Eine kulinarische Radreise durch Ligurien

Eine Radreise voller Düfte und Geschmäcker

In einem Land voll von Aromen, Gewürzen und Gerüchen ist es gar nicht so leicht, sich von der Masse abzuheben und hervorzustechen. Italien ist nicht nur das Land der schönen Künste, der Lebenslust und der Mode, sondern auch, oder vor allem, das Land der Kulinarik. Jede Region ist für sich genommen eine Hochburg der fantastischen Küche und hat zumindest ein weltbekanntes Gericht auf ihrer Speisekarte. Und doch hat es Ligurien geschafft, sich von all dieser Genialität nochmals etwas abzuheben und gilt innerhalb Italiens als ein Mekka für Liebhaber der guten Küche! Begeben Sie sich also mit Eurobike auf eine kulinarische Radreise durch diese unvergleichliche Region und entdecken Sie mit uns die regionalen Kostbarkeiten der ligurischen Küche.

Pesto alla genovese

So einfach, so gut und passt zu allem

Die Rede ist natürlich von der wohl bekannteste Würzsauce der Welt – dem allseits beliebten Pesto genovese. Ob zu Spaghetti, auf der Pizza, auf Brot, zu Fleisch, Fisch oder als Dessert – die würzige Basilikumpaste schmeckt einfach immer und gibt jedem Gericht den letzten Schliff. Sicherlich haben Sie auch schon öfter ein Glas mit der Aufschrift Pesto alla genovese gesehen. Dieses Pesto wird mit Sicherheit auch vorzüglich schmecken, ist aber nicht das Original. Denn nur jenes Pesto darf sich Pesto genovese nennen, das auch wirklich nur aus den Originalzutaten besteht. Diese wären Genueser Basilikum DOP (eine geschützte Marke), Parmigiano Reggiano DOP (eine geschützte Marke), Pecorino DOP Typ fiore sardo (eine geschützte Marke), Salz, Knoblauch und Pinienkerne. Nutzen Sie bei einem Besuch in Ligurien also die Gelegenheit, ein waschechtes Pesto genovese zu probieren.

Foccaccia

Foccaccia – die Vorfahrin der Pizza

Noch lange bevor von Pizza überhaupt die Rede war, nämlich bereits im Mittelalter, kamen die alten Römer in den Genuss dieser einfachen Köstlichkeit namens Foccaccia. Dabei handelt es sich um ein einfaches Fladenbrot aus Hefeteig, das mit Olivenöl eingestrichen, mit Salz, Knoblauch und Kräutern gewürzt und schließlich knusprig gebacken wird. Gerne wird die Foccaccia auch mit Oliven, Zwiebeln oder Käse gegessen. Sie wird aber nicht als Beilage zu anderen Gerichten gereicht, sondern gilt als eine sehr beliebte Zwischenmahlzeit, die man an fast jeder Ecke Italiens in bester Qualität kaufen und bereits im Gehen verspeisen kann.

Violetter Spargel

Violetter Spargel aus Albenga

Haben Sie davon schon gehört? Wenn Sie unsere Radreise von Turin nach Sanremo unternehmen, sollten Sie sich unbedingt einmal diesen leckeren Hingucker bestellen. Der berühmte violette Spargel sieht nämlich nicht nur bemerkenswert aus, er schmeckt auch dementsprechend. Diese sehr seltene Spargelsorte wird in Ligurien, besser gesagt rund um Albenga, seit etwa 200 Jahren kultiviert. Da er mehr Sonne braucht als sein weißer oder grüner Verwandter, wird er für gewöhnlich auch erst später gestochen und schmeckt durch die vermehrte Sonnenzufuhr süßer und auch etwas nussiger. Auch auf die Zubereitung versteht man sich hierzulande bestens. So ist es zum Beispiel ein großer Fehler, den Purpur-Spargel zu kochen, denn so verliert er in kürzester Zeit seine lila Farbe. Das Geheimnis ist es, ihn langsam zu dämpfen. So behält er seine wunderschöne Farbe und verliert auch keine Nährstoffe. Wer da nicht zum Spargelfan wird, der war es vorher schon.

Sardellen

Sardellen und Zitronen aus Monterosso al mare

Sardellen sind ja nun wirklich nicht jedermanns Sache. Wer sie aber liebt, der wird mit Sicherheit auch schon von den Sardellen, den „acciughe“ di Monterosso al mare gehört haben. Der Sardellenfang zählt zu den Haupteinnahmequellen des kleinen, bezaubernden Fischerdorfes in der idyllischen Region Cinque Terre. Besonders köstlich sollen hier die eingelegten Salzsardellen sein. Eine weitere Köstlichkeit der Region sind die faustdicken, fruchtigen Zitronen aus Monterosso al mare, denen zu Ehren im Mai sogar ein Fest gefeiert wird. Die köstlichen Bio-Zitronen werden zu Marmelade, Kuchen, Limonaden und selbstverständlich dem berühmten, eisgekühlten Limoncello verarbeitet und verleihen dem Ort einen himmlischen Duft und einen liebreizenden Anblick. Zwei gute Gründe mehr, um unsere brandneue Radtour Pisa – Cinque Terre zu buchen, finden Sie nicht?

Steinpilze und Kastanien

Herbstliche Kastanien und edle Steinpilze

Frühling und Sommer sind natürlich die beliebtesten Jahreszeiten, um die wunderschöne Region Ligurien mit dem Fahrrad zu besuchen. Doch auch der Herbst sollte als Reisezeitraum in Betracht gezogen werden, denn vor allem in kulinarischer Hinsicht, hat uns diese Jahreszeit eine ganze Menge zu bieten. Die Früchte des Herbstes haben in der ligurischen Küche eine lange Tradition. Aromatische Kastanien aus den Wäldern Liguriens werden, vor allem im Hinterland, geschickt und raffiniert in die köstlichen Gerichte eingebunden. So kann man aus dem Mus der Edelkastanie sündhafte Süßspeisen, herzhafte Brotaufstriche, himmlische Pasta und leckere Kekse zaubern. Ein anderes Juwel der ligurischen Küche wird ebenfalls im Wald gefunden. Die Rede ist natürlich vom Steinpilz. Ob in Öl eingelegt, getrocknet, als Fülle für Pasta oder als Hauptdarsteller einer unwiderstehlichen Sauce – der Steinpilz ist von der ligurischen Speisekarte nicht wegzudenken.

Fischeintopf

Der Star der ligurischen Küche

Doch wie könnte es anders sein, das unbestrittene Lieblingsgericht der hiesigen Bevölkerung ist Fisch, Meeresfrüchte, Fisch und nochmals Fisch. Kein Wunder, die Region liegt schließlich direkt am Meer, um genau zu sein, am Ligurischen Meer. Wir sind uns sicher, dass Sie nun noch einen Tipp haben möchten, welches Gericht Sie in Ligurien unbedingt probiert haben sollten. Davon gäbe es so viele. Doch der ligurische Fischeintopf Cacciucco ist doch wohl das Highlight unter den Fischgerichten. Lassen Sie es sich schmecken!

(6)
Tourencharakter
Mittel
Italien

Turin - Sanremo

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Tourencharakter
Ambitioniert
Italien

Pisa - Cinque Terre

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Robi auf dem Fahrrad
Lenka Bartosova
"Eine Radreise durch Ligurien wird Sie in einen Traum entführen, der Ihnen, Ihren Beinen und vor allem Ihrem Gaumen in allerbester Erinnerung bleiben wird! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!"
Lenka Bartosova, Reisespezialistin
Jetzt buchen