Houses in Alberobello
Flowers at the sea
Cyclist on street near the coast
(17)

Apulia

Cycling in the heart of the Mediterranean Sea.

The very south-east of Italy – that’s Apulia. A singular landscape between the Adriatic and the Ionian Sea and the open friendliness and hospitality of the South-Italians are the specialities of this cycle tour. Additionally a manifold culture is awaiting you: Greek, Romans, Byzantines, Normans, the Staufer, Aragons, Habsburgs and Bourbons – every culture left its distinctive traces.

 

Medium
Medium
  • 8 Days / 7 Nights
  • Self-guided tour
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian
+43 6219 7444 131 Contact

Itinerary

Alberobello is part of the UNESCO world cultural heritage.

Bicycle tour through the valley Valle d’Itria, which belongs to one of the most beautiful cultured landscapes of the south. Stopover in the known wine-growing town Locorotondo for tasting the local white wine (not included). Via Cisternino to the next stop Ostuni, the “white town” with beautiful view to the Sea.

From Ostuni you cycle through olive groves, vineyards and fruit orchards to Avetrana, one of most historic small towns along the old Via Appia. This old roman road lead from Rome, via Taranto and Oria to Brindisi in former times. Today only a few parts are still preserved as Via Appia Antica.

You leave Avetrana and after a short while you reach the sea. After a detour to the “Torre Colimena” you continue along the coastal road with its numerous defence towers to Porto Cesareo. Your tour brings you along the Ionian coast to Gallipoli.

This “Kale Polis” (beautiful town) of Greek origin is a real urban surprise on the Ionian Sea. Like an impregnable fortress Old-Gallipoli sits on the very top of a peninsula, stretching far into the sea. Discover a maze of small streets and thoroughfares in this town, where also a number of churches and an ancient museum wait for your visit. Very interesting to see also the omnipresent fishermen, thus completing the scenery of a town, that belonged to Europe’s most important exporter of lamp-oil in the 17th and 18th century.

Today we reach the southernmost point of the Salento and the watershed to the Ionian Sea at Santa Maria di Leuca. Being a well-known place of pilgrimage the church is quite famous. Around the centennial a number of villas were built, which form an interesting architectonic highlight because of their absurd and fantastic stiles. Here eccentric “fin-de-siècle” lovers settled, to enjoy the remoteness of this area.

The next part of our tour follows the southern coast of the Adriatic Sea unto the Messapian town Otranto. This place has a reputation of being an art-historical jewel in between a lovely landscape. The old town is surrounded by a mighty wall, remarkable here the castle Habsburg. On the way to Otranto you can visit the famous Grotta Zinzulusa – the only one of a number of coastal grottos, which is open to public. Also an interesting stop-over forms the thermal resort Santa Cesarea, known for hydro-therapeutics and radioactive moor therapeutics.

Further on you follow the Adriatic coast; through uncountable olive-groves you reach Lecce. Should you wish to take a break, we can recommend the bay of Torre dell’Orso, enclosed by steep limestone rock walls. Lecce, the capital of the Salento, is a picturesque town, overwhelming with the beauty of buildings and churches. Next to Naples, Lecce is a baroque metropolis of the South, even creating the own terminus of “Lecce-Baroque”. Here about 30 churches and an uncountable number of palaces are waiting to be discovered. Not to forget the amphitheatre and the roman theatre, both constructed under Caesar Augustus, and worth a visit.

The airports of Bari/Brindisi are conveniently accessible by train. Alternatively our transfer is at your service.

Tour character

Mostly this tour is following flat, asphalt side roads, apart from some slightly hilly parts. As Apulia is not a transit country and you travel outside of the high season, the streets almost are free from traffic. The trip is suitable for children from 14 years.

Prices and events

All data for 2019 at a glance
Season 1
Apr 7, 2019 |
Arrival Wednesday, Sunday
Season 2
Apr 8, 2019 - May 31, 2019
Sep 9, 2019 - Oct 13, 2019
Arrival Wednesday, Sunday and additional Saturday in May, June and September
Season 3
Jun 1, 2019 - Jun 23, 2019
Aug 25, 2019 - Sep 8, 2019
Arrival Wednesday, Sunday and additional Saturday in May, June and September
Apulia, 8 days, IT-APRAL-08X
Base price
Surcharge single room
598.00
189.00
698.00
189.00
767.00
189.00

Category: 3*** and 4**** hotels or Agriturismo

Season 1
Apr 7, 2019 - Apr 7, 2019
Season 2
Apr 8, 2019 - May 31, 2019
Sep 9, 2019 - Oct 13, 2019
Season 3
Jun 1, 2019 - Jun 23, 2019
Aug 25, 2019 - Sep 8, 2019
Alberobello
Extra night p.p. dbl/bb
Extra night sgl/bb
Lecce
Extra night p.p. dbl/bb
Extra night sgl/bb
59.00
79.00
69.00
97.00
59.00
79.00
69.00
97.00
59.00
79.00
69.00
97.00
Price
Rental bike 21-gear
Rental bike 7-gear
Electric bike
85,00
85,00
190,00

Services and infos

Included:

  • Accommodation as already mentioned
  • Breakfast buffet or an extensive breakfast
  • Welcome briefing
  • Luggage transfer between the hotels
  • Best elaborated route
  • Detailed travel documents 1x per room (GE,EN,IT with route maps, route description, local attractions, important telephone numbers)
  • GPS-data available
  • Service hotline

 

Optional extras:

  • Transfers by minibus daily: reservation is necessary, payable in advance, min. 2 persons:
  • Train station Monopoli – Alberobello, € 25,- per person
  • Airport/train station Bari/Brindisi – Alberobello, € 40,- per person
  • Lecce – airport Bari,  € 95,- per person;  booking from 4 persons € 50,- per person
  • Lecce – Brindisi airport,  € 40,- per person
  • Lecce – Alberobello, € 55,- per person

 

Arrival / Parking / Departure:

  • Monopoli, Brindisi and Bari train station
  • Bari or Brindisi airport
  • Car park at the hotel, to be paid for at the time, no reservation possible

Things to note:

  • Tourist tax, if due, is not included in the price!
  • Further important information according to the package travel law can be found here!

This tour has 1 more variation

Tatjana Glawian
"I will help you with the planning of your holidays with advice and action"
Tatjana Glawian, Costumer Service

Ratings

4.6 of 5 Stars (17 Ratings)
5 stars
Ursula Krumscheid DE | 11.06.2019
Wunderschöne Reise ! Empfehlenswert
Route sehr gut ausgewählt. Die Küstenstrecke am adriatischem Meer war traumhaft!
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian answered:
Wie schön, dass wir Sie mit unserer Apulien Tour überzeugen konnten. Bleiben Sie uns treu!
5 stars
Karl-Heinz F. DE | 27.05.2019
Apulien
Es war eine sehr schöne Strecke. Dank der Tourunterlagen und den Hinweispfeilen war die Strecke gut zu finden. Manchmal hätten es allerdings mehr Hinweispfeile sein können. Die Hotels waren alle gut. Und wichtig, die Koffer waren immer schon da.
5 stars
Ines Habereder DE | 05.05.2019
Eindrucksvolle Radrundreise Apulien
Diese Radreise ist für alle geeignet von Jung bis Alt, die etwas Freude am Radfahren und ein ganz klein wenig Kondition mitbringen. Der Streckenverlauf ist landschaftlich wunderschön und abwechslungsreich, die Strecke bestens ausgeschildert (Hinweis: unbedingt die roten Pfeile beachten, die Tourenkarten empfanden wir zwar ausführlich, aber manchmal etwas "verwirrend" bzw. nicht präzise genug). Sehr positiv empfanden wir, dass die Strecke immer ungefährlich, verkehrsarm bzw. verkehrslos verläuft. Auch kulturell bietet diese Reise sehr viel, da sie durch viele interessante Orte führt bzw. sehenswerte Orte als Ziel hat. Die Auswahl der Hotels begeisterte uns jedes Mal aufs Neue (von der Masseria über Stadtpalazzo, Agriturismo bis Designhotel).
5 stars
Martin Isler CH | 26.04.2019
Apulien - bestens organisiert, es hat alles geklappt
Schon die Online-Buchung war einfach und hat sehr gut geklappt. Wir konnten ganz einfach unsere Wünsche angeben. Dass die Durchführung durch ein anderes Reisebüro erfolgte, spielte keine Rolle. Die Information am ersten Abend war in deutscher Sprache und alles klar geregelt. Ebenso waren die Transporte pünktlich und zuverlässig. Die Leihräder waren einwandfrei, gut gepumpt und stabil, auch das E-Bike. Jedenfalls haben sie den vielen Unebenheiten und Schlaglöchern gut standgehalten. Die Lenkertasche (für die Wertsachen und die Reiseroutenpläne) war sehr nützlich wie auch die Hängetasche z.B. für eine Jacke. Die Routenpläne waren fast immer sehr gut. Einzig auf der letzten Etappe von Otranto nach Lecce stimmte die erste Hälfte das Plans nicht sehr gut. Geholfen haben die Pfeile auf den Stangen von Verkehrsschildern sowie die Karten. Schön, dass von jedem Unterkunftsort ein Ortsplan vorhanden war und darauf die Unterkunft. Im Heft wird auf Sehenswürdigkeiten auf der Strecke und in den Orten hingewiesen, nicht zu viele, nicht zu wenige. Wir hätten uns noch eine Karte gewünscht mit der Übersicht über die gesamte Tour-Strecke. Die Hotels waren gut ausgewählt und abwechslungsreich. Mit dem Gepäcktransport hat alles einwandfrei funktioniert. Die Längen der Strecken waren gut, sie sind für normale Radfahrer trotz häufigem (Gegen-)Winds gut machbar. Teilweise hätten wir uns noch mehr Wege ganz abseits von Strassen gewünscht, obwohl diese nicht allzu stark befahren waren, aber vielleicht gibt es sie gar nicht, zum Beispiel dem Meer entlang. Fazit: Wir empfehlen diese Tour absolut. Man hat genügend Zeit, das schöne Apulien mit all seinen Facetten und wunderschön bunten Landschaften kennen zu lernen und in den (Alt-)Städten ein bisschen am italienischen Leben teilzunehmen.
4 stars
Helga N. CH | 24.04.2019
Schöne Velotour durch ein wundervolles Apulien
Die Tour hat uns die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten Apuliens näher gebracht - eines Teils von Italien, den wir vorher nicht kannten. Am besten gefielen uns die Magerwiesen voller Blumen im Frühling und natürlich die zahllosen Olivenbäume. Aber auch die Städte waren spannend.
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian answered:
Ein sehr schönes Feedback für eine noch schönere Radreise! Vielen Dank für Ihre netten Worte! Hoffentlich bis bald!
3 stars
Klaus Borgmann DE | 09.10.2018
Radreise Apulien
4 stars
Fried-Hagen M. DE | 02.10.2018
Wunderschönes Apulien
5 stars
Alfred W. CH | 30.09.2018
Eine der schönsten Radtouren
Absolutes Highlight der Tour ist die Fahrt entlang der Adriaküste von Leuca nach Otranto.
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian answered:
Vielen Dank für dieses tolle Feedback!
5 stars
Jürgen Vorreiter DE | 25.09.2018
Landschaftlich beeindruckend; Wunderschöne Tour!
Landschaftlich sehr schöne Tour; Wunderbare Streckenführung am Meer entlang. Tolle Unterkünfte. Auf einigen Stecken teilweise Pedelec zu empfehlen.
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian answered:
Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihr freundliches Feedback!
5 stars
Birgit A. DE | 09.08.2018
Eine Radtour, die sich lohnt
Eine landschaftlich sehr schöne Radtour, viele schöne Städtchen. E-bike ist zu empfehlen, da viele Steigungen. Reisezeit Frühjahr oder Herbst, da im Sommer zu heiß. Wenig Bademöglickeiten entlang der Strecke. Zu 95 % auf Straßen oder Feldwegen. Fast keine Radwege, nicht mit Kindern zu empfehlen.
5 stars
Thomas H. DE | 01.07.2018
Die schönste der von uns bislang durchgeführten - insgesamt 11! - Radreisen.
Wunderbare Streckenführung durch einsame beeindruckende Landschaften mit interessanten und schönen Ziel- und Zwischenzielorten. Viel kulturell Interessantes und eimalig schöne Ausblicke auf das Ionische Meer und die Adria, an deren Küsten die Tour zu einem großen Teil verläuft.
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian answered:
Wunderbar zu hören, dass Sie so zufrieden waren! Vielen Dank!
5 stars
Evaldas Sirvydis LT | 08.06.2018
The best trip ever
Tatjana Glawian
Tatjana Glawian answered:
Great to hear! Thank you very much!
4 stars
Barbara Aeschbacher Oehninger CH | 15.04.2018
Apulien per Fahrrad - individuell
4 stars
Irene S. DE | 31.10.2017
Gemütliche Tour durch das vielfältige Apulien
Die Route vermittelte einen sehr guten Eindruck von der Vielfältigkeit Apuliens. Wir hatten bewusst diese Tour gewählt, weil die Strecke attraktiver war als bei Routen von anderen Anbietern. Am dritten und vierten Tag hatten wir kräftigen Rückenwind. Wäre uns der kräftige Wind entgegengekommen, wären die beiden Tage anstrengender gewesen, auch wenn es an den Tagen keine nennenswerten Steigungen gab. Insgesamt fanden wir die Tour sehr einfach zu fahren und hatten gut Zeit zwischendrin Orte anzuschauen. Die geliehenen Fahrräder waren ok, man hat allerdings auch (z.B. bei den Reifen) gesehen, dass sie eine Saison hinter sich hatten.
4 stars
Meike heinrichsen DE | 09.07.2017
Apulien
Eine schöne Region mit sehenswerten Orten.Kein Massentourismus. Freundliche Menschen, gutes Preis-Leistungsverhältnis und natürlich bestes Wetter.
5 stars
Olaf Schicktanz DE | 24.04.2015
Apulien
Bisher schönste Tour im Süden, abwechslungsreich, vielfältig, tolle Städte, tolle Hotelauswahl, gute Betreuung durch Reisebegleiter
5 stars
Klaus Dacho AT | 22.04.2015
Eine unserer schönsten Radreisen (haben schon sehr viele gemacht)
Schöne Quartiere, schöne Strecke

You might also be interested in

Stay up to date!
Subscribe to our newsletter
Robi on the bike
With our newsletter you are always up to date!