zuvorkommend.

Das könnte Sie auch interessieren

(9)
Tourencharakter
Mittel
Deutschland

Münchens Seenvielfalt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(46)
Tourencharakter
Sportlich
Italien

Toskana-Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(6)
Tourencharakter
Leicht
Italien / Österreich

Innsbruck - Venedig

10 Tage | Individuelle Einzeltour
(14)
Tourencharakter
Leicht
Italien

Reschensee - Gardasee

8 Tage | Individuelle Einzeltour