Radfahrer auf Radweg entlang der Donau
Blühende Marillenbäume vor Häusern
Riesenrad und Achterbahn im Wiener Prater
(15)

Sportlich an der Donau

Ganz wie es gefällt.

Befahren Sie wie einst schon die Römer, später die sagenhaften Nibelungen oder wie sogar die mächtigen Könige und Kaiser Europas die Wege entlang der blauen Donau. Dabei lernen Sie die Schönheit und die geschichtliche Bedeutung dieser jahrtausendalten Heer- und Handelsstrecke kennen. Stets begleitet vom kühlen und klaren Wasser der Donau genießen Sie einen der schönsten und meistgefahrenen Radwege Europas. Starten Sie Ihre Reise wahlweise in der Barockstadt Schärding oder in der Drei-Flüsse-Stadt Passau und radeln Sie durch die verschiedenen Viertel Ober- und Niederösterreichs bis in die Donaumetropole Wien. Dabei werden Sie beim atemraubenden Anblick der Schlögener Schlinge von der Natur des Donautals fasziniert sein oder sich einfach in die herrlichen Landschaften entlang der Donau wie das Machland, den Strudengau oder die bekannte Wachau verlieben. Zu diesen Eindrücken bieten Ihnen die ländlichen Regionen zahlreiche kulinarische Schmankerln der traditionellen österreichischen Küche. Von herzhaften Knödelspezialitäten über süffigen Most bis hin zu Weinen der Buschenschenken in der Wachau kommt das leibliche Wohl in keinem Fall zu kurz. Diese Radtour ist ein wahrer Klassiker und eignet sich auch hervorragend für einen ersten Radurlaub mit der ganzen Familie.

Gelegenheits-Radler

Gelegenheits-Radler
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Blick auf die Dreiflüssestadt Passau

Reiseverlauf

Spazieren Sie durch das schmucke Barockstädtchen Schärding und bewundern Sie dabei die berühmte „Silberzeile“ oder Sie flanieren durch die „Neue Mitte“ der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die als autofreie Fußgängerzone komplett neu gestaltet wurde.

Beispielhotel:

Kategorie A: Stadthotel (Schärding), Hotel Weisser Hase (Passau)
Kategorie B: Hotel Biedermeier Hof (Schärding), IBB Hotel City Center (Passau)
Kategorie C: Hotel Stiegenwirt (Schärding), Dormero Hotel (Passau)

Starten Sie Ihre Tour von Schärding aus, so folgen Sie zunächst dem Fluss Inn bis zu seiner Donaumündung nach Passau. Auf dem Donauradweg durchqueren Sie das obere Donautal und passieren den Ort Engelhartszell, mit der beeindruckenden Stiftskirche des Klosters Engelszell. Sie radeln weiter über Niederranna und nähern sich dem Höhepunkt des ersten Tourtages, der „Schlögener Schlinge“. Der zweitgrößte Strom Europas wird hier vom Granit der Böhmischen Masse zu einem einzigartigen 180° Richtungswechsel gezwungen. Während Sie eine Fähre ans andere Ufer schifft, haben Sie genügend Zeit dieses Naturphänomen zu betrachten.

Beispielhotel:

Kategorie A: Hotel Donauschlinge
Kategorie B: Revita Hotel Kocher
Kategorie C: Freizeitanlage Schlögen

Heute radeln sie durch das Grün des Eferdinger Beckens über den Donaumarkt Aschach, Ottensheim und Wilhering in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: „In Linz beginnt‘s“ bieten sich die zahlreichen Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. In Enns besichtigen Sie den Stadtplatz mit dem 60 Meter hohen Stadtturm, dem Wahrzeichen der ältesten Stadt Österreichs oder besuchen Sie die archäologische Sammlung im Stadtmuseum Lauriacum.

Beispielhotel:

Kategorie A: Hotel Lauriacum
Kategorie B: Hotel Zum Goldenen Schiff
Kategorie C: Pension zum Römer

Nun fahren Sie wieder entlang der Donau und erreichen zunächst das wundervollen Barockstädtchen Grein. Hier besteht für Sie die Möglichkeit sich einen Eindruck vom ältesten, noch bespielten Stadttheater Österreichs zu machen. Dazu können das Schifffahrtsmuseum oder die Greinburg besichtigt werden. Sie verlassen nun Oberösterreich und radeln ins Weinviertel nach Marbach.

Beispielhotel:

Kategorie A: Hotel Schachner Krone
Kategorie B: Hotel Wachauerhof Marbach
Kategorie C: Hotel Zur schönen Wienerin

In Melk sollten Sie heute kurz inne halten und Ihren Blick nach oben richten – sonst entgeht Ihnen die Schönheit des Stift Melks, das dort über der Donau thront. Sobald Sie die Stadt hinter sich gelassen haben, fahren Sie ein in die Landschaft der Wachau, wo sich Ihnen das bezaubernde Ambiente der dort typischen Obstgärten und Weinberge bietet. Über die Weinstädtchen Spitz, Weißenkirchen, vorbei an der Burgruine Dürnstein und Krems, der 1000-jährigen Stadt, schließen Sie die Etappe ab. Natürlich darf beim Aufenthalt in der Wachau auf keinen Fall der Besuch einer Weinverkostung fehlen, den wir heute für Sie organisiert haben.

Beispielhotel:

Kategorie A: Gasthof zum Schwan
Kategorie B: Gasthof Nibelungenhof
Kategorie C: Gasthof Nibelungenhof

Über die Römerstadt Tulln, in der Sie noch einmal Ruhe und Kultur (z. B. mit einem Besuch des Egon-Schiele-Museums) der ländlichen Region genießen können, geht es in die Donaumetropole Wien. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und können den Rest des Tages alle Vorzüge der Stadt genießen. Gönnen Sie sich einen „Verlängerten“ und ein Stück der bekannten Sachertorte in einem der typischen Kaffeehäuser Wiens. Bummeln Sie über Wiens Parade-Einkaufsstraße, die Mariahilfer Straße, besuchen Sie den Stephansdom oder besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit einer Fahrt in einem der berühmten „Fiaker“.

Beispielhotel:

Kategorie A: Hotel Arcotel Kaiserwasser
Kategorie B: Hotel Park Inn by Radisson
Kategorie C: Hotel Roomz

Tourencharakter

Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen – streckentechnisch ist der Donau-Radweg ein Musterbeispiel einer Radreise.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
24.03.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 13.10.2018
täglich
Saison 2
28.04.2018 - 25.05.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
täglich
Saison 3
26.05.2018 - 07.09.2018
täglich
Donau-Radweg, 7 Tage, Kat. A, Anreise Passau, AT-DORPW-07A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
Donau-Radweg, 7 Tage, Kat. B, Anreise Passau, AT-DORPW-07B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
Donau-Radweg, 7 Tage, Kat. C, Anreise Passau, AT-DORPW-07C
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
559,00
185,00
140,00
475,00
149,00
125,00
415,00
129,00
125,00
599,00
185,00
140,00
519,00
149,00
125,00
455,00
129,00
125,00
669,00
185,00
140,00
559,00
149,00
125,00
499,00
129,00
125,00

Kategorie A: meist 4****-Hotels oder die besten Häuser im Ort
Kategorie B: 4****-und 3***-Hotels
Kategorie C: gemütliche 3***-Hotels und Gasthöfe, in Linz und Wien 4****-Hotels

Saison 1
24.03.2018 - 27.04.2018
29.09.2018 - 13.10.2018
Saison 2
28.04.2018 - 25.05.2018
08.09.2018 - 28.09.2018
Saison 3
26.05.2018 - 07.09.2018
Passau A Komfort
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Wien A Komfort
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Passau B Standard
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Wien B Standard
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Passau C Einfach
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Wien C Einfach
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
90,00
65,00
98,00
55,00
84,00
65,00
98,00
55,00
84,00
65,00
98,00
65,00
90,00
65,00
98,00
55,00
84,00
65,00
98,00
55,00
84,00
65,00
98,00
65,00
90,00
65,00
98,00
55,00
84,00
65,00
98,00
55,00
84,00
65,00
98,00
Preis
Leihrad 21-Gang
Leihrad 7-Gang
Elektrorad
75,00
75,00
170,00

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension 5 x 3-gängiges Abendessen (in Wien ÜF)
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • 1 Fährfahrt (Au-Schlögen) inkl. Rad
  • 1 Weinverkostung in der Wachau
  • Donaucard in Oberösterreich
  • GPS-Daten verfügbar
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhöfe Schärding oder Passau
  • Flughäfen München und Wien
  • Schärding: Kostenlose Parkmöglichkeit am Eurobike-Gelände direkt am Radweg.
  • Passau: öffentliche Garage ca. € 30,- / Woche, keine Reservierung möglich/nötig!
  • Rücktransfer per Kleinbus ab Wien, täglich Nachmittag, Kosten € 55,- pro Person inkl. Rad, Reservierung erforderlich.
  • Gute Bahnverbindung von Wien nach Passau bzw. Schärding

Unterkünfte

Valerian Höfler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Radreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Valerian Höfler, Kundenberatung

Bewertungen

4,8 von 5 Sternen (15 Bewertungen)
5 Sterne
Ulrich M. DE | 30.04.2018
Donau-Radotur 2018
Dank Eurobike haben wir einen wunderschönen Rad-Urlaub an der Donau erlebt. Die Organisation war perfekt, alle Absprachen und Verabredungen wurden eingehalten, die Hotels waren gut, bis dass auf Emmersdorf alle Lokale am Abend geschlossen hatten. Wir hatten perfektes Wetter: Sommer im April! Der Radweg 6 km vor Linz war entlang der Straße mit viel Verkehr, da müsste die Kommune einen schöneren Weg erschließen. Ansonsten war der Weg traumhaft schön! Wir würden wieder genauso wählen!
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Herr Müller! Vielen Dank für Ihr aussagekräftiges Feedback! So sollte sich jedes Reisefeedback anhören - nach einem gelungenem Urlaub! Das hört sich nach großem Pech an, dass an einem Abend in Emmersdorf alle Lokale geschlossen waren. Wahrscheinlich hatten einige, aufgrund der frühen Jahreszeit noch Betriebsurlaub und andere hatten Ruhetag. Generell findet man aber eigentlich immer ein nettes Lokal, das zum Verweilen einlädt. Wir hoffen, das hat Ihren Eindruck nicht getrübt und dass wir Sie auch nächstes Jahr wieder von unserem Service überzeugen dürfen!
4 Sterne
Melanie D. DE | 04.02.2018
Erholung auf zwei Rädern
Die Tour lässt genug Zeit für spannende Besichtigungen entlang der Strecke - Stift Engelszell, Kuchen in Linz, Entschleunigen im Biergarten ...
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Vielen lieben Dank für Ihre Rückmeldung Frau Di Lillo! Es freut mich sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt entlang unserer wunderschönen Donau genießen konnten!
5 Sterne
Erhard Münzenberg DE | 25.10.2017
Es war eine Super-Radtour
Der Super-Service durch EUROBIKE in Passau, die Super-Räder mit Unplattbar-Reifen, Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, die ****Sterne-Hotels, der Bergauf-Abhol-Servies durch Kleinbus mit Fahrradanhänger, natürlich auch das gute Wetter, welches EUROBIKE extra für uns bestellt hatte, die Verlängerungsnacht in Wien für die Stadtbesichtung. Es war die beste Radtour von vielen, die wir in diesem Jahr gemacht haben. Wir sagen dem EUROBIKE-Team ganz herzlichen Dank. Es war sicher nicht die letzte Tour mit EUROBIKE. Wir empfehlen Sie weiter.
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Lieber Herr Münzenberg! Herzlichen Dank für Ihre ausgesprochen nette Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Ihre Radreise perfekt war und Sie den Aufenthalt entlang der Donau genossen haben. Gerne möchte ich Ihnen bei Ihrer nächsten Reiseplanung behilflich sein!
5 Sterne
Katja Körper DE | 02.10.2017
Top
Die ganze Reise war perfekt geplant. Landschaft und Radwege einfach super. Unterkünfte perfekt. Buchungen bei EUROBIKE kann man nur empfehlen.
4 Sterne
Werner und Sibille Gast DE | 11.09.2017
Empfehlenswert
Größtenteils landschaftlich reizvolle Streckenführung, aber auch kurze sehr verkehrsreiche Straßen (besonders vor Linz). Die angegebenen Streckenlängen der einzelnen Etappen entsprachen teilweise nicht den wirklich gefahrenen km und waren an 2 Tagen etwas zu lang, um noch umfangreichere Besichtigungen durchführen zu können. Unbedingt empfehlenswert: 2 zusätzliche Übernachtungen in Wien und eine in Passau (hier: Orgelkonzert im Dom und Glasmuseum) Gepäckservice und Betreuung während der Fahrt klappten problemlos.
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Herzlichen Dank für Ihr äußerst positives Feedback! Natürlich versuchen wir immer die verkehrsarmsten Wege für unsere Routen zu wählen, jedoch ist dies bei den Stadtein- und -ausfahrten nicht ganz einfach. Wir versuchen unsere Routen aber stets von Jahr zu Jahr zu verbessern und danken Ihnen für Ihre Bewertung mit wertvollen Tipps!
5 Sterne
Claudia Haverkamp DE | 09.09.2017
Donauradweg
Ein gut ausgeschildeter Radweg. Highlight war die Weinverkostung in der Wachau. Haben mit nichts gerechnet und wurden super bewirtet in netter Atmosphäre. Unterkünfte waren überwiegend gut bis sehr gut. Das Hotel in Melk wäre allerdings überdenkenswert. Sonst super organisiert, hat alles reibungslos geklappt.
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Vielen lieben Dank für Ihre Bewertung! Es tut uns sehr leid, dass wir mit einem Hotel nicht ins Schwarze getroffen haben, freuen uns aber natürlich sehr darüber, dass Ihnen die Tour trotzdem so gut gefallen hat.
5 Sterne
Ute Grevinga DE | 20.08.2017
Anstrengende schöne Tour
sehr gut organisiert, Leih-Elektrofahrrad ausgezeichnet,sehr schöne Strecke, ich hatte mir es leichter vorgestellt, fand es anstrengend, bin mehr Tageskilometer gefahren, als bei der Tour angegeben (insgesamt 366 km in 6 Tagen).
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Vielen Dank für Ihre Bewertung, Frau Grevinga! Gerne werden wir Sie bei Ihrer nächsten Buchung genauer über die Strecke informieren. Manchmal kommt es zu kleinen Tachoungenauigkeiten. Wir hoffen jedoch, dass Ihnen die Tour in sehr positiver Erinnerung bleibt.
5 Sterne
Sharon Mraz AU | 18.08.2017
Exciting adventure
I highly recommend Eurobike for this cycling holiday along the Danube. All my preliminary email communications were very polite, helpful and prompt. This initial feeling of comfort was confirmed by the actuality. We chose the mid range standard accommodation with breakfast and dinner included, which proved to be excellent. The bikes were great and we had no issues with them. The bike path, although occasionally shared with local motor traffic, was comfortable, well maintained and mostly traverses quiet, tranquil landscapes, dotted with some absolutely beautiful villages and towns. It is important to plan your day beforehand to ensure you cross bridges as necessary to end up on the right side of the river for the night's accommodation. Taking note of signs along the way is also imperative. One other thing to be very careful with is the location of your accommodation - the address given in the notes is NOT necessarily the town, but may refer to the region. (We did an extra 32kms on the first day having misinterpreted the notes). However, at the end of our journey we were almost reluctant to return our bikes as we wanted to keep going, it had been such a fantastic experience. If we ever do another bike ride like this, we will definitely use Eurobike.
Valerian Höfler
Valerian Höfler antwortete:
Thank you so much for this great feedback! Hope to hear also next year from you!
5 Sterne
Mike Chrimes GB | 18.07.2017
Chrimes review
Having done a number of other similar river tours on the loire rhine and moselle this was the best in terms of documentation bikes and road surface.There were a couple of diversions due to tree felling on day 2 which caused a delay and elsewhere due to flood defence works but nothing serious. We felt the hotel aumuehle at grein did not have enough staff to cope with the number of cyclists requiring transfer as they were also transferring people to pop concerts. We did not have enough time to enjoy the leisure facilities before eating as the kitchen was closing at 8 pm.
Eurofun Touristik GmbH antwortete:
Eurobike - Valerian
Dear Mr. Chrimes, thanks for your feedback. Good to hear that you had a great holiday. July is high season, so all hotels have busy times! We would like to say sorry for Hotel Aumühle, normally they offer a pretty good service!
5 Sterne
Thomas Kullberg SE | 09.07.2017
Mycket bra
En härlig tur med bra cykelvägar och fina boendenbra information vid startlagom långa dagsturer
5 Sterne
Matt Keller US | 08.07.2017
Beat our expectations
We are avid cyclists at home in the states, I try to ride 10.000 kilometers per year. This was our first cycle tour and we chose Eurobike based on recommendations from others. Great company, super friendly, helpful staff. The routes and the hotels were fantastic. We had upgraded to the mid level hotels. We are already planning our next cycle tour. The bikes were very good, but since we spend so much time on our own bikes we may bring them to ride on our next trip. That's not a criticism of the bikes provided, they performed well even though they were heavy. In addition we wished we had booked an extra day in Linz, there's just so much to see. We did find that with sightseeing and side trips we were averaging approximately 75 kilometers per day. If you were to simply ride from hotel to hotel, it would be closer to 40 kilometers per day.
5 Sterne
Leonard Epp US | 07.07.2017
Had a great time!
We had a great time on our Danube Bike Tour. EuroBike made everything simple. Transportation, luggage transfer, customer service, introductory meeting, hotels, documentation, etc., were all first rate. The bike path itself was very nice and we enjoyed every mile. For those who are unsure whether they can bike it, the trail is plenty flat and you have all day to make your next hotel. If you have any experience in biking and have been to the gym at all lately you can do this ride. The bikes are sturdy and a bit heavy but that means you won't have a bike problem along the way. We're already talking about some similar trip next year. If we do I hope we end up with a company that is as efficient as Eurobike.
Eurofun Touristik GmbH antwortete:
Eurobike - Angelika
Dear Mr. Epp, thank you so much for this great feedback. We hope to see you soon...
5 Sterne
Meinhard Sommer DE | 19.06.2017
sehr empfehlenswert
5 Sterne
Josef Angst AT | 10.05.2017
Donau-Radweg
Sehr schöne Radwege, allerdings muss man die Seiten der Donau wechseln. Nicht durchgehende rechts und nicht durchgehend links es ist nicht überall gleich gut. Zum Beispiel Passau Beginn links ist sehr befahrene Straße, und ab Grein links ist überhaupt teilweise kein Radweg. Hier ist es besser auf der rechten Seite zu fahren.
Eurofun Touristik GmbH antwortete:
Eurobike - Valerian
Sehr geehrter Herr Angst,Toll, dass Sie auch heuer wieder eine schöne Radreise mit Eurobike erlebt haben. Sie haben ganz recht: der Donauradweg ist nicht auf jeder Seite gleich gut zu befahren. Am besten, mal folgt genau unserem Kartenmaterial, dann sind Sie immer auf den schönsten Routen unterwegs. Ab Passau empfehlen wir z.B. das rechte Donauufer, so auch zwischen Grein und Ybbs. Dort lässt es sich ganz wunderbar radeln! Bis bald, Herr Angst!Sportliche Grüße, Valerian
4 Sterne
Michael Eschey DE | 18.09.2016
Donauradweg
Der Donauradweg ist toll beschildert, fast komplett eben, schöne Landschaft und Service wird in Österreich noch groß geschrieben. Wer nicht mehr so gut auf dem Rad unterwegs ist sollte trotzdem ein E-Bike nehmen, ich hatte drei der vier Tage starken Gegenwind der ca. 8km/h im Schnitt ausgemacht hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie uns

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!