Blick auf die Alpen

Alpenüberquerung

Die Herausforderung, die zum unvergesslichen Urlaubserlebnis wird

Eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad scheint für viele Radurlauber eine schier unmögliche Aufgabe zu sein. Doch mit jeder Radreise, die man bestreitet bemerkt man plötzlich, wie der sportliche Ehrgeiz wächst und man ertappt sich dabei, wie man die sportliche Herausforderung sucht. Sie spielen auch mit dem Gedanken die Alpen mit Ihrem Fahrrad zu überqueren? Die Radreisen von Eurobike machen diesen Traum greifbar. Trauen Sie sich! Es ist leichter, als man denkt!

Radfahrer auf Radweg mit Bergpanorama

Kurzinfo zu den Alpen

Sie sind der ganze Stolz des deutschsprachigen Raumes und das imposanteste Hochgebirge Europas – die Rede ist natürlich von den Alpen, die sich mit einer Länge von 1200 km und einer Breite von bis zu 250 km über acht Staaten erstrecken. Insgesamt umfasst das wohl bekannteste Gebirge Europas eine Fläche von ca. 200 000 Quadratkilometern. Und doch liegt es im weltweiten Ranking der größten Gebirge nur auf Platz 34. In manchen Ländern nehmen die Alpen nur einen kleinen Teil der Staatsfläche ein – andere, wie Österreich und die Schweiz, bestehen praktisch ausschließlich aus dem Alpenraum. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass in diesen Ländern die Wichtigkeit der Alpen sehr viel größer ist, als in manch anderen. Die Alpen sind hier nicht nur unnutzbare Fläche, sondern Lebensraum, Freizeitspielwiese und wirtschaftlich genutzte Fläche.

Unsere schönsten Radreisen in den Alpen

Blick auf das Flusstal

Der Alpe-Adria Radweg

Die wohl schönste, praktischste und bekannteste Art und Weise die Alpen zu überqueren ist es, dem Alpe-Adria Radweg zu folgen. Der berühmte Radweg von Salzburg bis Grado und sogar Triest begeistert seit Jahren ein sehr breites Publikum an Radfahrern. Mit perfekt ausgebauten Radwegen, beeindruckenden Bergkulissen, idyllischen Etappenorten und einer idealen Mischung aus österreichischer Gemütlichkeit und italienischer Lebensfreude zählt der Alpe-Adria Radweg zu den ganz, ganz großen Radwegen Europas. Und Sie werden sehen: Die knapp 400 Radkilometer werden Ihnen auf dem Rücken Ihres Fahrrades wie im Fluge vergehen.

Salzburg – Villach

Von der Mozartstadt Salzburg radelt man stets mit leichtem Rückenwind durch eine ländliche Idylle, die schöner nicht sein könnte. Hier ist Österreich so, wie man sich Österreich eben vorstellt. Auf dieser Tour sind es die Schönheiten der Natur, die unsere Gäste begeistern. Imposante Berge, weite Täler und entzückende Ortschaften machen den Charakter dieser Radreise aus.

  • Sie wollen genauere Informationen haben? Dann erfahren Sie hier alles Wichtige zur Radreise Salzburg – Villach, dem ersten Teil des Alpe-Adria Radweges.

Villach – Grado – Triest

Wen es aber eher in den Süden zieht und eine Mischung aus Bergen und Meer bevorzugt, der sollte sich wohl an den zweiten Teil des Alpe-Adria Radweges halten. Vom sonnigen Villach kommt man ganz schnell nach Bella Italia und radelt dem endlosen Ozean entgegen.

(5)
Tourencharakter
Mittel
Österreich

Salzburg - Villach

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(21)
Tourencharakter
Mittel
Italien / Österreich

Villach - Grado - Triest

7 Tage | Individuelle Einzeltour

Villach – Grado

Gewiss werden sich einige von Ihnen denken: „Ich bin am Meer angekommen! Hier möchte ich nun ein paar Tage bleiben, um zu relaxen und entspannen.“ Und Sie haben so recht, denn der Urlaubsort Grado lädt nun wirklich zum Verweilen ein. Und nach einer Woche auf dem Fahrrad seien Ihnen ein paar Tage am Strand vergönnt.

  • Die wunderschöne Radreise Villach – Grado wird auch Sie überzeugen. Finden Sie hier alle Infos dazu.

Salzburg – Grado

An all die sportlichen Radfahrer und all jene, die auch im Urlaub auf der Suche nach einer Herausforderung sind – Sie haben Ihren Traumurlaub gefunden! Radeln Sie mit Eurobike den gesamten Alpe-Adria Radweg in nur acht, oder wahlweise auch in zehn, Tagen, genießen Sie die schönsten Seiten von Österreich und Italien und seien Sie am Ende der Reise auch ein bisschen auf sich selber stolz, wenn Sie auf gut 360 geradelte Kilometer zurückblicken.

(19)
Tourencharakter
Mittel
Italien / Österreich

Villach - Grado

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(20)
Tourencharakter
Mittel
Italien

Salzburg - Grado

8 Tage | Individuelle Einzeltour

München – Meran – Gardasee

Die bayerische Metropole München ist Startpunkt dieser Radreise, die Sie quer durch die Alpen von Bayern über Tirol an den glitzernden Gardasee im wunderschönen Italien führt. Bayerische Gemütlichkeit, der Charme Tirols und italienisches Lebensgefühl empfangen Sie auf einer unvergesslichen Radreise durch die Alpen.

Innsbruck – Bozen

Von der Hauptstadt Tirols in die Hauptstadt Südtirols. An Ihrer Seite stets die imposanten Alpen! Auf perfekt angelegten Radwegen werden Sie sich mit jedem Pedaltritt der beeindruckenden Atmosphäre der Felsgiganten bewusst. Und vergessen Sie bloß nicht darauf, die herrlichen Tiroler Schmankerl zu probieren – und zwar alle, die von Nord- und auch die von Südtirol.

Tourencharakter
Mittel
Deutschland / Italien / Österreich

München - Gardasee

11 Tage | Individuelle Einzeltour
(13)
Tourencharakter
Mittel
Italien / Österreich

Innsbruck - Bozen

8 Tage | Individuelle Einzeltour

Innsbruck – Verona – Venedig

Beeindruckende Aussichten, romantische Städte, unvergleichliche Landschaften und jede Menge Radspaß verspricht unsere beliebte Radreise Innsbruck – Verona – Venedig.  Wer wollte nicht schon immer von sich behaupten können, dass er von den österreichischen Bergen an die italienische Adria geradelt ist?

St. Moritz – Bozen

Der romantische Winterskiort St. Moritz lädt nicht nur zum Skifahren, sondern auch zum Radfahren ein. Starten Sie von hier eine unvergessliche Radreise quer durch die Alpen. Von den Schweizer Alpen geht es ins beschauliche Südtirol, wo die Berge nicht minder beeindruckend sind.

(6)
Tourencharakter
Leicht
Italien / Österreich

Innsbruck - Venedig

10 Tage | Individuelle Einzeltour
(6)
Tourencharakter
Mittel
Italien / Schweiz / Österreich

St. Moritz - Bozen

9 Tage | Individuelle Einzeltour

Wissenswertes zu Ihrer Radreise in den Alpen

Freilaufende Kühe in den Alpen

Das Klima in den Alpen

Das Wetter in den Alpen lässt sich selbstverständlich nicht über einen Kamm scheren. Zu unterschiedlich sind die Begebenheiten der verschiedenen Länder aufgrund Ihrer geografischen Lage. In den nördlichen Alpen, die den Großteil des Gebirges ausmachen, herrscht ein kühleres, mitteleuropäisches Klima. Der südliche Teil des Alpenraumes hingegen wird vom mediterranen Klima beeinflusst. Die Berge stellen für das Wetter generell ein Hindernis dar. Sie sind etwas, das im Himmel für Unruhe sorgt. Schnell kann es zu einem Wetterumschwung mit heftigen Stürmen, Regenfällen und Gewittern kommen. Eine weitere Eigenheit im alpinen Klima ist der Föhn, ein sehr warmer Fallwind, der bei empfindlichen Personen schnell zu Kopfschmerzen führen kann. In den Alpen sollte man stets auf alle Eventualitäten vorbereitet sein, gute Regenkleidung mitführen und sowohl kurze, als auch lange Kleidung in den Koffer packen.

Traditionell Kaiserschmarren

Die Alpenküche

Die sogenannte Alpenküche war, und ist auch heute noch, geprägt durch das bäuerliche Leben auf den Almen und in den abgeschiedenen Tälern der Alpen. Den Bauern standen nur wenige Lebensmittel zur Verfügung. In den Kochtopf kamen Produkte aus eigener Erzeugung, wie Milch, Käse, Butter, Fleisch, Speck und Getreide. Herzhaft und deftig sind wohl die Ausdrücke, die diese Küche am besten beschreiben. Es ist eine Herzensküche, die nach Liebe und Zuneigung schmeckt. Gerichte wie Schlutzkrapfen, Kaiserschmarren, Tiroler Knödel und Kasnocken haben unser aller Herzen im Sturm erobert. Freuen Sie sich auf die unvergleichliche Küche des alpinen Raumes!

Die Radreisedestinationen in den Alpen

Blick auf die Zugspitze, Wanderparadies

Deutschland

Die deutschen Alpen beschränken sich auf das Bundesland Bayern und nehmen eher einen kleineren Teil der Staatsfläche ein. Die höchste Erhebung der bayerischen Alpen ist die Zugspitze mit 2962 Metern. Allerdings teilt sich Deutschland diesen Berg mit Österreich. Er liegt in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen, also im Süden Bayerns und im Norden Tirols.

Schafe am Fuße des Hochkönigs

Österreich

Österreich gilt als die Alpenrepublik schlechthin. Kein Wunder, denn Österreich hat mit 54 600 km2 den größten Anteil an den Alpen. Rund 65% der österreichischen Staatsfläche sind alpines Gebiet und knapp ein Drittel aller Alpenbewohner lebt in Österreich. Der höchste Berg der österreichischen Alpen, der Großglockner mit 3798 Höhenmetern, liegt in den Ostalpen zwischen Kärnten und Osttirol.

UNESCO-Welterbe Jungfrau Aletsch

Schweiz

Mehr als 40% der Schweizer Staatsfläche besteht aus den Alpen. Somit ist auch die Schweiz ein Land, das von einer alpinen Landschaft dominiert wird. Die Dufourspitze, nahe der italienischen Grenze, ist mit 4634 Metern die höchste Erhebung der Schweiz. Jedoch befindet sich dieser Berg nicht komplett auf Schweizer Staatsboden, denn der Gipfel ist nur wenige hundert Meter von der italienischen Grenze entfernt. Deshalb ist die Frage nach dem höchsten Berg der Schweiz eine sehr heikle.

Bergsee mit Sicht auf den Mont Blanc

Italien

Und auch der Norden Italiens wird durch die Präsenz der majestätischen Alpen zu einem beliebten Reiseziel von bergbegeisterten Radfahrern. Besonders die Dolomiten, die Teil der südlichen Kalkalpen sind, bieten uns eine perfekte Atmosphäre für unvergessliche Radreisen. Der weltberühmte Mont Blanc, seines Zeichens höchster Berg Europas, liegt sowohl auf französischem, also auch auf italienischem Staatsgebiet. Nach Ansicht der Italiener verläuft die Staatsgrenze genau über den Gipfel, demnach wäre ihr Monte Bianco ebenso der höchste Berg Italiens und nicht nur Frankreichs. Die Franzosen sehen das allerdings ganz anders…

Radlergruppe

Perfekt organisierte Radreisen in den Alpen

Eine Radreise durch die Alpen will gut vorbereitet sein. Schließlich sollte man während der Reise wirklich nichts anderes zu tun haben, als sich auf die spektakulären Aussichten zu konzentrieren und zu relaxen. Am besten wird das wohl klappen, wenn Sie sich für eine Radreise von Eurobike entscheiden. Denn wir sind führender Radreisespezialist für Radreisen in den Alpen und machen eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad zum Kinderspiel. Perfekte gewartete Leihräder, leicht verständliche Reiseunterlagen, täglicher Gepäcktransfer, komfortable Hotels und eine zuverlässige Betreuung vor Ort gehören zu unseren selbstverständlichen Serviceleistungen und machen eine jede Radtour zum unvergesslichen Urlaubserlebnis!

Mit Eurobike auf den Spuren von Hannibal – nur viel komfortabler und einfacher!

Robi auf dem Fahrrad
Stefanie Wenger
"Wagen Sie mit Eurobike das Abenteuer einer Alpenüberquerung! Wir haben für all Ihre Fragen ein offenes Ohr und freuen uns auf Ihre Buchung!"
Stefanie Wenger, Reisespezialistin
Jetzt buchen